1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

was für unter den Po Po wegen Steissbein

Dieses Thema im Forum "Hilfsmittel" wurde erstellt von Melanie_1972, 19. Juli 2010.

  1. Melanie_1972

    Melanie_1972 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2008
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe jetzt seit Monaten Steissbeinbeschwerden. Ich sitze praktisch nur vorne und nicht hinten, denn es schmerzt einfach. Ich weiß, dass es diese Schwimmreifen gibt zum sitzen. Gibt es da noch was anderes evtl. was Verordnungsfähig ist. Für Rat und Hilfe wäre ich sehr dankbar.
     
  2. kakamu

    kakamu Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. September 2009
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ein Fischkopp in der Eifel
    Hi Melanie,

    mein Hauptproblem sind die ISG, also Steißbein und drumrum. Habe die Hämorrhoiden-Schwimmringe mal probiert, das fand ich extram unangenehem. Auch so halbluftgefüllte , runde Gummi-Sitzkisen, mit denen man aufrechter sitzen soll - und die ich weicher einschätzte - haben mir nicht gefallen. Ich nehme, wenn möglich, einfach ein superweiches Kissen und sitze drauf, teilweise auch im Büro einfach auf dem Schreibtischstuhl. Sieht aus wie Prinzession auf der Erbse, aber mir doch egal. :a_smil08:
    Zu Hause sitze ich gerne auf meinem eher schwach gefüllten Pezziball.

    Geh doch mal einfach in ein nettes Sanitätshaus, lass Dich beraten und probiere aus. Hier kann man Dir auch etwas zur Verordnung sagen, zu Selbstanteil etc. und dann könntest Du schon mit einem ganz konkreten Wunschzettel zu Deinem Arzt gehen, damit er möglichst detailliert verordnet und die Kasse dann eher genau das zahlt.

    Grüße,
    kakamu
     
  3. Mni

    Mni Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.083
    Zustimmungen:
    12
    ja, es gibt

    auch spezielle viscoelastische Kissen für rollstuhlfahrer, die den druck wegnehmen-einfach mal im sanitätshaus nachfragen und dann bei der krankenkasse/dem arzt...

    viele grüße von mni und gute besserung!!!
     
  4. ylla

    ylla Rollanierin

    Registriert seit:
    9. Juni 2010
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    hallo,
    ich bin Rollifahrerin und habe ein Schaumstoff Würfelkissen, da kann man zur punktuellen Entlastung die entsprechenden Würfel heraus nehmen.
    Gibts im Sanitätshaus.
    Gruss ylla
     
  5. Ginster

    Ginster Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. September 2009
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Badelaken

    Hallo Melanie!

    Wenn ich Probleme beim Sitzen habe, dann rolle ich mir ein Badelaken weich auf und lege es zum Kreis zusammen, darauf kann ich dann ganz prima sitzen. Ist einen Versuch wert.

    Gute Besserung und liebe Grüße,

    Ginster
     
  6. zecke73

    zecke73 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Dezember 2006
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    317 Niedersachsen
  7. Reiner45

    Reiner45 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Oktober 2005
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hilfsmittel

    P1000720.jpg ich habe so ein Kissen vom Doc bekommen über die Krankenkasse
     
  8. Heidesand

    Heidesand Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.709
    Zustimmungen:
    31
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Hallo Melanie,

    meine Schw.Mutter hatte für den Rolli ein spezielles Gelkissen, die Kosten wurden von der KK bezahlt.
    Durch die Körperwärme wird das Gel weich und passt sich der Körperkontur an, was das stundenlange Sitzen erträglicher macht.

    "alles wird gut"
    Heidesand
     
  9. Melanie_1972

    Melanie_1972 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2008
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    danke für euren vielen Tipps. Habe jetzt so ein Kissen wie Bambamaus bestellt bei Tschibo für nur 3 Euro. Das wird erstmal zum testen reichen. Danke nochmals