1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wann Antwort von Rentenversicherung?

Dieses Thema im Forum "Rente und Rehabilitation" wurde erstellt von sunnysan, 7. Januar 2013.

  1. sunnysan

    sunnysan Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. September 2006
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Hallo Zusammen!

    Ich habe in der KW 51 (letzte Arbeitswoche im Dezember) bei der Rentenversicherung (habe RA/cP und bin voll erwerbsfähig) einen EIL-Antrag auf Reha gestellt. Einen Klinikwunsch hatte ich nicht, nur "heimatfern".

    Wie lange muss man durchschnittlich warten bis
    - die Antwort von der Rentenkasse kommt und (wenn genehmigt)
    - der Termin von der Klinik kommt?

    Da ich in einer kleinen Firma arbeite müsste ich meiner Chefin relativ bald ein ungefähres Datum nennen. Außerdem kann man ja sonst nichts planen, z.B. Urlaub etc.

    Sorry, ich weiß, dass das "fischen im Trüben" ist, aber vielleicht gibt es ja einige Erfahrungswerte...

    Danke schonmal für die Antworten!

    LG Sandra
     
  2. rechel

    rechel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bergen, Niedersachsen
    ich weiß nur wenn ein Eilantrag durch geht muß die Klinik dich in den nächsten 14 Tagen einbestellen. So war es 2009 bei mir. Bescheid dauert von August bis Oktober.

    LG Regina
     
  3. sunnysan

    sunnysan Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. September 2006
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Regina, danke für Deine Antwort! Das klingt ja schon mal gar nicht so schlecht.
     
  4. wessi

    wessi Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    2. März 2010
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In Mittelfranken (Bayern)
    Hallo sunnysan,

    Mein Tipp:

    Wenn du die Antwort bekommst, das du die Reha genehmigt kriegst ( den Brief von der Rentenkasse )

    Dann musst du, als erstes deine Chefin benachrichtigen das du eine reha Machst.

    Das ist deine erste Pflicht, als Arbeitnehmerin.

    Aber.

    Du sollst aber auch gleich sagen, das du noch nicht weißt, wann es los geht ( Datum ).

    Weil du von einer Klinik erst ein Termin bekommst, und wo hin es auch gehen soll.

    Weil ich das auch schon seit Jahren mache.

    Frage an dich.

    Warum hast du keine Klinik angegeben?????.

    Und ist das deine erste Reha???.

    Das wars wieder mal von mir.

    MLG wessi
     
  5. sunnysan

    sunnysan Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. September 2006
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Hallo Wessi, danke für die Antwort!

    Meine Chefin weiß schon Bescheid. Ich hab es ihr gesagt, als ich den Antrag losgeschickt hab. Sobald es etwas Neues gibt, sag ich es ihr.

    Ja, es ist meine erste Kur. Klinik hab ich keine angegeben, weil ich 1. keine kenne und 2. mir gedacht hab, dass es ohne Klinikwunsch vielleicht schneller geht...

    Habe es schon ein wenig eilig, da auch ein paar Familienfeiern anstehen. Aber irgendwie ist - glaub ich - nie der richtige Zeitpunkt... :rolleyes:

    Wie lange hat es denn bei Dir immergedauert, vom Zeitpunkt des Abschickens bis zum Antritt der Kur?

    LG Sandra
     
  6. wessi

    wessi Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    2. März 2010
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In Mittelfranken (Bayern)
    Hallo Sandra,

    keine Ursache, mache ich gerne.

    Du hättest dich doch informieren ( wegen deiner Spezielle Krankheiten ) können, auch hier.

    Zum einen, ja das geht auch schneller, aber wegen der Feiertage könnte es doch etwas dauern!.

    Und zum anderem.

    Erschrecke jetzt bitte nicht, oder mache dich jetzt verrückt deswegen, wenn ich dir jetzt was schreiben muß, gelle.

    Du hast ja einen, Eil-Antrag auf Reha gestellt und du hast ja rein geschrieben ( nur "heimatfern" ).

    Das heißt, für mich in deiner nähe??, ob du da jetzt auch Glück hast besteht zu 50% leider kann ich dir nichts weiterem dazu sagen, sorry.

    Aber eine 50%tige hast ja auf jedenfall.


    Und die andere 50% liegt leider in ganz Deutschland.

    Das war auch bei mir so gewesen.



    Wenn du das auch wissen möchtest ( die Kuren von der KK ), gerne.

    Von der ( KK ) und ( DRV )

    1 1/2 Woche bis zu 8 Wochen, hat das alles gedauert.

    Und die Dauer waren bei mir, von 2 Wochen ( wegen einige Umstellung der Therapien ) bis zu 9 Wochen lang:mad:, aber ohne die Krank Meldungen von meinem Arzt.

    wenn du noch fragen hättest, immer gerne.

    MLG wessi
     
  7. sunnysan

    sunnysan Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. September 2006
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Hallo Wessi,

    falls ich jetzt doch in einer heimatnahen Klinik lande, mach das auch nix. Oder eben im Rest vom Deutschland. Wo ist mir wirklich egal. Und da ich ja noch nie auf Kur war und es zu den Kliniken so viele unterschiedliche Meinungen gibt, wollte ich die Auswahl der Klinik dem "Schicksal" überlassen ;)

    Naja, vielleicht hab ich ja Glück und bin bis Ostern mit allem durch... :rolleyes:

    Danke und Grüße
    Sandra
     
  8. sunnysan

    sunnysan Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. September 2006
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Heute kam der Eingangsbescheid von der Rentenversicherung. Na immerhin ist er wenigstens dort angekommen und zur Kenntnis genommen worden :top:
     
  9. sunnysan

    sunnysan Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. September 2006
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Ich werd bekloppt!!! Die Kur ist bewilligt!!! :jump::jump::jump:

    Termin weiß ich noch nicht.

    Hat jemand Erfahrung mit dem Rheumazentrum Oberammergau?