1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Was erwartet mich bei der Rheumadiagnostik ?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Juna, 21. August 2011.

  1. Juna

    Juna Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Oktober 2009
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Ich werde langsam echt nervös
    :o und würde gerne wissen wie das abläuft... sicher eine Blutentnahme,ein Gespräch..aber muss man noch zum Röntgen o.ä ?

    LG
    Juna
     
  2. unknown

    unknown Guest

    Einiges hast Du ja schon richtig erkannt. Bildgebende Untersuchungen kommen garantiert: Röntgen, CT, MRT, Knochendichte, Sonographie (Ultraschall). alles so nach und nach und bei Bedarf.
    Dazu kommt noch ein Haufen Drücken , Biegen, Drehen und anderes Befummeln .

    Eigentlich nichts Weltbewegendes.

    Das Dein jetziger Zustand in Punkto Nervosität nur ein Klacks ist wirst Du erkennen wenn der X-te Rheumadoctor zum X-ten male die X-te Dignose stellt, welche ebensooft wieder verworfen wird.
    und einer nach dem anderen sich Anschickt sich Dir Deiner Akte möglichst elegant zu entledigen.
    [​IMG]

    Aber ich möchte Dir jetzt keine Angst machen, denn dazu gibt es bezüglich der Untersuchungen keinerlei Grund.
     
  3. qualle

    qualle Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. September 2009
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weserbergland
    hallo luna

    ... wenn der X-te Rheumadoctor zum X-ten male die X-te Dignose stellt, welche ebensooft wieder verworfen wird....

    es muß nicht sooo schlimm sein. mit den ärzten-meine ich. denk positiv - schließlich hast du ja schon einen termin beim rheuma doc.
    vielleicht ist es DER rheumadoc. der die richtige diagnose stellen wird. allerdings wirst du geduld haben bis deine krankheit einen namen haben wird. du wirst nicht gleich beim ersten termin die diagnose bekommen. aber wenn der doc gut ist wird er dir schon bald helfen können.
    ich kann deine nervösität gut verstehen, eigentlich möchte man endlich klarheit haben - aber andererseits soll es nichts schlimmes sein.

    drücke dir die daumen, das du die zeit bist dahin ohne viele schmerzen überstehst. und das ergebnis deinen erwartungen nicht zudoll über den haufen schmeißen.

    gruß qualle :popworm: