1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Von Enbrel nach Humira

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Marina2286, 12. September 2008.

  1. Marina2286

    Marina2286 C´est la vie!

    Registriert seit:
    23. Juli 2008
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Liebe Leute:dance2::wavey:
    Ich war heute bei meinen Rheumatologen.... Ich nehme seit diesen Jahres Feb. Enbrel, aber bis jetzt hat es seine Wirkung noch nicht gezeigt, jetzt hat mein Doc gesagt dass wir demnächst auf Humira umstellen, dies muss man nur alle 14 Tage spritzen wie ich dann heute erfahren habe:a_smil08:
    Ich soll aber noch die restlichen Enbrel Spritzen aufbrauchen, und dann soll ich mit Humira anfangen... Ich hoffe das bringt mir dieses mal was....
    ich weiß es ist ja bei jedem unterschiedlich aber ab wann hat bei euch HUmira geholfen? Und inwieweit es geholfen hat?!?..Würd mich mal brennend interessieren:D:D
     
  2. amber64

    amber64 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Oktober 2007
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Marina2286,
    bei mir war es umgekehrt, von Humira zu Enbrel:)!
    Humira hat bei mir nach der zweiten Injektion sehr gut geholfen, fühlte mich wie "neu", keine Schmerzen mehr, nirgendwo! Aber dann kam leider sofort eine schwere HNO-Infektion, es hieß fünf Wochen kein Humira:mad:!
    Zwei Wochen nach Unterbrechung der Therapie war schmerztechnisch usw. leider alles wieder beim alten:mad:! Dann die Freude wieder mit Humira beginnen zu können und leider der Schock: totale Unverträglichkeit nach der dritten Spritze:Atemnot, Herzrhythmusstörungen, starkes Zittern,Pulsrasen, niedriger Blutdruck und somit natürlich Ende mit Humira!

    Das muß bei dir aber nicht so sein! Die TNF-Blocker wirken bei jedem unterschiedlich, auch kann es sein, daß sie nur in bestimmten Gelenken helfen, in anderen wieder nicht:confused:! Wenn du Glück hast, wirken sie überall gut, wie bei mir Humira.

    Enbrel vertrage ich gut, hilft leider aber nicht in allen Gelenken und bei allen Beschwerden, öfter beginnen verschiedene Teile wieder zu "mucken", beruhigen sich aber auch wieder. Da es bei mir die vierte Basis ist, muß ich zufrieden sein, bin es auch, endlich (bis jetzt) keine spürbaren Nebenwirkungen und vor allen Dingen bis jetzt keine Infekte!
    Sollst du MTX zu Humira nehmen? (Antikörperbildung).

    Ich drücke dir fest die Daumen, daß es super wirkt und keine Nebenwirkungen auftreten:top:
    Alles Gute
    amber64
     
  3. Marina2286

    Marina2286 C´est la vie!

    Registriert seit:
    23. Juli 2008
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Also bei Enbrel habe/hatte ich keine Nebenwirkungen, nur irgendwie habe ich immer gedacht ich spritz das zeugs aber nichts passiert.....Wenn ich jetzt bald mit Humnira anfange ist es meine 3. TNF Blocker Therapie...vor Enbrel habe ich immer eine Remicade Infusion bekommen, die war echt super gut:top:..nächsten Tag, ich konnte laufen wie ein Weltmeister:top:...aber leider hat dann irgendwann die Wirkung aufgehört..... Ja nun hoffe ich dass das bei Humira auch so ist...Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt:a_smil08::a_smil08:
    Ja ich nehme auch noch MTX, das nehme ich schon mehrere Jahre, anfangs Spritzen und mittlerweile nehme ich es als Tabletten.....
    Meinst du diese beiden Medis "arbeiten" irgendiwe zusammen???:a_smil08::a_smil08::a_smil08: