1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

warum humira nicht bei einem infekt

Dieses Thema im Forum "Biologische Therapien (Biologika und niedermolekul" wurde erstellt von moni3, 27. April 2010.

  1. moni3

    moni3 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    3.402
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    österreich
    hallo.ich hab ne dringende frage.mein rheuma doc sagte wenn ich ne erkältung habe dard ich mir kein humira spritzen.ich muss warten bis die erkältung weg ist und dann wieder humira im 14 tage rythmus.aber was ist wenn ich gestern humira gesprizt habe und morgen habe ich eine erkältung.?dann hab ich ja auch humira und infekt beisammen.wo ist da der unterschied.wer kennt sich da aus.danke.lg.moni
     
  2. wienerin

    wienerin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2007
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Moni!

    Da unter Humira das Immunsystem heruntergefahren wird, kann sich bei einem Infekt der Körper schlechter wehren. Darum ist es besser, mit Humira zu pausieren bei einer Erkältung.

    Ich spritze ca. ein Jahr Humira und hatte keine Erkältung ode ähnliches. Das ist aber eher ungewöhnlich es kann nämlich auch sein, dass sich Infektionen häufiger melden.

    Ich weiss, dass man das oft vergißt, aber am Besten fragt man gleich den Arzt wenn eine Anweisung nicht verstanden wird.

    Liebe Grüße
    Wienerin
     
  3. moni3

    moni3 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    3.402
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    österreich
    hallo wienerin

    danke für antwort.ja ich habe auch gottseidank selten einen infekt.aber ich meinte wenn der infekt da ist muss man mit humira pausieren.aber was ist wenn man humira spritzt und am nächsten tag hat man einen infekt,das war meine frage.die ist mir nicht klar.lg.moni
     
  4. wienerin

    wienerin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2007
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Was wäre wenn?

    Es kann sein, dass du in diesem Fall, wenn der Infekt nach der Humira-Gabe eintritt, länger mit der Erkältung zu kämpfen hast. Aber mir ist nichts bekannt, dass eine schlimme Sache daraus wird.

    Es ist selbstverständlich notwendig, diese Medikamente mit dem nötigen Respekt und Vorsicht zu händeln. Aber Angst in vielen Richtungen bringt nichts - zu Tode gefürchtet ist auch gestorben:D:D.

    LG Wienerin
     
  5. moni3

    moni3 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    3.402
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    österreich
    hallo wienerin

    ja da hast auch wieder recht.angst bringt nichts.ausserdem wenn ich so denke dürfte man ja nie spritzen,denn man weis ja nicht wann ein infekt kommt.ich halt mich dran wenn einer da ist verschiebe ich humira und ansonsten spritze ich ohne angst.danke.lg.moni