1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Von MTX auf Humira

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von Doris Day, 29. August 2010.

  1. Doris Day

    Doris Day Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2009
    Beiträge:
    846
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    saarland
    Hallo

    Habe ein paar fragen ?:confused:
    Hate seit 1995 MTX tabletten,bis 2009
    im September da hate ich eine not OPam Fuß
    da wo der Hallux valgus ist, wahr alles endzündet
    da wahr auch die op.von dieser zeit hate ich kein MTX
    erst im märz dieses jahres hat man wieder MTX gespritzt
    20mg die ersten zwei wochen wahr es gut ,doch dann ging es los
    Entzündung im Mund Kopf schmerzen erbrechen ,ekel vorm essen ,
    am Dienstag wurde das MTX abgesetzt,jetzt habe ich HUMIRA
    das spritzt man alle 14 tage habe alles in der Klink bekommen
    auch die information über ABBOTT CARE .
    Kann mir einer sagen was auf mich zu kommt mit HUMIRA?
    ich habe ja schon genug nebenwirkungen mit MTX
    Kann mir jemand weiter helfen ?????

    Danke für euer antworten

    Lg Doris Day
     
  2. conny66

    conny66 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2010
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Taunus
    Hallo Doris,
    ich habe auch meine erste Spritze vor kurzem bekommen.
    Wir sollten uns nicht verrückt machen, was an Nebenwirkungen kommen könnte...jeder reagiert anders und vielleicht haben wir zwei ja mal Glück:a_smil08:
    Mußte auch MTX und auch Arava absetzen und Sulfasalazin reicht nicht:(

    Also drücken wir uns doch gegenseitig die Daumen :top:

    LG Conny
     
  3. Doris Day

    Doris Day Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2009
    Beiträge:
    846
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    saarland
    Humira

    Hallo

    Liebe Conny
    Ja dann wollen wir mal ganz fest daran Glauben,
    das wir mal nicht da bei sind Daumen drücken ,
    und Danke für deine antwort

    LG Doris Day:dogrun:
     
  4. conny66

    conny66 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2010
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Taunus
    Hallo Doris,
    habe gerade meine zweite Humira-Spritze hinter mir... also, wenn es so weiter geht, bin ich zufrieden. Die Wirkung ist super und Nebenwirkungen haben sich noch keine bemerkbar gemacht.
    Hoffe, es bleibt so :)
    Und wie ist es bei dir?
    LG Conny
     
  5. Doris Day

    Doris Day Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2009
    Beiträge:
    846
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    saarland
    Humira

    Hallo :a_smil08:

    Liebe Conny
    Am Dienstag werde ich mir die zweite spritze geben,
    Ich hoffe das das gut geht mit dem Humira,
    Denn ich hate ja MTX und heftige neben wirkungen,
    werde das locker an gehen ,und daumen drücken
    Danken für deine antwort, und einen schönen Sonntag

    Lg Doris Day :dogrun:
     
  6. susannegru

    susannegru Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    704
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    nur Mut! Ich spritze seit 2003 Humira - mit einigen Unterbrechungen wegen Infekten - aber das Rheuma hat sich aus meinen Gelenken zurückgezogen!!! Ich gehöre wohl zu den Glücklichen, bei denen ein Biological 100% wirkt. A.H.
     
  7. Doris Day

    Doris Day Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2009
    Beiträge:
    846
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    saarland
    Hallo:a_smil08:

    Morgen Alter Hase
    schön das Du uns mut machst,
    was für rheuma hast Du???
    ich habe Cp aber heftig seit 1989
    dann sollman nicht kapituliere,
    aber es geht weiter nur die nebenwirkungen
    das liest sich nicht gut ,aber kopf hoch

    Lg
    Doris Day:dogrun:
     
  8. fuechslein99

    fuechslein99 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2010
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Göttingen
    Hallo Doris Day,

    spritze auch humira und bin super zufrieden.
    ich bin zwar infektanfälliger geworden, aber für s rheuma ist humira toll.
    weniger schübe, weniger schmerzen, bessere beweglichkeit. :a_smil08:

    mtx habe ich auch nicht vertragen - alle schleimhäute bis oberkante entzündet.
    sulfasalazin und arava haben gar nix gebracht.

    ach so - ich habe MB mit peripherer gelenkbeteiligung

    lg das fuechslein
     
  9. Motivation

    Motivation Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2006
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    alter hase

    Hallo Alter hase,
    schön solche gute sachen von dir zu hören, baut wirklich auf. was für eine rheuma hast du? ich habe cp.
    du machst mut, das ist echt klasse. toll. bitte an die teilnehmer dene es gut geht. schreibt motiviert das ist sehr wichtig bei dieser krankheit!

    gruß
    moti
     
  10. Fidelia

    Fidelia Fidelia

    Registriert seit:
    3. August 2006
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberösterreich
    Hallo!
    Auch ich möchte euch ein bisschen Mut machen. Wegen RA nehme ich seit 11 Jahren MTX (seit 2 Jahren spritze ich es, weil mir von den Tabletten übel wurde) und seit mehr als 4 Jahren spritze ich Humira. Ich habe eigentlich keine Nebenwirkungen, nur dass sich die Humiraeinstichstelle ein bisschen rötet und sie juckt auch. Da helfen Kühlbeutel perfekt. Seit ich Humira zu MTX nehme, brauche ich keine Schmerzmittel mehr. Und Infekte habe ich auch kaum, bestimmt nicht mehr als "Gesunde", die diese Medis nicht brauchen. Ich weiß, dass es nicht allen "Leidensgenossinnen" so gut geht, aber vielleicht habt ihr ja Glück und euch geht's genauso gut wie mir!
    Also - Kopf hoch und durch!
    Liebe Grüße
    Fidelia
     
  11. conny66

    conny66 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2010
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Taunus
    Hallo,
    also ich bin begeistert von Humira. Habe es jetzt 2x gespritzt und muß aufpassen, dass ich mein Cortison nicht vergesse zu nehmen, da es mir echt gut geht :a_smil08:
    Habe jetzt leider eine leichte Erkältung...hoffe, sie ist bis nächste Woche wieder weg, denn sonst darf ich ja nicht spritzen :(
    Aber ich bin weiter optimistisch :)
    Liebe Grüsse Conny
     
  12. Doris Day

    Doris Day Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2009
    Beiträge:
    846
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    saarland
    Hallo

    Hallo
    Conny will Dir berichten wahr sehr erkältet,
    konnte nur zweimal Humira spritzen,mußte absetzen:eek:
    Dann ging alles los wahr beim Rheumatologen,
    Der wollte absetzen ich sagte sofort nein will weiter machen,
    Dann kamm es ich hate nur auf der linken seite hämatome ,wahr
    ganz blau am arm und bein und das jukte ,jetz frage ich mich ob ich
    weitermachen soll,der Rheumatologe sagte das sind nebenwirkung:eek:

    Lg Doris Day
     
    #12 27. September 2010
    Zuletzt bearbeitet: 27. September 2010
  13. conny66

    conny66 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2010
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Taunus
    Hallo Doris,
    das tut mir aber leid. Hätte dir gewünscht, dass du genauso Erfolg hast wie ich :(
    Mußte zwar jetzt auch die letzte Spritze wegen Erkältung verschieben, aber denke, dass ich sie morgen wieder nehmen kann.
    Meine Blutwerte sind auch deutlich besser geworden.

    Was bekommst du denn jetzt für Medis?

    LG Conny
     
  14. Limasi

    Limasi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. September 2010
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Steenfeld
    Humira?

    Also, melde mich auch mal hier zu Wort, bei wurde die Leber böse von MTX, nur eine Spritze, dann nichts, jetzt seitdem es Humira gibt, spritze iches alle 14 tage oder auchmal zwischendurch, wenn es ganz arg wird - jede Woche. Kann nur sagen, mir geht es durch Humira besser, irgendwie ist mein Allgemeinzustand positiv angehoben. Und das mit den Nebenwirkungen? Ich lese die Beipakzettel nicht, ich kann mich da ganz auf meinen Apotheker verlassen, der weiss von meinen Problemen mit der Leber - die hat keinen Durst, ne das nicht - und jedes Medikament was ich neu bekomme - jagt der durch seinen PC - habe bei ihm monatliche Abbuchungen vereinbart - bin privat - und muss dadurch alles selber überweisen , kennt ihr ja, einreichen - geld erhalten - dann überweisen - ist manchmal echt nervig - naja jedenfalls weiss der sofort ob meine Leber brüllt oder Hurra schreit. ist schon was dran - fragen sie ihren arzt oder apotheker - ansonsten lese ich die beipackzettel einfach nicht, wenns mir gut geht .....
     
  15. Renate 12

    Renate 12 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Mai 2009
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo zusammen,


    Methotrexat (MTX) ist ja ein Antagonist (Gegenspieler) der zur B-Vitamingruppe gehörenden Folsäure.
    Es greift in den Zellstoffwechsel ein. In niedriger Dosierung wirkt MTX überwiegend Entzündungshemmend, Mtx ist aber so zu sagen -> ein Folsäure Räuber ...
    und entzieht dem Körper Folsäure!!!!!!

    Zur Gabe von MTX gehört daher auch immer die Einnahme von Folsäure Tabletten - Die Gabe ist notwendig, da die Menge an Folsäure, die mit der Nahrung aufgenommen wird nicht ausreicht -> wenn man also Nebenwirkungen wie Entzündungen im Mund, Übelkeit, Haarausfall und Schwindel verspürt ->von behandelnden Arzt Folsäure verschreiben lassen, diese wird 24 Std. nach MTX Spritze/Tabletten eingenommen -> sie gleicht den Verlust von Folsäure im Körper wieder aus, und die lästigen Nebenwirkungen wie oben beschrieben verschwinden nach ein zwei Tagen spurlos.

    Also nicht gleicht aufgeben, der Körper braucht ne Zeit lang um sich daran zu gewöhnen...


    Lg Renate
     
  16. Doris Day

    Doris Day Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2009
    Beiträge:
    846
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    saarland
    Hallo

    Hallo
    Conny der Doc hat keine ahnung
    der schickt mich immer in die Klinik
    ich habe immer noch husten,
    ich wahr in der Klinik der wollte sofort absetzen:eek:
    weilich nicht nur erkältet wahr sonder auf der linken seite ganz blau wahr,
    Der Rheuma doc sagte das sind neben wirkungen,
    nehme keine basies medis muß ab warten
    Der Rheuma Doc wollte was anders spritzen,ich nein will weiter machen
    weil ich erst zwei spritzen habe,ich will testen wie ich darauf ansprechen,
    allso das heist abwarten

    Lg Doris Day:dogrun:
     
  17. steffi.83

    steffi.83 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    10. Oktober 2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    hallo

    also ich spritze mir humira knapp ein halbes jahr alle 2 wochen.
    humira half mir wirklich sehr gut! sodass ich auch ganz guten tagen leichte absatzschuhe tragen konnte:D.
    leider hatte ich von anfang an immer mit herpes zu tun.der eine heilte langsam ab und schwupps war der nächste da. war mir aber egal ich konnte laufen und war morgens deutlich weniger steif, schlafen... es war ein traum.
    nach ca. drei monaten bekam ich große schwellungen um die injektionsstelle. es sah von der seite aus als wäre ich halbseitig im 4. monat schwanger.
    diese stellen waren rot,schmerzten und juckten fürchterlich.
    die hände/ haut vor allem zwischen den fingern, wurde sehr trocken und rissig.
    wunden generell heilten sehr schlecht und lange ab.
    auch merkte ich von spritze zu spritze das die wirkung nachlies.
    hatte erst meinem rheumatologen nichts gesagt, weil ich angst hatte das er mir das zeug wieder weg nimmt.
    aber irgendwann ging es nicht mehr und ich wurde auf enbrel umgestellt was bei weitem mir nicht so half:(.
     
  18. Brundhilde

    Brundhilde Brundhilde

    Registriert seit:
    24. Februar 2010
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Humira

    Ich bin mit Sicherheit kein Maßstab, aber ich sag Euch mal wie es bei mir lief.
    im Ikt. 09 auf MTX 20 mg eingestellt im Krankenhaus ( + Prednisolin, Arcoxia , und den üblichen Kram). Wegen der entzündeten Schleimhäute nehme ich 15 mg Folsäure am Tag danach, dann geht es. Weil aber die erwünschte Workung ausblieb kam im Dezember Arava dazu- da hab ich mich ständig übergeben. Also Einstellung auf Enbrel 40 mg + 25 mg MTX. Keine Wirkung außer rasenden Kopfschmerzen bis 2 Tage nach dem Enbrel und Ausschlag am ganzen Körper ( das waren keine Pusteln mehr, das war schon Blindenschrift- vermutlich der gesamte Brockhaus). Seit 8 Wochen jetzt 25 mg MTX und alle 14 Tage Humira + 5 - 10 mg Prednisolon und 90 mg Arcoxia täglich. Nebenwirkungen auf das Humira keine- Ausschlag ist gut zurückgegangen, keine Kopfschmerzen- aber das war es auch. Ich könnte heulen und die ganzen schönen Hochglazprospekte von Abbot in die Ecke werfen- die mit den glücklichen schmzerfreien Menschen. Mir steht es bis Unterkante Oberlippe, ich kann weder lange sitzen noch stehen noch liegen. Irgendwie hab ich das Gefühl es wird immer schlimmer.
    Ab Nov. wollen die Rheumadocs wieder was Neues ausprobieren....

    Hab Psoriasisarthropathie.
     
  19. conny66

    conny66 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2010
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Taunus
    Hallo Doris,
    gibt es bei dir was Neues?
    Mußte Humira letztes Mal wegen einer Erkältung verschieben, aber nur um eine Woche. War am Mittwoch zur Kontrolle beim Rheuma-Doc...er war zufrieden. Kann das Sulfasalazin absetzen und zusätzliche Schmerzmittel nehm ich auch keine mehr :a_smil08:
    Es ist richtig toll, wenn ich nun meine kleine Tochter wieder richtig in die Arme schließen und morgens für die Kita fertig machen kann.
    LG Conny
     
  20. Doris Day

    Doris Day Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2009
    Beiträge:
    846
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    saarland
    hallo

    Hallo Hallo

    Hallo Conny das freud mich für dich es
    ist was schönes mit den Kindern wenn man sie im arm hält oder,
    zum Hort bringt, So jetzt zu mir ich Spritze im moment nichts
    gehe diesen Monat in die Klinik zur untersuchung,ich wahr ganz schön Erkältet habe immer noch Bronchitis aber wie das geht gar nicht weg.
    Ich bin zur erkenntnis gekommen das das Humira ein mal in der Woche
    zuviel ist für mich will das auch abeklären,weil ich so gut wie keine schmerzen unter meinen Füssen hate,das kenne ich so gar nicht hatte immer schmerzen aber hier im Saarland ist alles etwas umgekehrt,
    aber ich wehre mich darum werde ich die in der Klinik zu einem geschpräch bitte, das wird lustig denn ich habe denen einiges zu sagen denn so kann das nicht laufen,werde dich darüber informieren wenn ich was weiß.

    so ich wünsche dir ein schönes wochenende

    Lg Doris Day:dogrun: