1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

wahnsinnige schulterschmerzen

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von puffelhexe, 17. Oktober 2005.

  1. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    huhu ihrs. ich bins mal wieder....kennt sich irgendjemand mit schulterschmerzen aus??? habe seit wochen, immer stärker werdende schulterschmerzen. und zwar tuts auf der schulter weh und zieht in den oberarm rein. sie tut auch in ruhe weh. kann den arm kaum noch heben oder drehen....es sei denn, ich helf mit der andern hand nach.und wenn ich was von oben runterhebe, knackt es so komisch. aber das ist kein gelenkknacken. es hört sich wie sehnenknacken an.. das gelenk selber ist in ordung. allerdings vermuten einige, das das mit der schulter an der hws mit liegen kann. da tun einige stellen ganz schön weh. und es spannt auch und knackt öfters. die hws ist zwar nich bombig in ordung, aber auch nich doll kaputt...nun soll ich akupunktur bekommen und manuelle therapie. wie sind eure erfahrungen???? lieben gruß. puffelhexe
     
  2. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.417
    Zustimmungen:
    240
    Ort:
    Köln
    hi,
    das können probleme sein, die von den sehnen des bizeps ausgehen. habe ich seit einer zerrung vor einiger zeit auch. dadurch kann u.a. auch der nerv gereizt sein und das ganze bis zum ellbogen ausstrahlen.
    ich hab immer noch probleme damit, besonders wenn ich zur ruhe komme. wurde bei mir gesagt durch eine zerrung ausgelöst.

    lies mal hier :

    * http://www.medis-tv.de/themen/schu_0802.htm *


    PHS ist ein Sammelbegriff für Schmerzzustände am Schultergelenk, die von den umliegenden Weichteilen verursacht werden. Zu den Weichteilen gehören die drei Muskeln, die den Oberarm an die Gelenkpfanne am Schulterblatt ziehen und ihn dort halten, die lange Sehne des Bizeps-Muskels und die Schleimbeutel. Möglich sind aber auch Schmerzen vom Schulterblattgelenk oder der Halswirbelsäule.
     
  3. üpoi

    üpoi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Such mal nach "Schulterdach"

    Such mal nach "Schulterdach" im Internet. Vielleicht passt das. War ich auch gerade heute mit beim Arzt.
     
  4. Madita

    Madita Giraffenfan

    Registriert seit:
    1. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.358
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo !

    Diese Schmerzen kenn ich auch. Musste nachhelfen, damit ich den Arm anheben oder senken kann. Mein Arzt verpasste mir 2 Tage Spritzen, die ich bis in die Fingerspitzen spürte. Jubel........ Bislang noch nichts wieder gewesen.

    Liebe Grüße, Madita
     
  5. Rubin

    Rubin Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Schulterschmerzen

    Hallo,

    ähnliche Schulterprobleme haben mich auch schon über einen längeren Zeitraum geplagt. Schmerzlindernde Spritzen haben mir nur vorübergehend Erleichterung gebracht. Allein durch gezielte manuelle Therapie und viel Geduld sind die Schmerzen wieder verschwunden.

    Die Bewegung ist noch etwas eingeschränkt - aber im schmerzfreien Bereich.

    Schönen Tag noch.....

    Rubin
     
  6. Heidi

    Heidi Künsterlin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz Kt. Schwyz
    Wärme Pflaster drauf und turnübungen machen.

    vielleicht hilft auch Akkupressur oder akkupunktur.

    ein versuch wäre es wert :)
     
  7. sam

    sam Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bayern, pförring, wo sich Fuchs und Hase gute Nach
    Hallo puffelhexe ! :)

    Ich hätte mal eine Frage: Warst du denn schon beim Arzt und hast das abklären lassen?

    Ich persönlich kenne Schulterschmerzen aber ohne knacken. Mein Schleimbeutel war im Eimer und das Schulterdach war um 7cm zu lang. Der Schleimbeutel, öh das was halt noch übrig war, wurde heraus genommen, das Schulterdach abgesägt. Leider ist der Schleimbeutel in den Oberarm ausgelaufen. Also hatte ich auch später noch ewig Probs. :rolleyes:
    Der Schmerz war oder ist teilweise so zu beschreiben: es zieht, brennt, ein Gefühl als wie wenn was in der Schulter stecken würde. Den Arm kann man folglich auch nicht mehr so richtig bewegen. :(

    Also, Mädel geh zum Doc, nur der kann dir helfen. ;)

    Wünsche Dir alles Gute und vor allem Gute Besserung.

    sam
     
  8. cava

    cava Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. September 2005
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hersbrucker-Schweiz
    Hi,

    ich habe das was Du beschreibst manchmal auch. Das ist so schlimm, das ich im Schlaf vor Schmerzen aufwache und gar nicht mehr weiß, wie ich noch liegen soll.....

    Bei mir hängt das aber wohl mit der RA zusammen.....

    Auf zum Doc und untersuchen lassen - sage ich nur!

    LG
    Thorsten
     
  9. silvimaus1970

    silvimaus1970 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2005
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW, bei Düsseldorf
    Schulterschmerzen

    Hallo,

    ja ich kenne das auch was du beschreibst, als ich zu beginn des Jahre sin Kur war hat man mich dort mit Sauerstoff behandelt, also jeden Tag an bis zu vier Stellen Sauerstoff zur Durchblutungsanregung gespritzt, das hat für einige Monate geholfen.
    In den letzten Wochen kam es aber leider wieder, vorallem Nachts werde ich wach vor lauter Schmerzen.
    Mir hat man gesagt das es Kalkablagerungen sein können, die aber noch nicht sichtbar sind beim Röntgen. Typisch dafür ist das man immer nachts um die gleiche Zeit mit Schmerzen wach wird, dann hilft Bewegung und weiter schlafen..
    ;)
    Der Arzt meinte ich sollte mir einen Wecker stellen, mich einmal richtig durch bewegen und dann weiter schlafen, dann würden die Schmerzen weg gehen.
    Naja... also ganz bestättigen kann ich es nicht, denke aber das e sbei mir auch mit der RA zusammenhängt und es auch nicht so schnell weggeht.
    Kopf hoch... geh auf jeden Fall zum abklären zum Doc.

    Grüße von
    Silvia