1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Virus ? Diesmal kein Witz

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von anko, 20. November 2002.

  1. anko

    anko Guest

    Hat jemand schon mal schwierigkeiten mit dieser Homepage gehabt?

    Ich bekomme in den letzten Tagen in denen ich im Rheuma-online bin von meinem Virenscanner der immer im Hintergrund läuft, die Warnung das der Virus W32.Nimda.E@mm festgestellt wurde. Lt. Info der Symantec Seiten handelt es sich hierbei um einen Wurm. Das fatale an Würmern ist, das man sie sich nicht über ein e-mail etc. einfängt, sondern dadurch das man sich bestimmte Internetseiten anschaut. Fragt mich bitte nicht, wie das technisch funktionieren soll, aber es soll so sein. Zu den Zeiten, wo ich diesen Hinweis erhalten habe, war ich immer auf der rheuma-online Seite.

    Muss evtl. der Server mal auf diesen Virus überprüft werden? Ich werde auf alle Fälle mal ein mail schicken.

    Das Problem bei Nimda ist, das sie sich in Sysemdateien festsetzt. Man kann sie also nicht einfach löschen, sonder muss eigentlich den Rechner neu aufsezten. Bzw. bei mir isoliert der Virenscanner den Virus. Er sitzt dann sozusagen im Gefängnis und kann sich nicht weiter verbreiten. Aber die Meldungen häufen sich zur Zeit.

    Hat jemand anders mit im Hintergrund laufendem Virenscanner ähnliche Probleme?

    Gruß

    Anja
     
  2. Pumpkin

    Pumpkin Guest

    Hi, Anja.

    Das kann sehr gut sein - am Sonntag ging bei uns per Internet absolut nichts mehr ! Keine Warnung, aber auch kein Effekt. Erst nach endlosen Versuchen konnten wir in die Systemsteuerung und dann den NAV, der komplett blockiert war, de- und reinstallieren und danach funktionierte alles wieder.

    Vermehrt stelle ich fest, daß unsere Rheuma-Site hier Probleme bringt; nicht nur hat der Chat ja ständig seine Probleme, es kommt auch vor, daß ich ständig "Fehlermeldung" bekomme, wenn ich auf die Site gehe.

    Es ist eine gute Idee, daß der Server mal gescannt wird.

    Alles Gute und eine "virenfreie" Zeit !

    Pumpkin
     
  3. gisela

    gisela Guest

    Hallo Anja,
    die Kukana hatte letzte Woche einen interessanten Link über alle Viren hier ins Forum gestellt. Schau halt mal, ob Du über den Virus dort noch zusätzliche Informationen findest. Hier der Link:

    http://www.bsi.de/av/vb/index.htm

    Viele Grüße
    gisela
     
  4. Mecki

    Mecki Guest

    Hallo Anja,

    ich habe auch den Symantec von Norton installiert und keinerlei Warnung bekommen. Sonst schlägt bei mir der Virenscanner immer sorfort an.

    Liebe Grüe Mecki
     
  5. Hallo Anja
    ich habe bei mir auch den NAV laufen(mache täglich einmal ein Live-Update und einmal die Woche Komplett-Check) und hatte noch keinerlei Meldung während Ich bei Rheuma-Online war.
    Habe aber festgestellt, daß ab und zu Würmer über Cookies eingeschleust werden (laut Meldung von Symantecs Internet Security) also regelmäßig auch die Cookies durchforsten und löschen.
    Evtl. auch eine Zusatzsoftware installieren: (entnommen bei t-online):

    Schutz vor Spyware, Cookies und Trojanern

    Es wird immer schwieriger, Anonymität und Privatsphäre im Netz zu bewahren. Ein kostenloses Tool wie SpySites verhindert, dass beim Aufruf bestimmter berühmt-berüchtigter Webseiten auf dem eigenen PC Trojaner, Spyware und Cookies installiert werden.

    Automatische Blockade
    SpySites besitzt eine interne Datenbank mit derzeit 1.500 zwielichtige Webseiten die sich per Mausklick zu den "Eingeschränkten Sites" in den Sicherheitseinstellungen des Internet Explorers hinzufügen lassen. So können die indizierten Seiten beim Aufruf keinerlei Schaden mehr anrichten und der PC bleibt vor den ungebetenen Gästen geschützt. Die betreffenden Seiten und PopUps werden zwar weiterhin geöffnet, aber gefährliche Inhalte bleiben außen vor.

    Spyware-Datenbank erweitern
    Programm-Installationen, Dialer, Trojaner, ActiveX-Komponenten, Java-Applets, JavaScript und Cookies sollen von SpySites automatisch geblockt werden. Da der Hersteller in regelmäßigen Abständen Updates veröffentlicht, bliebt die Liste immer auf dem aktuellsten Stand. Freilich kann der Anwender auch selbst verdächtige Seiten zur SpySites-Datenbank hinzufügen.

    zum kostenlosen Download:

    http://download.t-online.de/download/dn/55YjFXhhxIEsM/19878


    Viel Glück

    [klopsi]