1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Was haltet Ihr davon?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Juliane, 4. April 2007.

  1. Juliane

    Juliane Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    2.521
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Weserbergland
    :confused: Hallo zusammen, ich brauch mal Eure geballte Ladung Wissen. Ich habe neue Befunde bekommen und hätte gerne Eure Meinung dazu. 1. Neuer Rh-Dr., 2. neue Diagn. V.a. Spondarthritis, bin irgendwie noch zwischen MB und PSA, Osteopenie, sek. Fibro., Hände mit Fingerarthrosen und Osteoporosen, Füße ebenso, LWS mit Arthrosis deformans, verwaschenen ISG, Kastenwirbeln der unt. BWS, leichte Spondylose/ Skoliose. 3. Nehme Celebrex 2x 200mg, Calcium 500 2x1, Katadol S long. Schmerzen sind zurückgegangen. 4. Mein Knackpunkt Laborwerte (Referenz in Klammern, versch. Labore): 01.03.07 gamma GT 57 (<40), Kreat. 1.0 (<0.9), 15.04.07 Calcium 2.75 (<2.65), Kalium 5.8(<5.2), GOT 68 (<35), GPT 126 (<35), gamma GT 38 (<35), alk. Phosphatase 123 (<100). 5. Nun habe ich viel gelesen weil die Leberwerte und vor allem die alk. Phosp. mir nicht geheuer vorkommen. Termin beim HA habe ich nä. Do., die Sache will mir nicht aus dem Kopf. Bitte Eure Meinung dazu. LG von Elke.
     
  2. Kurt53

    Kurt53 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Elke:) Habe leider auch keine Ahnung,aber du wirst noch genügend Antworten
    bekommen.Kann natürlich auch sein das die meisten über
    die ostertage weg sind.Dann eben nach Ostern.


    Gruß Kurt:)
     
  3. Elke

    Elke wünscht allen

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.273
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hallo elke,

    ich kenne nun nicht genau deine medis (schäm hab sie alle auch schon genommen) aber die AP ist auch bei osteoporose erhöht wenn derzeit wieder ein höherer knochenabbauprozes statt findet, oder wenn du mit magen-darm probleme hast.

    deine leberwerte sind insoweit nicht sooo schlimm, die frage ist: ist oder war dein GPT schon öfter erhöht?
    wenn ja, trinkst du ab und an alkohol, oder hast evtl. vor der abnahmen abends auf etwas angestoßen?
    oder ist deine schilddrüse OK? hast du mit der Gallenblase probleme?
    aber auch medikamente, pflanzliche mittel und chinesische Tees sowie drogen (schmerzmittel?) können diese erhöhung machen.
    evtl. wird dein arzt noch eine untersuchung in richtung Hepatitis machen, aber ich denke das er erstmal die werte mit früheren vergleicht und deine medis abfragen wird.
    auf jeden fall kannst du beruhigt ostern feiern und eben auf ein glas wein oder sekt erstmal verzichten.
    der kreatinin wert hängt auch mit der niere zusammen ist aber auch nicht beunruhigend erhöht und in dem fall genauso wie das calzium und kalium eine momentaufnahme die so einmalig und alleine keine aussagekraft haben und bei der nächsten abnahme wieder völlig in der norm liegen können-.

    mein doc sagt immer wenn der GGT über das 4 fache steigt macht er sich gedanken, die anderen beiden machen ihm keinen kopf da er meine medis kennt aber er behält sie im auge, mit meinem ständig ziemlich erhöhten AP wert ist er schon vorsichtiger dann fragt er auch was mein magen macht, und gegebenen falls schaut er auch rein um zu sehen ob es von dort kommt und wenn nicht klopft er meinem osteoporose mensch auf die finger , da ich nun die ganz neue 3 monats spritze gegen die osteo bekomme bin ich mal gespannt wie sich mein AP in zukunft verhält.

    so elke, namensvetterin
    ich hoffe ich konnte dir etwas helfen!! und glaub mir die ärzte schauen sich die blutbefunde an (müssen sie) und wäre etwas besorgnis erregendes, was schlimmes hätte sich die praxis bei dir gemeldet!!

    also kopf hoch und ein schönes schmerzfreies osterfest
    lieben gruß
    elke
     
  4. Lilly

    Lilly offline

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.171
    Zustimmungen:
    0
    hallo elke,

    bei einer akuten hepatitis wären deine leberwerte um das 5- 100 fache erhöht.
    bei einer infektion des gesammten organismus (z.b. EBV) kommt es zu einem anstieg bis zum 5 fachen.
    möglich ist auch ein anstieg bei diversen grunderkrankungen wie z.b. rheuma, nierenerkrankungen, lungenerkrankungen usw. medikamente, alkohol uvm. können ebenfals die werte erhöhen.
    wenn überhaupt, dann handelt es sich bei dir eher um einen leichten leberschaden, da das gpt (alt) höher ist als got (ast) und das alt nur um das 3 fache erhöht ist.

    die ap ist ebenfalls nur leicht erhöht. zu der erhöhung kann es im laufe von knochenerkrankungen, lebererkrankungen, gallenwegserkrankungen kommen.
    aber auch bei einigen rheumatischen erkrankungen kommt es zum ap anstieg.
    da bei dir nur die gesammt ap gemessen wurde, sollte noch die differenzierung in knochen und leber ap erfolgen. dann kann man erst genau sagen, warum die ap erhöht ist.
     
  5. Juliane

    Juliane Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    2.521
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Weserbergland
    Hallo Elke, hallo Lilly,

    vielen Dank für Eure Antworten. Ihr habt Recht, Bauch ging wohl vor Kopf. Schöne Ostern wünscht Euch Elke.