1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Was denn noch - Lungenkrebs ??!! :(

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von apexade, 20. September 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. apexade

    apexade Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. August 2011
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    Hey alle,



    So ich erzähle dann eben kurz mal was war.
    Ich war beim Rheumadoc und erzählte von diesen und jenen...
    Seie alles nicht wirklich ausschlaggebend aber dennoch zu beachten, da diese Schmerzen seit langer Zeit bestehen und ich auch instabile Gelenke habe seit 8 Monaten... könnte auch Verletzung vom Sport seien aber eher unwahrscheinlich...

    Auf jeden Fall, hat die Rheumathologin mir 3 Stationen aufgeben und zwar diese:

    1. Röntgen des Thoax
    2. Bauch untersuchung
    3. Nochmal die Cortsioneinahme , wann sie war usw zum nächsten mal mitnehmen...

    Ich bin kein Raucher, habe nur früher mal ab und zu aber nur wenig. Mal geshichat , vor 1 Jahr das letzte mal.
    Passivraucher aber auch schon seit 6 Moanten nichtmehr richitg.

    So , ich war heute beim Röntgen und die Ärztin die nichtmal Zeit hatte kam rein und sagte, vergrößerte Lymhknoten und ich sollte nochmal um ein CT bitten beim Hausarzt bzw. Rheumadoc !!! :(
    Also das kann doch dann nur Lungenkrebs sein - ich rauche nicht, esse nicht mega umgesund, habe kein Husten, spucke kein Blut , wieso ich weider und muss das immer Krebs sein oder können die auch nur angeschwollen sein , waren jetzt nicht riesig wie sie sagte ...

    sry wegen Rechtssschreibfehlern und so.

    Ich bin am weinen !!! :(


    gg Ade
     
  2. medikan

    medikan PSA/RA seit 2010

    Registriert seit:
    23. Oktober 2010
    Beiträge:
    520
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Huhu,

    schlag dir mal ganz schnell den Krebs aus dem Kopf. Lymphknoten sind auch bei Entzündungen vergrößert. Manche Menschen haben auch von Natur aus vergrößerte Lymphknoten.

    Wenn der Verdacht auf Lungenkrebs da wäre, hätte die Ärztin aller wahrscheinlichkeit nach anders reagiert und dich sofort eingewiesen bzw. weitergeschickt. Weil dann ist Eile geboten.

    Also keine Panik, es wird eine ganz einfache Erklärung geben.

    Fühl dich umarmt und geknuddelt; alles wird gut.
     
  3. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.417
    Zustimmungen:
    240
    Ort:
    Köln
    Hi,
    Für mich hört sich das eher nach einem Verdacht auf einen verschleppten Infekt an. Da können durchaus die Lymphknoten vergrößert sein und man guckt ob es ein verstecktes Problem in der Lunge gibt. Infekte durch Bakterien oder Viren verursacht machen häufig eine reaktive Arthritis, die dann bei dir z.B. ausgelöst oder verstärkt wurde durch dein exsessives Training? Warum hast du nicht nachgehakt beim Arzt? Wir sind hier nur Laien und keine Ärzte, Ade.

    Geh hin, lass es untersuchen und warte. Wenn da wirklich was dringliches wäre, wärst du bereits im Krankenhaus.

    Gruß Kukana
     
  4. Patty

    Patty Mitglied

    Registriert seit:
    28. September 2007
    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    0
    huhu,
    ganz ganz ruhig bleiben!!!!!
    Lymphknoten können aus unendlich vielen Gründen vergrößert sein.
    Hatte ich schon mehrfach und eigentlich immer und immer war es völlig harmlos.

    Warte mal in Ruhe die Ergebnisse an und denke nicht immer gleich an das schlimmste.
     
  5. Ducky

    Ducky Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2011
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Panama
    ich habe, laut mrt, auch vergrößerte lymphknoten, sollt es vom frauenarzt untersuchen lassen und, weil in der familie krebs bekannt ist, auch ne mammographie machen lasssen..das war vor 4 jaren, die blutergebnisse waren soweit in ordnung, ne mammographie habe ich bis heute nicht machen lassen und es geht mir gut.
    kann also auch bei mir alles sein

    renne nun schon mehrere jahre damit rum. wird alle paar jahre, wenn nen mrt von der schulter gemacht wird, gleich mitüberprüft und gemessen und das wars.

    also mache dir nicht so viele gedanken:)
     
  6. Gertrud

    Gertrud Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2010
    Beiträge:
    1.233
    Zustimmungen:
    16
    Wie kommst du überhaupt auf Lungenkrebs? Weil - im Rahmen einer genauen Diagnostik - die Lunge geröntgt wurde und einige Lymphnknoten vergrößert sind?? Das kann 1000 Gründe habe - Lymphknoten schwellen ständig an und ab, wir merken es nur meist überhaupt nicht. Aber das ist ihr Job - und völlig normal.

    Es bringt dir gar nix, nun in jede Äußerung der Docs irgendwas Böses reinzuinterpretieren und dann Panik zu schieben. Die Wahrscheinlichkeit, dass man immer das Schlimmste hat, ist - auch wenn man es nicht wahrhaben will - äußerst gering!

    Also warte ab, bis eine Diagnose steht - und dann ist immer noch Zeit genug, sich Gedanken zu machen, falls (!!!) es etwas Schlimmes sein sollte!
     
  7. apexade

    apexade Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. August 2011
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an alle und danke für die schnellen Antworten!! :)

    ... denkt ihr echt , dass wäre kein Lungenkrebs , ich meine ich bin bald erst 17, rauche nicht, nur früher mal ab und zu ... ??

    gg Ade
     
  8. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.417
    Zustimmungen:
    240
    Ort:
    Köln
    Ade, es ist ein normaler Vorgagng dass im Rahmen einer genauen Diagnostik alles abgefragt wird und kontrolliert wird. Möglicherweise wird ein Arzt dich auch noch zum Kardiologen schicken oder zum Neurologen. Auch dass heisst nicht zwangläufig dass du einen Herzfehler hast oder MS. Wenn ich mir jedes mal im Voraus soviel Gedanken machen würde, wäre ich vor Angst schon ein paar Mal verstorben.

    Du bist mit 17 jahren noch ganz am Anfang und wirst lernen dich dann, wenn es ein Ergebnis gibt, dich damit ernsthaft zu befassen. Solange sind alles nur Mutmaßungen und taugen nur dich unsicher zu machen.

    Gruß Kukana
     
  9. Koala

    Koala Mitglied

    Registriert seit:
    4. November 2005
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Niedersachsen
    mensch ade,

    es könnte lungenkrebs, vielleicht aber auch tbc sein, bestimmt die anstreckende form und dein ganzes umfeld ist kontaminiert schlimm schlimm!
    monate von isolierung sehe ich schon auf dich zukommen!
    es könnte aber auch eine lungenentzündung, sarkoidose, lungenhochdruck, lungenemphysem
    oder oder sein

    du solltest das schnellstens mit dem arzt deines vertrauens besprechen. deinem psychiater! der vermisst dich bestimmt schon!
    und auch dein münchhausen syndrom.......


    lg koala
    alles gute, du hast es bitter nötig!

    mein beitrag ist so zu werten, wie deine gesamten beiträge hier, ein zeitvertreib!
     
  10. apexade

    apexade Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. August 2011
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    Könnte von mir sein.
     
  11. Patty

    Patty Mitglied

    Registriert seit:
    28. September 2007
    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    0
    Geht´s noch?????
    Ade ist gerade 17 Jahre alt und macht sich Sorgen.
    ok, sie macht sich verrückt, einige haben schon versucht sie zu beruhigen, aber sorry dein Beitrag egal ob irnoisch oder Zeitvertreib, finde ich bei einem Teeni einfach fehl am Platze!!!!
    Das sage ich als Mutter einer 16,5 Jahre alten Tochter mit Rheuma, die sich auch oft Sorgen macht um ihre Zukunft und Gesundheit.

    Jeder von uns macht sich mal Gedanken und möchte sich mitteilen, das sollte hier unter lauter Kranken doch wirklich möglich sein, ohne Ironie, oder? Sonst traut sich bald keiner mehr hier nachzufragen.
    Sorry mußte mal raus.
     
  12. Ducky

    Ducky Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2011
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Panama
    hallo koala,
    "liebe koala" schreibe ich nicht, denn es ist unter aller sau, was du geschrieben hast.
    was haben teenies für probleme. kannst du dich nicht mehr an diese zeit erinnern, bei der auch kleine probleme plötzlich riesengroß erschienen über die man sich im späteren leben dann tod lacht?
    wenn nciht, scheinst du ein übermensch zu sein.

    vielleicht solltest du dir diesen thread mal durchlesen...

    http://www.rheuma-online.de/forum/threads/49077-Umgang-miteinander?p=505467#post505467
     
  13. saurier

    saurier Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    2.875
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    an einem fluss
    @hallo koala,

    ich bin entsetzt und habe deinen beitrag weitergeleitet!
    es kann nicht sein, in zeiten wo wir hier darum kämpfen, dass ruhe einkehrt, wir vernünftig miteinander umgehn, vertrauen haben wollen, dass du hier so ein ding verzapfst!

    frage mich ernsthaft was du hier verloren hast! sicher nichts mit rheuma, denn sonst wüsstest du, wie man sich fühlt, wenn man ernsthaft krank ist.
    dabei belasse ich es im kommentar an dich.
    schäme dich, für diesen grässlichen beitrag.

    hoffe dass hier konsequenzen gezogen werden!

    @ade, an dich!

    lass dich hier nicht von solchen dümmlichen beitragen verunsichern. geh zu den nächsten untersuchungen, wie es dir angeraten wird. dann wirst du von den ärzten erfahren, was vorliegen könnte.

    lymphknoten haben eine aufgabe, die die filterung von schadstoffen bedeutet. diese werden ans blut abgegeben und aus dem körper ausgeschwemmt. von daher können sie eben auch mal gross sein.

    du bist noch jung und eine solche veränderung, wie vorher schon beschrieben, könnte auftreten.

    zermarter dir nicht den kopf! alles weitere besprechen die ärzte mit dir, wir können dir hier nur raten!

    also kopf hoch und auf gehts!viel erfolg und nicht grübeln!

    liebe grüsse vom sauri:)
     
    #13 21. September 2011
    Zuletzt bearbeitet: 21. September 2011
  14. Doegi

    Doegi Der Alex
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.103
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Am Niederrhein
    Zwei Wochen Forenpause für Koala. Habe komplette Sperre in Erwägung gezogen, wegen langjähriger Mitgliedschaft aber zunächst drauf verzichtet.
     
    #14 21. September 2011
    Zuletzt bearbeitet: 21. September 2011
  15. Valentina

    Valentina Valentina

    Registriert seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im sonnigen Süden
    Keiner

    Bitte was ist denn da los????
    Valentina
     
  16. saurier

    saurier Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    2.875
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    an einem fluss
    @doegi und kukana,

    ein höfliches dankeschön an euch!

    sauri:)
     
  17. Ducky

    Ducky Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2011
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Panama
    danke kuki und doegi,

    muss ja nciht in einem thread aufhören und im nächsten gleich wieder anfange, seufz.

    armes deutschland
     
  18. tina71

    tina71 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2010
    Beiträge:
    957
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Ade,

    um dich etwas zu beruhigen : in einem anderen Thread hast du geschrieben, deine BKS wäre 2 und dein Crp wäre 0 - bei einer Erkrankung wie Lungenkrebs wären diese Werte mit SICHERHEIT erhöht. Zweitens ist Lungenkrebs in deinem Alter seeeeeehr unwahrscheinlich, dennoch ist es gut, dass die Ärztin deine Beschwerden ernst nimmt und dich "durchcheckt". Würden die etwas Aggressives feststellen, kannst du sicher sein, dass ein so junger Mensch wie du dann schleunigst ins Krankenhaus käme. Lymphknoten sind bei Infektionen schnell angeschwollen ( das kennst du sicher am Hals von Hals oder Mandelentzündungen ! ), dass gehört zum normalen Abwehrsystem des Körpers.
    Vielleicht stecken hinter deinen Beschwerden auch durchgemachte bzw. verschleppte Infektionen ? Yersinien, Salmonellen, EBV, aber auch Borrelien können rheumatische Beschwerden hervorrufen.
    Mit einer Überweisung vom Hausarzt kannst du auch in eine Klinik gehen, die eine Fachabteilung für Virulogie / Infektologie hat und wirst dort durchgecheckt.
    Mach dich bitte nicht verrückt !

    Alles Gute dir wünscht tina
     
  19. Esuse

    Esuse Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2010
    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordthüringen
    Hallo Ade,

    ich habe jetzt eine Weile nichts geschrieben.
    Als ich so um die 20 war, hatte ich am Hals mal ein eigroßes Gebilde, es war auch eine Schwellung der Lympfknoten. Das sah blöd aus, ging aber nach ein paar Tagen wieder weg. Damals hieß es, daß ich vermutlich was "ausbrüte".
    Bei der Verdachtsdiagnose Rheuma wollen die Ärtze vermutlich sicher gehen und ein CT kann nur helfen, aber mit Krebs hat das alleralleraller höchstwahrscheinlich rein gar nichts zu tun.
    Bekommst Du die Überweisung fürs CT vom Hausarzt? Vielleicht sprichst Du mal mit ihm, evtl hat er einen Befund vom Lunge röntgen vorliegen oder, wenn Du gar zu unruhig bist, rufst Du beim Rheumatologen an, und fragst, wie der Befund beim Röntgen war.
    Du hast irgendwo geschrieben, daß Deine Mutter mal in der Arztpraxis gearbeitet hat. Was sagt die denn zu der Vorgehensweise?
    Meiner Meinung nach wirst Du nur sehr gründlich untersucht, was leider nicht bei jedem hier am Anfang so gemacht wurde.

    LG
     
  20. Tortola

    Tortola Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2007
    Beiträge:
    1.135
    Zustimmungen:
    0
    Lungenemphysem

    Kurzer Beitrag an Koala, wenn sie wieder am Forum teilnehmen darf:

    Mein Mann hat ein Lungenemphysem, er ist 65 Jahre alt und wurde mehrfach an der Lunge operiert. Die starken Schmerzen nach den Operationen kann wohl niemand nachempfinden. Die Angst, den Partner zu verlieren, Angst vor der Zukunft,
    wie alles weitergeht - allein mit einem großen Haus, Riesengrundstück usw. -
    das ist ja meine Sache. Ich muß damit klarkommen.
    Aber: Über schwere Krankheiten macht man sich nicht lustig, das ist nicht witzig
    und ein normaler Mensch lacht nicht über solche dummen Beiträge.

    Gruß von Tortola
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.