1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Was bedeutet 'Remission' eigendlich genau?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Emu, 13. Februar 2004.

  1. Emu

    Emu Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Berlin
    Hallo Leidensgenossen,

    das Ziel meines Arztes ist bei mir die Remission, dann wird wohl auch ganz langsam das MTX heruntergefahren.
    Wenn ich ihn richtig verstanden habe, bedeutet Remission, daß man keine Schmerzen mehr hat und keine Einschränkungen in den Gelenken.

    Bedeutet Remission aber auch, daß man wieder so wird wie vor Ausbruch der cP?
    Daß man alle Sportarten inkl. Joggen und Stepaerobic wieder machen kann?
    Daß man nach anstrengenden Tagen nicht mehr völlig ermattet in der Ecke liegt, man alle Glieder merkt und man einfach nur völlig leistungsunfähig ist?

    Auf Deutsch: wird man dieses verfluchte Rheuma wieder los (bis auf ev. Schübe vielleicht oder Zeiten wo es einem mal wieder schlechter geht)?

    Habe wohl wieder meinen Depressiven Tag ...

    Alles Liebe
    Emu
     
  2. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.417
    Zustimmungen:
    240
    Ort:
    Köln
    hi emu,

    mein arzt schrieb in seinem letzten bericht an meine hausärztin, ich wäre in einer anhaltenden stabilen remission. d.h. es sind keine weiteren veränderungen entstanden, sondern die zu anfang sehr aggressive cp hat gestoppt und die funktion der gelenke ist wieder vorhanden und zwar ohne schmerzen. es heisst aber nicht, dass ich nicht auch ab und zu kleinere entzündungen bekomme, auf wetter(umschwung) reagiere und oft ko und müde bin. das sind begleiter der cp, die man wohl nicht los wird. meine (hoffentlich) bleibende remission ist auch abhängig von meinen medik. , denn ohne würde ich ganz schnell abbauen.

    es gibt auch remissionen die über jahre sogar ohne medikamente funktionieren, das wäre natürlich für alle wünschenswert, erfüllt sich aber leider nicht so oft. und die cp ist halt sehr anhänglich und wird dementsprechend lange mir erhalten bleiben.

    gruss kuki

    Zusatz: es gibt übrigens eine holländ. studie die besagt dass sogar im falle dass die remission den ACR kriterien entspricht, es in 15 % der fälle trotzdem zu weiteren erosionen in den gelenken kommt. somit ist die remission auch mit vorsicht zu geniessen, wir dürfen uns leider nicht sicher fühlen.... :( es wird sogar angesprochen ob man die kriterein bezgl. der remission nicht neu überdenken muss.

    kuki
     
    #2 13. Februar 2004
    Zuletzt bearbeitet: 13. Februar 2004