1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Was hab ich?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Hiddid, 13. Mai 2010.

  1. Hiddid

    Hiddid Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Mai 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Leute!
    Ich bin ziemlich durcheinander. Seit 2008 habe ich durchgehend einen recht hohen IgG-Wert, obwohl ich keine Infektionen durchgemacht habe.
    Ich bin daher bei einer Immunologin regelmäßig zur Kontrolle, sie weiß allerdings auch keinen Rat (keine Hinweise auf Infektionen od. Bösartiges). Jetzt wurden ein positiver ANA-Titer (homogenes Muster 1:320) sowie stark positive Auto-Antikörper-Werte gegen Histone und auch Nukleosome gefunden. Auto-Antikörper gegen dsDNS und ENA allerdings sind unauffällig.

    Als ich zu einem Rheumatologen ging, schaute dieser erstmal im Buch und bei google! nach..ich fühle mich demnach bei ihm nicht gut aufgehoben... Er konnte natürlich nicht viel sagen und meinte, die Antikörper könnten auch bei Gesunden auftreten.
    Dazu muss ich sagen: Ich habe außer Müdigkeit und Konz.probleme keine Symptome, meine Immunologin meinte aber, die Werte können schon vor der Ausprägung von Symptomen auftreten.

    Hat jemand Ahnung mit diesen Werten? Irgendwas muss ja sein, wenn der IgG-Spiegel so hoch ist..mache mir echt Sorgen!
     
  2. Witty

    Witty Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Hallo Hiddid,
    Deine Immunologin hat Recht. Man sollte die Werte und auch die Symtome weiter beobachten. Solange es dir damit gut geht, wird auch keine Therapie nötig sein. Ansonsten kann man schon frühzeitig eingreifen, sollte es zu Beschwerden kommen. Am ehesten würden die Werte zu Lupus passen. Hab dir hier mal was zu dieser Konstellation kopiert.


    ds-DNA / Nukleosomen IgG

    Nukleosomen sind komplexe Strukturen aus den Histonen H2A, H2B, H3 und H4 sowie ds-DNA. Auto-Ak können gegen jede einzelne dieser Komponenten oder gegen Epitope des gesamten Komplexes gerichtet sein. Bei diagnostisch relevanten ds-DNA IgG oder Histon / Nukleosomen IgG ist ein homogenes Fluoreszenzmuster der ANA IIF HEp2 zu erwarten. Andernfalls ist die diagnostische Bedeutung dieser IgG unklar und bei klinischem Verdacht auf eine systemische Autoimmunkrankheit aus dem Lupus-Formenkreis ist eine Kontrolle in einem bis mehreren Jahren zu empfehlen.
     
  3. Hiddid

    Hiddid Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Mai 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Witty!
    Danke dir für deine Antwort! Wenn es Lupus sein sollte und es irgendwann ausbrechen wird, kann ich ja eigentlich froh sein, so früh darüber bescheid zu wissen. Ich muss mich wohl etwas beruhigen und beobachten..auch wenns schwer fällt:/
    Danke dir auch für die Zeilen zu den Nukleosomen!

    Grüße
    Hiddid