1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Vorerst keine KG bei Spondarthritis?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von KayC, 17. Juli 2003.

  1. KayC

    KayC Stehauffrauchen

    Registriert seit:
    14. Juni 2003
    Beiträge:
    1.160
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    ich bin ein wenig verwirrt. Hab mal beim Hausarzt nachgefragt, wegen Krankengymnastik. Der meinte, das das der Rheumadoc das im Therapieplan mit aufnehmen müsste und zur Zeit nur medikamentöse Behandlung erfolgen sollte. Ausserdem würde es nach seiner Meinung (Hausarzt) zur Zeit auch keinen Sinn machen, weil erst die Entzündungen in den Gelenken sich zurückziehen müsste. ?????

    Ist das echt so? Bekomme erst seit 14 Tagen Sulfasalazin, Prednisolon und Diclophogont.
    Was mir aber ein wenig Sorgen macht, ist das ich durch die chronischen Entzündungen im ISG und in den Wirbelgelenken doch schon recht ausgeprägte Arthrosen habe, obwohl ich eben auch erst 29 geworden bin. Rumsitzen ist doch da auch nicht das richtige? Ausserdem tun mir eben die Gräten ziemlich weh, deswegen auch meine Ungeduld.

    Weiß jemand da was?

    Lieben Gruß KayC
     
  2. basi

    basi Guest

    Hallo,
    ich habe selbst auch eine Spondylarthropathie und mir tut Bewegung gut, deshalb lass Dir von Deinem Rheumatologen ein Kg Rezept ausstellen. Wenn ich radfahre, spazierengehe oder schwimme wird es eher besser als schlechter. KG hat mir eigentlich garnichts gebracht- muss ich einschränkend sagen- aber vielleicht lag es am Krankengymnasten....der war zwar nett aber hatte nicht soo große Ahnung und wollte mir immer irgendwelche Wunderheiler aufschwatzen :p ....
    Weil unser Sohn mit einem JAhr noch viel zu klein ist, komme ich nicht dazu, zu einem anderen KG zu gehen (Babysitter ist dann doch zu teuer) aber wenn ich Zeit hätte würde ichs machen.
    ich besuche sogar einmal pro Woche einen Tanzkurs, obwohl ich mich oft hinschleppe und denke heut geht definitiv garnichts (bei mir schmerzen auch Füße und Knie) geht es doch oft irgendwie und zumindest nicht schlechter (eventuell liegt das an den harmonische Bewegungen beim Tanzen). Joggen könnte ich wegen der ISG beteiligung leider nicht.
    Probier es aus mit der KG!
    Alles Gute für Dich:)
    Basi
     
  3. KayC

    KayC Stehauffrauchen

    Registriert seit:
    14. Juni 2003
    Beiträge:
    1.160
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Basi,

    ich werds mal ansprechen. Joggen ist bei mir im Moment auch nicht drin, aber seitdem ich Cortison bekomme kann ich wenigstens wieder spazierengehen. Und durch meine kleine Tochter (19 Monate) hab ich auch viel Bewegung *g*

    Danke für Deine Antwort.
    Lieben Gruß KayC
     
  4. hannilein

    hannilein die Espressosüchtige

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Hallo KayC,

    ich verstehe so manche Hausärzte nicht: es gibt nicht nur aktive KG sondern auch passive. Wenn Du einen Schub hast, ist aktive KG nicht immer möglich oder ratsam - da kann man dann passive KG machen (und sei es nur durchbewegen). Auch mit Massage sollte man in einem Schub vorsichtig sein, sie kann einen Schub noch weiter durch den Körper "schicken". Aber gar nichts machen ist noch falscher. Also wenn Dein Hausarzt Dir nichts verschreiben will, frag Deinen Rheumatologen. Gerade bei einer Spondarthritis ist Bewegung das A und O.

    Viel Glück und gute Besserung
    Kathrin
     
  5. mandony

    mandony Powerfrau

    Registriert seit:
    20. Juni 2003
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wülfrath
    KG

    Hallo Kay-C

    ich bin Physiotherapeutin und kann Dir nur raten, ein KG-Rezept von deinem Doc zu holen. Wie schon erwähnt, gibt es nicht nur aktive sondern auch passive KG und Möglichkeiten zur Schmerzlinderung und Entzündungshemmung sind ausreichend da. Du musst nur mit deiner KG darüber reden und sagen, was Dir hilft. Wenn sie/er nicht darauf eingeht such Dir schnell jemand anderes. (Oder komm zu mir - Kleiner Scherz, ist von der Entfernung sicher nicht möglich)

    Aber gar nichts zu tun ist völlig der falsche Weg!!!

    Wie Dir sicher bekannt ist KG das A und O bei unseren Erkrankungen. Sogar ich bekomme als Therapeutin regelmässig KG verordnet, da ich mich ja schlecht selbst behandeln kann, zumindest nicht alles.

    Also wenn Du Fragen hast, kannst Du mich jederzeit anmailen oder ne persönliche Nachricht schicken.

    Sei lieb gedrückt mandony


    Alles was man vom Leben lernen kann ist in 3 Worte zu fassen: "ES GEHT WEITER"