1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

wann nehmt ihr Quensyl ein? morgens oder abends? Nebenwirkungen?

Dieses Thema im Forum "Klassische langwirksame Antirheumatika" wurde erstellt von Becky75, 10. Juli 2012.

  1. Becky75

    Becky75 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. April 2012
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heidelberg
    Hallo, ich soll jetzt Quensyl einnehmen 1x tägl.
    Wann nimmt man es am besten? Abends oder morgends? Habt ihr Nebenwirkungen? Ich hoffe es bringt was. Mach schon so lange rum.

    Freue mich über Antworten.
    Grüße Becky
     
  2. Lagune

    Lagune Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    5.315
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Becky,

    da du täglich nur 1 Tablette nimmst, kannst du die morgens oder abends nehmen, wie es für dich besser ist wirst du sehen.

    Ich muss zwei Tabletten Quensyl am Tag nehmen, eine morgens und eine abends.

    Habe keine Nebenwirkungen. Nur die erste Zeit leichte Magen-Darmbeschwerden, die sich dann wieder legten. Ich gehe wegen Quensyl alle 6 Monate zur Kontrolle zum Augenarzt, bisher ist alles okay, nehme das Quensyl seit 5 Jahren.

    Ich wünsche dir das es wirkt, allerdings musst du dazu in etwa 3 bis 6 Monate Geduld haben, denn es dauert bis es wirken kann.
     
    #2 10. Juli 2012
    Zuletzt bearbeitet: 10. Juli 2012
  3. Mutschfrau

    Mutschfrau Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juni 2012
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spenge
    Wann nehmt ihr Quensyl?

    Hallo,ich nehme Quensyl jetzt so etwa 6 Wochen.Ich nehme es bends,damit ich nicht so unter der Müdigkeit leide.Kann aber sein,daß ich müde bin,weil ich gerade in einem Schub stecke,der schon 9 Wochen dauert und mir den Schlaf raubt.Ansonsten habe ich immer wieder Durchfall.Heute war ich deshalb auch nicht arbeiten.Viele Grüsse Mutschfrau
     
  4. inged

    inged Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2010
    Beiträge:
    535
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Becky,
    ich nehme Quensyl jetzt schon eine ganze Zeit. Zuerst 2 x täglich, morgens und abends. Seit September nur noch 1 x täglich. Da ich morgens schon die Schilddrüsenmedis nehmen muss,nehme ich das Quensyl abends.
    Ist aber eigentlich egal.
     
  5. Becky75

    Becky75 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. April 2012
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heidelberg
    Hallo, Danke für Eure Antworten. Ich denke, dass ich sie abends nehme, da werd ich nicht so Probleme haben bei der Arbeit mit der müdigkeit ( wenn ich das bekommen sollte als NW). Dann nehm ich morgens weiterhin mein Corti.
    Augenarzt hab ich im September erst einen Termin. Werd morgen mal fragen, ob es nicht früher geht.

    Ich gehe mal davon aus ihr habt auch rheumatoide Artritis? Bei mir steht die Diagnose seit April 2012. Also seronegative beginnende rheumatoide Artritis, bei HLA B-27 positivität.

    Grüße
    Becky
     
  6. Cori

    Cori Optimistin

    Registriert seit:
    16. November 2004
    Beiträge:
    1.010
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BaWü
    Hallo Becky!

    Mach' es bitte dringend wegen eines früheren Termins beim Augenarzt! Sage ganz klar, dass eine Vorabuntersuchung wegen der Einnahme von Quensyl sehr wichtig ist!

    Hier findest Du einige Informationen zu dem Medikament:
    http://medikamente.onmeda de/Medikament/Quensyl.html

    Ich nehme seit einigen Jahren Quensyl ohne Nebenwirkungen davon zu haben. Zum Augenarzt gehe ich regelmäßig alle 3 Monate zur Kontrolle.

    Alles Gute für Dich, Becky!

    Viele Grüße von
    Cori
     
  7. inged

    inged Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2010
    Beiträge:
    535
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Becky,
    du darfst das Quensyl ohne vorherige Abklärung beim Augenarzt gar nicht nehmen. So wurde mir von meinem Rheumatologen gesagt. Erst der Augenarzt, der sein OK geben muss, dann die Tabletten. Augenarzt wird dann zukünftig 2 x im Jahr auf dich zukommen. Die Untersuchung dauert ungefähr eine Stunde, zumindest bei meinem Augenarzt. Anfangs war ich dann auch alle 2 Wochen zur Blutentnahme, dann alle 4 Wochen und jetzt alle 6 Wochen.

    Wenn du beim Augenarzt Bescheid gibst, dass du das wegen Quensyl unbedingt brauchst, bekommst du sicher eher einen Termin.
     
  8. Mutschfrau

    Mutschfrau Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juni 2012
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spenge
    Wann nehmt ihr Quensyl ?

    Hallo Becky,die Untersuchung beim Augenarzt ist schon sehr wichtig ,aber mein Augenarzt hat mir versichert,daß Nebenwirkungen an den Augen sehr,sehr selten sind.Überprüfung ist wichtig,aber du darfst keine Panik bekommen.Viele Grüße Mutschfrau
     
  9. Becky75

    Becky75 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. April 2012
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heidelberg
    Hallo zusammen. Hab gleich heute morgen angerufen beim Augenarzt und hab gesagt das ich auf das Medik. eingestellt werden soll. Und siehe da, ich konnte gleich kommen. Ist alles in Ordnung, kann mit der Therapie also los legen. Ich soll in 6 Monaten wieder kommen da macht er mir Tropfen rein. Hat mir aber auch gesagt, dass er viele Pat. mit diesem Medik. hat und er hat noch keine Nebenwirkungen davon gesehen.
    Blutentnahme mach ich auch alle 2 Wochen in den ersten 4 Monaten.

    Danke für Eure Antworten.

    Grüßle Becky