1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

warm... wärmer... Sonne... Sauna

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Feeline, 16. Mai 2011.

Schlagworte:
  1. Feeline

    Feeline Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. November 2010
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederlande + Ruhrgebiet
    Ein paar Mal schon habe ich inzwischen gelesen, dass einige Probleme mit Wärme bzw. der Sonnenbestrahlung haben.
    Von Wärme in der Sauna habe ich hier noch nicht viel gelesen. :confused:


    Deshalb meine Frage:

    Ist Sauna-Wärme (eher in den kühleren Monaten) mit Wärme aus Sonnenbestrahlung (jetzt und im Sommer) zu vergleichen ?

    Wie sind da euere Erfahrungen?

    Ich war schon immer ein absoluter Wärme/Sonnenfan. Früher Sonnenbank, stundenlanges sonnen, Sauna in kalten Monaten und in Wintermonaten bin ich in die warmen, sonnigen Länder geflogen.
    Jetzt nach meiner Diagnose: chron. Polyarthritis und sek. Fibro bin ich völlig verunsichert. :eek:

    Wie halten die Sonnenfan´s unter Euch das inzwischen und wie geht es Euch damit ???
     
  2. Süpi

    Süpi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. September 2010
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Hallo Feeline,

    Sonne kann ich so gar nicht mehr vertragen, es ist als saugt sie mir sämtliche Kraft aus dem Körper. 15 min Sonne, werden mit 2-3 Tagen Schlappsein, Kraftlosigkeit und stärkeren Muskelschmerzen bestraft, Haut ist danach auch extrem trocken, schuppt und spannt.

    Sauna dagegen bekommt mir sehr gut (im übrigen alles was wärm; Körnerkissen, heiße Wanne etc.), aber ich denke das muß jeder für sich austesten.

    Liebe Grüße

    Süpi
     
  3. Miss Elli

    Miss Elli Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2010
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südliche Weinstrasse
    Hey Feeline,

    ich für meinen Teil kann Wärme so gar nicht mehr ertragen. Hab cp, hauptsächlich sind Hände und Füße betroffen. Mir tut Kälte besser. Ich hab mir Rapssamen im Stoffbeutel eingefroren. Bei starken Schmerzen in den Händen, wühl ich da drin rum. Das hilft mir dann ganz gut.

    Grüßle Elli:catmilk:
     
  4. sternfieber

    sternfieber Der Brummkreisel

    Registriert seit:
    16. Februar 2011
    Beiträge:
    2.788
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ich vertrage die Sonne auch nicht mehr wirklich gut. Früher war ich auch ein wahrer Sonnenanbeter. Meine Hände schwellen ein bisschen an, schmerzen aber deutlich weniger. Kälte ist für mich die Hölle. Sauna habe ich wieder mal angetestet. Die leichteren Varianten (60 Grad) sind für mich gut verträglich, aber Aufgusssauna geht nicht mehr. Da machen meine Augen + Nase nicht mehr mit (ich habe Sjögren).

    Liebe Grüße

    sternfieber
     
  5. delphin

    delphin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2010
    Beiträge:
    1.076
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    paderbornerland
    Ich war bisher auch immer ein Sonnenanbeter, seit dem CP habe , kann ich direkte Sonneneinstrahlungen nicht mehr vertragen. Mag auch lieber Kälte an Händen und Füßen.

    Auch nach Saunagängen ging es mir schlechter, Schade ...alles so Sachen die ich gern gemacht habe. Aber man möchte die Schmerzen auch nicht noch provizieren , also meide ich es .

    Lg. delphin
     
  6. Feeline

    Feeline Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. November 2010
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederlande + Ruhrgebiet
    Vielen lieben Dank für die zügigen "Wortmeldungen" :yelclap:

    @ delphin
    Schade, neben den körperlichen Beschwerden finde ich es einfach gemein, dass man durch die "Erkrankung" auch auf Gewohnheiten und viele Dinge verzichten muss, die man gerne gemacht hat :(
    Klar, versucht man zusätzliche Beschwerden zu vermeiden - bloss nicht provozieren :eek:

    @ sternfieber
    Ähnlich wie bei dir, schwellen bei mir auch die Finger an, allerdings im Rahmen. Schmerzen habe ich deshalb nicht mehr, vielleicht sogar weniger.
    Kälte ist für mich auch die Hölle - kaltes Wasser beim Händewaschen finde ich schon furchtbar....:rocketwhore:
    Vor 4 Wo. habe ich mich kurz in die 70 C Grad Sauna getraut und bin vor dem Aufguss geflüchtet. Auch auf die Abkühlung danach habe ich verzichtet. Allein´ der Gedanke.... brrrr :flake:

    @ Miss Elli
    Wenn Kälte gut tut, wie bei Dir, finde ich die Idee mit dem "Rapssamen im Stoffbeutel" super :1syellow1:
    Geht das wohl auch umgekehrt - Microwelle erwärmen ?

    @ Süpi
    Wärme hast Du gerne und tut Dir gut :) - nur direkte Sonnenbestrahlung geht nicht, hmm - also kannst Du Dich gut bei hohen Temperaturen im Schatten aufhalten ?

    Alles in allem ist es tatsächlich bei jedem irgendwie anders.....

    Blöderweise weiß ich aber nicht wirklich wie es bei mir ist :confused:
     
  7. Clödi

    Clödi Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2009
    Beiträge:
    1.760
    Zustimmungen:
    97
    Hallo Feeline!

    Ich denke, Sauna-Wärme und Wärme aus Sonnenbestrahlung kannst du nicht vergleichen. In der Sauna hast du doch eine ziemlich hohe Luftfeuchtigkeit. In der Sonne im Sommer ist das ja völlig anders. Ist ja meistens eher eine trockene Wärme bei uns. Da würde ich sagen: learning by doing. Einfach testen, was DIR gut tut.

    Ich persönlich kann nichts ab, wenn es feucht ist. Weder feuchtes Winter- noch Sommerwetter. Dann drehe ich am Rad...:uhoh3:

    Meine Gelenke mögen Kälte lieber als Wärme. Aber nie zu lange! Denn sonst heizen sie danach so sehr auf, dass die Linderung gleich wieder futsch ist. Jetzt wirds schon wieder kompliziert....also lieber: Ende im Gelände, aus die Maus.

    Ganz lieben Gruß, Clödi.
     
  8. Feeline

    Feeline Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. November 2010
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederlande + Ruhrgebiet
    Hallo Clödi,

    stimmt, der Unterschied scheint tatsächlich die Feuchte zu sein - Hätte ich auch von alleine drauf kommen können. :poke:

    Was ich für mich festgestellt habe: Wenn ich einen warmen Körper habe dann habe ich das Gefühl, dass ich mich einfach geschmeidiger und weicher bewegen kann. Wenn ich von Kälte umgeben bin fühle ich mich wie "Pinoccio" - hölzern und steif.
     
  9. etu

    etu Mitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2006
    Beiträge:
    910
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    hallo feeline
    man kann rapssamen in der mikrowelle erwärmen.ist dann auch noch hautpflege dabei.senfkörner sind auch ideal.
     
  10. Reisemaus

    Reisemaus Reisemaus

    Registriert seit:
    29. August 2007
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    2
    Konzentrierte Wärme in Form von Sauna, Vollbäder, Sonnenbank und direkte Sonnenbäder lösen bei mir Schübe aus.

    Muckelige Wärme dagegen kann ich gut vertragen.

    Probiere es aus und schau, wo Deine Grenzen sind. :xyxwave:
     
  11. Zwergpiratin

    Zwergpiratin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Bei mir beschränken sich die Sommer-Sonnen-Probleme durch die RA bis jetzt nur auf die Hände. Wenn's richtig warm ist und ich mich länger draußen aufhalte (meistens bei Spaziergängen), schwellen meine Finger an und werden steif. Das passiert aber unabhängig von der Sonneneinstrahlung, also auch im Schatten.

    Von Sonnenlicht halte ich mich sowieso so gut es geht fern - unter MTX und Remicade ist das ja auch nicht verkehrt.

    In der Sauna hatte ich aber noch nie Probleme (wenigstens etwas :p)

    LG!
     
  12. leicht

    leicht Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Februar 2011
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Wärme

    Hallo Feeline

    ich ahbe meine Diagnose seit Dez. Fibro. Bis jetzt war ich auch immer eher ein Sonnenanbeter, gehe gern in die Sauna. Ich habe ein Glück keine Beschwerden was die auna angeht. Im Gegenteil, ich komme dort immer sehr entspannt raus, muss dazu sagen das wir hier vor Ort eine super Saunalandschaft haben mit vielen verschiedenen Düften. Ich probiere dann immer aus. Pfefferminze tut nicht so gut, dann kribbelt bei mir alles, aber ansonsten ist es herrlich.........

    Die Sonne bekommt mir insoweit nicht, dass ich wohl eine Sonnenallergie habe, ob es an den Mdis liegt, keine Ahnung. Geschwollen Finger hatte ich schon die letzten 9 Jahre sobald es wärmer wurde und wenn ich durch Wälder Spaziergänge gemacht habe. Nur hatte wie so bei Vielen kein Arzt die Ursache dafür gefunden.

    Dir alles Liebe und geniese die Sonne und Wärme solange du sie verträgst-
    leicht
     
  13. Feeline

    Feeline Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. November 2010
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederlande + Ruhrgebiet
    Hallo Zwergpiratin,

    in den letzten Tagen war ich in ROM auf Sightsseeing-Tour täglich 10 Std. unterwegs in der Sonne bei 28-32 C Grad.
    Dabei sind mir auch die Finger und Füße total angeschwollen. Ich musste alle Ringe abmachen und meine Füsse haben sich auch nach einer Nacht im Liegen nicht erholt.
    Jetzt weiß ich allerdings nicht, ob ohne cP-Erkrankung nicht auch durch die Anstrengung, viel trinken und der Wärme meine Finger und Füsse angeschwollen wären. Weiter hat mir die Sonne nicht geschadet es war genau "mein Wetter" :daisy: Ich liebe die Sonne und Wärme.
     
  14. florenceHB

    florenceHB Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juli 2011
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Ich kram das Thema mal wieder raus....

    Ich bin zwar kein regelmässiger Saunagänger, aber wenn sich mir bisher die Gelegenheit geboten hat, hab ich sie gerne wahrgenommen.
    Nun ist es so, dass ich (wahrscheinlich wg. meines Bluthochdrucks) kein Fan bin von Aufgüssen, Tauchbecken u.ä. eigentlich geniesse ich nur die trockene Wärme so um 80° für ein bis 2 Gänge mit Abkühlung an der frischen Luft und lauwarm bis kalt abduschen.

    Nach erster Diagnose habe ich RA. Wie sind eure Erfahrungen oder raten die Docs eher davon ab?
    An den Gelenken ist mir momentan Wärme lieber, nur bei akuten, frischen Entzündungen war kalte Voltarensalbe das Mittel der Wahl

    Trockene Kälte vertrage ich zwar auch ganz gut, aber nur warm und atmungsaktiv eingepackt


    Gruß
    florence
     
  15. Rätselchen

    Rätselchen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juli 2011
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Sauna ist zwar nicht mein Ding, aber "normale" Wärme, wie auch durch die Sonne lindert meine Gelenkschmerzen schon (etwas) Bei der Physiotherapie wurde kurzfristig mit Laser behandelt, gab allerdings nur solange eine Schmerzminderung, wie die Sitzung anhielt :rolleyes:
    Wieder daheim konnte ich dann wieder keine "Faustmachen". Ab und zu nehme ich halt in der Mikro aufgewärmte Gelkissen, lege die auf die Handflächen und bewege dabei die Finger - das tut mir gut! Auch gewärmte Bohnen in einem Gefäß ... dann mit den Händen darin richtig rumwühlen.
    Mein Rheumatologe hat halt gesagt: "Probieren Sie aus, was Ihnen guttut". Übrigens, meine Finger sind früher (vor der RA-Zeit) auch immer angeschwollen beim längeren spazieren/wandern. Hat ja auch mit der normalen Durchblutung zu tun, weil die Arme ja runterhängen. Mit Wanderstöcken war es schon wesentlich besser. Seit meiner RA-Diagnose habe ich allerdings keine Chance mehr ... sämtliche Ringe passen nicht mehr, bis auf 2, die ich anstatt am Mittelfinger, nun an den kleinen Fingern trage :o
     
  16. Nefer

    Nefer Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2011
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hallöchen!
    Als Erstes: meine cP ( seit 23 Jahren) ist zur Zeit nicht aktiv, schlummert so vor sich hin.
    Ich geh regelmäßig in die Sauna, nutze nach jedem Gang das kalte Tauchbecken.Das tut mir sehr gut.
    Dampfbad bekommt mir nicht,feuchte Wärme ist mir ein Graus.Genauso mag ich es nicht ,wenn in manchen Thermalbädern das Wasser so lauwarm ist.Es sollte entweder kalt oder richtig warm sein.Deswegen mache ich auch gern im Frühling Urlaub am Mittelmeer, wenn es draußen schön heiß und sonnig ist, dann Schwimmen im noch kalten Meer, das ist für mich die beste Kombination.
    Tschüß und hoffentlich noch paar schöne Sonnentage wünscht Nefer!:vb_cool: