1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

wahrscheinlich denkt ihr..

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von nenufar, 23. August 2005.

  1. nenufar

    nenufar immer am dazulernen...

    Registriert seit:
    8. Januar 2004
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    daß ich mich sehr rar gemacht habe und mich zurückgezogen. Nein so ist es nicht ganz - aber ich komme irgendwie entweder einfach nicht zur Ruhe oder
    „es gönnt mir irgendwer " nicht-jedenfalls ist ständig irgendwas, was meine Welt durcheinanderbringt. Ich muß jetzt in einer Hauruckaktion alles neu organisieren, mein ganzer Alltag steht momentan auf wackeligen Beinen.
    Insgesamt hat alles kämpfen für und mit meiner Schwester nicht viel genutzt. Sie muß nun doch arbeiten. Zwar könnte sie rein rechtlich ablehnen, weil es zusätzlich zu meiner Pflege unzumutbar ist - aber ich habe mehr und mehr den Eindruck, sie wollte es auch von vorneherein so. Für sie ist es sicher das beste... Sie kann eine Umschulung machen zur Altenpflegerin. Wenigstens bekommt sie jetzt endlich Geld vom Arbeitsamt. Das blöde ist, die Schulung geht Montag schon los... so kurzfristig alles umdenken, das nötigste absichern - ich kann kaum klar denken.
    Zwar will meine Mutti erstmal wieder einspringen, aber sie ist selber nicht gesund und hat mich außerdem die ganzen Jahre vorher schon gepflegt und den Haushalt größtenteils geschmissen... ich kann sie nicht noch weiter belasten. Ich werd das schon schaffen, zu organisieren, aber im Moment bin ich erstmal total erledigt. wahrscheinlich muß ich erstmal zu mir kommen...
    Nebenbei "plagen" mich einige andere Dinge - fühle mich krank, schlapp...habe das Gefühl, erste Wechseljahresbeschwerden gehen los. Schwitze viel, werde immer pummeliger ohne Gewichtszunahme, Stimmung schwankt... Ihr lieben Frauen, wann ging das bei Euch los ? Und was hat geholfen ? Ich bin 43 - ich hab gelesen, es kann auch schon früher losgehen. Behinderte Frauen (schwer körperbehinderte) haben mir auch mal gesagt, dass es bei uns relativ"früh" losgehen kann... :cool: :o .
    Die Auseinandersetzung mit meiner KK wegen einer mobilen Rampe zum Elektrorollstuhl ist auch in vollem Gange. Sie haben erstmal abgelehnt. Mein Widerspruch ist schon dort... aber wie ich es sehe, wird eine Reaktion ewig dauern. Der Sommer geht dahin und wir können kaum was unternehmen. Wenigstens hat uns mein Sanitätshaus leihweise ein paar Auffahrschienen überlassen. Die sind nicht optimal, aber gehen halbwegs, um den Rollstuhl ins Auto zu verladen und mal am normalen gesellschaftlichen Leben teilzunehmen.
    Ohne die Leih-Rampen wäre unser Urlaub ganz ins Wasser gefallen.

    Oh je - ich höre jetzt auf... ich jammere sonst nicht so, aber jetzt war es doch mal zuviel. ich werd michjetzt a la Münchhausen am eigenen Zopf aus dem Schlamassel ziehen... bisher hat es immer wieder funktioniert, wird es doch diesmal hoffentlich auch...

    ich grüße euch herzlich und nicht bös sein, wenn ich mich rarer mache. Ich denk an Euch

    eure Nenufar
     
  2. Standrea

    Standrea Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2005
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo Nenufar,


    leider kann ich dieses Spielchen mit den Wechseljahren nur zu gut bestätigen.
    Bei mir gings mit knapp 38 los. Unregelmäßiger Zyklus, wurde immer dicker, launisch.
    Jetzt bin ich 42. Immer noch zickig, ausgebrannt, mehr als pummelig, pickelig, schwitze wie doll, Haare sind nur noch strohig...
    Der Magen spinnt..ect...

    Mir haben am besten Soja Tabs geholfen.Bekommst du in Drogeriemärkten.
    Wirkung kommt nach ca. 2 Wochen.

    Viele Grüße
    Andrea

    P.S. Sorry, meine Tastatur spinnt.
     
  3. Mimmi

    Mimmi Kleine Naschkatze

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    4.206
    Zustimmungen:
    44
    Ort:
    Schweden
    Wchseljahre

    Hallo Nenufar,

    ich habe alle möglichen Naturmittel ausprobiert und hätte "ins Wasser gehen können". Es war einfach unerträglich zu all dem anderen was ich hatte. Ich bekam attackenweise Anfälle zum Umfallen. Mein damaliger Schilddrüsenarzt sagte: "Da hilft nur Östrogen!" Und das habe ich dann 12 Jahre lang erfolgreich eingenommen und mich in der Beziehung wenigestens wohlgefühlt.

    Liebe Grüsse,

    Mimmi
     
  4. nenufar

    nenufar immer am dazulernen...

    Registriert seit:
    8. Januar 2004
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    danke andrea und mimmi

    Wenigstens weiß ich jetzt, daß ich richtig liege und nicht spinne... Vielleicht komm ich deshalb nicht so richtig „hoch"
    na, dann kann ich mich wohl warmmachen für die nächsten Jahre. Soja hab ich auch schon überlegt. Werd ich mal ausprobieren. Morgen hab ich Termin beim Gyn -vielleicht hat der noch einen Vorschlag.
    dann also auf in den Kampf. nochmal danke und herzliche Grüße
    Nenufar
     
  5. Cori

    Cori Optimistin

    Registriert seit:
    16. November 2004
    Beiträge:
    1.010
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BaWü
    Alles Gute für Dich, Nenufar!

    Leider können wir nicht allzuviel für Dich tun, außer jederzeit Dir zuzu"hören"!

    Wir sind für Dich ja!

    Alles Liebe und viele Grüße an Deinen "Münchhausen"!
    Das wird schon werden!

    Cori
     

    Anhänge: