1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Vitamin b12 Mangel - Ursache?

Dieses Thema im Forum "Sonstige Medikamente und Schmerztherapie" wurde erstellt von tara, 16. Juni 2010.

  1. tara

    tara Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2009
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    da ja einige hier in dem Forum Vegetarier oder sogar Veganer sind,
    möchte ich mal folgende Frage stellen, wobei auch die anderen
    angesprochen sind:

    Wer von euch hatte oder hat einen B12 Mangel,
    wo lag/liegt euer Wert und was sind/ waren die Ursachen - die Er-
    nährung oder die Resorption, also Aufnahme des Vitamins?
    Achja, welche Syptome hat dieser Mangel hervorgerufen?

    Bei mir wurde durch Zufall ein B12-Mangel (Wert 78) festgestellt,
    ich bin zwar seit ca. drei Jahren Vegetarierin und seit ca. 9 Monaten
    esse ich aus gesundheitlichen Gründen keine Milchprodukte mehr,
    so sind Eier die einzigen tierischen Produkte, die ich abundzu mal
    esse (die letzten paar Monate selten). Allerdings habe ich im
    Internet mehrfach gelesen, dass es sehr lange dauern würde,
    bis man einen B12-Mangel entwickelt, da dessen Halbwertzeit
    so hoch ist, das heißt, es kann sehr lange vom Körper gespeichert
    werden.....
     
  2. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    huhu!

    ich habe mal gelesen, das viele rheumatiker vitamin b12 mangel haben! und auch sehr viele cortison-nehmer!

    also glaube ich garnicht, das es so unbedingt mit deiner ernährung zu tun hat...

    lieben gruß

    puffelhexe
     
  3. sisu-natascha

    sisu-natascha Was würde die Liebe tun?

    Registriert seit:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    758
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Ulm
    Hi Tara,

    ich bin Veganerin und hatte bisher noch keinen B12-Mangel.
    Ich nehme auch keine Supplemente, aber es ist so, dass B12 lange im Körper verweilt und es lang dauert, bis man einen Mangel im Blut nachweisen kann.

    Dass es mit Rheuma zusammenhängt, da hat Puffelhexe recht.

    Wenn du das ein bisschen unterstützen möchtest, kann ich dir per PN ein veganes Supplement empfehlen (sag einfach bescheid). Ansonsten schau, dass du Sojamilch trinkst, die mit B12 angereichert ist.

    Das wird schon, und lass dich nicht in Panik versetzen!
    (Darum stelle ich auch keinen Link rein, der die Symptome eines Mangels beschreibt - das bringt nix!)

    Liebe Grüße,
    Natascha
     
  4. tara

    tara Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2009
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Hallo puffelhexe und VeganMissSpookiness,

    ich bin zwar hier angemeldet, hab´ aber eigentlich kein Rheuma,
    sondern eine undifferenzierte Kollagenose. Sojamilch trinke ich
    ziemlich regelmäßig, aber pflanzliches B12 kann ja vom menschlichen
    Körper nicht aufgenommen werden.

    Ich mache mir auch keine Sogen wegen des Mangels an sich, sondern
    ich würde gerne die Ursachen kennen, meistens liegt eine körper-
    liche Ursache zu Grunde...und da ich bis jetzt noch keine richtige
    Diagnose habe (´undifferenziert´ sagt nicht viel aus) und ich ja
    ungeklärte Bauchbeschwerden habe, interessiert mich das halt...

    Von den Mangel-Symptomen, die im Netz beschrieben werden, habe
    ich einige - und zwar schon geraume Zeit, sodass ich mir auch vor-
    stellen, könnte, das der Mangel nicht neu ist (bei so einem niedrigen
    Wert, ist ja auch anzunehmen, dass er schon länger nicht mehr im
    Normalbereich liegt); wollt noch mal von anderen hören, ob sie auch
    bestimmte Symptome hatten/haben...

    naja, vllt meldet sich ja noch jemand....
     
  5. sisu-natascha

    sisu-natascha Was würde die Liebe tun?

    Registriert seit:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    758
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Ulm
    Es gibt kein pflanzliches B12 bzw. kein B12 in pflanzlichen Produkten. :)
    B12 kommt nur in tierlichen Produkten vor.
    Die Sojamilch wird damit angereichert, es wird im Labor erzeugt. ;)

    Da kann ich dir leider nicht helfen, bin weder Ärztin noch Biologin ;)
     
  6. sisu-natascha

    sisu-natascha Was würde die Liebe tun?

    Registriert seit:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    758
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Ulm
    ...dann gehörst du aber schon "zu uns"! :D
     
  7. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo tara,

    hmm - eine undifferenzierte Kollagenose sagt doch aus, dass Du zwar eine Kollagenose hast, aber nicht welche...

    Wenn Du magst, dann lies doch mal die Links durch:

    Info 1

    Info 2

    Info 3

    Wenn Du Angst hast, dass Du zu wenig B12 hast, dann kannst Du dieses auch über eine Blut-Ug nachschauen lassen, soweit ich aber weiß, kostet das Geld, es sei denn, es besteht ein begründeter Verdacht.
     
  8. tara

    tara Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2009
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Hi Colana,

    ich weiß bereits, dass ich einen B12-Mangel habe - der Wert liegt ,
    wie gesagt bei 78 (Normalwerte ca. zwischen 180-950). Ich hab´
    mein Blut untersuchen lassen, da ich ziemlich viele Haare verliere
    - ob es etwas kostet, weiß ich nicht; mein Vater, der Arzt ist, hat
    mir das Blut abgenommen und in ein Labor geschickt.
    Mh, zu meiner Kollagenose gibts halt so wenig Anhaltspunkte, außer
    dass ich Durchblutungsstörungen in den Händen habe und auch
    kaputte Gefäße in den Fingern, ansonsten nur so unspezifische
    Symptome wie Müdigkeit, trockene Haut etc., aber dass könnte
    genausogut auch andere Ursachen haben (zB der B12 Mangel).

    Achso, VeganMissSpookiness, verstehe;)
    - allerdings hab´ich noch mal nachgeschaut, die Sojamilch, die
    ich meistens kaufe hat doch kein B12...
     
  9. Kati

    Kati Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    1. Januar 2009
    Beiträge:
    2.138
    Zustimmungen:
    139
    Hatte ein ähnliches Problem mit vit. B12.
    Damals hatte ich - ich weiß nicht mehr wo - gelesen, dass B12 im Magen gebildet wird. Wenn man Magenschutz nimmt (wie viele Rheumis eben tun) kann das nach langer Zeit zu Vit. B12 Magel führen. Auch MTX scheint B12 zu "fressen".
    Scheint besser als subkutane aufgenommen zu werden...

    Habe lange Tabletten geschluckt geht mir, was das angeht, wieder gut!
    Das wünsche ich Euch auch!!!

    Kati
     
  10. sisu-natascha

    sisu-natascha Was würde die Liebe tun?

    Registriert seit:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    758
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Ulm
    Alpro Soya *keine-schleichwerbung-ist* :D
     
  11. Cailean

    Cailean Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    610
    Zustimmungen:
    0
  12. tara

    tara Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2009
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Das mit der autoimmunen Gastritis habe ich auch schon gelesen...
    allerdings hab´ ich selbst gar nicht das Gefühl eine zu haben, aber
    ich glaube, die kann auch relativ unauffällig verlaufen....
    Bis jetzt bekomme ich noch keine Spritzen, ich habe es am Sonntag
    erfahren und warte darauf, dass der Gastroentologe, zu dem ich gehe,
    sich zu meinem Blutbild meldet...
     
  13. tara

    tara Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2009
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Hab´ in dem Link gelesen, dass ein Symptom Durchfall
    sein kann, das passt schon. Bei mir wurde allerdings
    vor kurzem eine Magenkoloskopie durchgeführt
    (ob dabei auch Proben genommen wurden, weiß
    ich nicht; ich glaub nur aus dem Darm, da gleich-
    zeitig eine Dickdarmspiegelung vorgenommen wurde,
    die eigentlich im Vordergrund stand).
     
  14. tara

    tara Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2009
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    @veganmissspookiness:
    Wo kaufst du den Alpro Sajo? Ich meine es gäb. sie im
    Reformhaus, aber da sind die Produkte so extrem teuer....
     
  15. sisu-natascha

    sisu-natascha Was würde die Liebe tun?

    Registriert seit:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    758
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Ulm
    Ach, die gibt's in jedem Supermarkt! :)
    Kaufland, Rewe... :a_smil08:
    Im Reformhaus gibt es "nur" die Biomarke von Alpro Soya (Provamel), da ist aber kein B12 zugesetzt.
     
  16. Melanie_1972

    Melanie_1972 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2008
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    jetzt lacht nicht. Aber ich trinke immer so ein Multisirup von Soda Club. Da ist Vitamin B12 zugesetzt und prozentual auch sehr gut. Ich hatte mal einen Vitamin B 12 Mangel. Aber zu der Zeit, wie meine Vorredner auch schon mal erwähnten auch akute Magenprobleme. Die sind mit Pantopazol wieder weg. Aber ich trinke eh den Sirup weiter, weil er mir auch lecker schmeckt. Wird 1:20 mit Mineralwasser verdünnt.

    LG
     
  17. Melanie_1972

    Melanie_1972 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2008
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    0
  18. tara

    tara Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2009
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    @ veganmissspookiness
    Wie viel konsumierst du denn von den Alpro-Soja-Produkten?
    Der B12-Gehalt/100 Gramm bzw Milliliter ist ja nicht gerade
    sehr hoch; ich habe gelesen, dass man 3 ug / Tag zu sich
    nehmen sollte...

    Angeblich soll der Mangel bei mir ja doch von der Ernährung
    kommen (für etwas anderes gibt es momentan keine Anhalts-
    punkte, außer ein Wurm könnte es auch sein, das wird noch
    überprüft, aber das glaube ich kaum...); die letzten 9 Monate
    habe ich ja auch kaum welches zu mir genommen, da ich nur
    abundzu mal ein Ei gegessen habe (und auch von dem Alpro
    Yoghurt etwas gegessen); aber die drei Jahre davor war ich
    nur ´normale´ Vegetarierin und ich hab´ gelesen, dass sich
    so ein Vit B12-Mangel erst noch längerem Zufuhrstopp ein-
    stellen soll...

    Jetzt soll der Wert noch einmal bestimmt werden, um einen
    Messfehler auszuschließen - 78 ist ja auch schon ein relativ
    niedriger Wert (glaube ich zumindest).
     
  19. Cailean

    Cailean Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    610
    Zustimmungen:
    0
    die macht sich meist nur durch vit.b12 mangel bemerkbar.
    lies dir doch nochmal den link durch, den ich oben reingesetzt hab. da steht es drin.
    wenn jemand eine autoimmune gastritis hat, kann er vit b12 nicht wirklich aufnehmen. da helfen nur hochdosierte spritzen.
     
  20. sisu-natascha

    sisu-natascha Was würde die Liebe tun?

    Registriert seit:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    758
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Ulm
    Die Empfehlungen schwanken, momentan heißt es 1,5 µg. ;)
    Ich esse mein Müsli damit und trinke meinen Kaffee so, aber ich schaue nicht genau darauf, dass ich jeden Tag die 100% der Empfehlung erreiche. Mein Körper meldet sich schon, wenn ihm etwas fehlt, und dann gibt's ein bisschen mehr.