1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

warum wird bei einem Schub gleich alles dick?

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von O-Ren, 16. März 2009.

  1. O-Ren

    O-Ren Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2008
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Seit längerer Zeit mal wieder habe ich einen sehr schmerzhaften Schub in mehreren Gelenken. Die Füße wollen nicht mehr recht in die Schuhe passen und selbst meine Jeans wird mir plötzlich irgendwie zu eng an Beinen und besonders den Waden. Obwohl die Beine noch nicht mal weh tun. Beschwerden konzentrieren sich eigentlich auf Schultern und Arme.

    Ich frage mich ernsthaft, warum meine Beine und Füße auch noch so anschwellen??
     
  2. Tennismieze

    Tennismieze Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    @O-Ren
    Das Lymphsystem hängt sehr mit dem Immunsystem zusammen. Daher ist es vielleicht einleuchtend, daß bei einem Schub ja das Immunsystem gegen sich selbst kämpft und das Lymphsystem durch die Beanspruchung nicht auch noch die Verteilung der Flüssigkeiten erledigen kann. Also liegt einfach eine Überbelastung vor, wodurch eben die Schwellungen auftreten, weil die Flüssigkeiten mangels freier Kapazitäten nicht abgearbeitet werden können.
     
  3. O-Ren

    O-Ren Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2008
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Dankeschön. Klingt einleuchtend aber nicht schön... Langsam gehen die "dicken Beine" auch wieder zurück, vielleicht habe ich das schlimmste jetzt fürs erste überstanden. :(
     
  4. Miffy

    Miffy Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. April 2008
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen, Lüneburger Heide
    Was mir immer ganz gut dagegen hilft ist entweder eine warme Badewanne oder eine kalte Dusche. Das ist zwar jetzt ein Unterschied wie TAg und Nacht und eigentlich sagt man ja: Kälte gegen Entzündung, aber bei mir ist es tatsächlich ganz unterschiedlich.
     
  5. Tennismieze

    Tennismieze Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Was auch bei geschwollenen Knöcheln hilft, nachts die Füsse hoch legen, dann wird das Abfliessen der Flüssigkeit unterstützt. Meine wohl vom Blutdruckmittel geschwollenen Knöchel sind seitdem morgens wieder schlank.