1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Vioxx

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von nudelfee, 28. Oktober 2003.

  1. nudelfee

    nudelfee Guest

    hi,

    komme grade vom doc...brauch mal eure hilfe
    er hat mir ein neues schmerzmittel aufgeschrieben...vioxx 25 mg tabletten(wirkstoff rofecoxib).
    hat jemand von euch erfahrung damit??? ist das ein cox 2 hemmer? und wenn ja wirkt der im gehirn oder am ort des schmerzes:confused:

    gruß nudelfee
     
  2. Samira

    Samira Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2003
    Beiträge:
    1.214
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Westerwald
    Hallo nudelfee

    Vioxx ist ein COX 2 Hemmer, ich nehme es schon länger, nachdem ich Voltaren,Diclo,Ibobrufen usw. wegen des Magens überhaupt nicht mehr vertragen konnte.
    Ich vertrage es sehr gut und es ist z.Z. das einzigste Schmerzmittel von dem ich überhaupt eine Wirkung spüre, aber in Zeiten in denen ich nicht so extreme Schmerzen, oder nur gelegentlich starke Schmerzen hatte, hat es mir sehr gut geholfen.

    ich wünsch dir viel Erfolg damit

    liebe Grüße

    Samira
     
  3. liebelein

    liebelein Carpe Diem.....

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.786
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW bei Dortmund
    hi nudelfee,

    bin mal auf beiträge suchen gegangen und dann VIOXX im betreff und da kam dann schon was zusammen.sieh selbst .

    vielleicht helfen dir diese antworten auch.

    alles liebe

    gabi;)

    hab eins noch vergessen: bei mir hat vioxx nur bei der ersten tablette 50 mg geholfen und danach leider nicht mehr auch nicht bextra.:(
     
    #3 28. Oktober 2003
    Zuletzt bearbeitet: 29. Oktober 2003
  4. schnullerdevil

    schnullerdevil Das Teufelchen vom Dienst

    Registriert seit:
    23. August 2003
    Beiträge:
    1.123
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    St. Margrethen, Schweiz
    Toll wenn das bei euch allen wirkt.
    Nur bei mir nicht. :(
    Viel Glück damit, es zu nehmen.
    LG schnullerdevil
     
  5. bond

    bond James - 007

    Registriert seit:
    25. Oktober 2003
    Beiträge:
    742
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Dortmund
    hallo nudelfee

    nehme seit einigen monaten vioxx bei starken schmerzen,
    hilft relativ schnell aber nicht bei allen problemen.
    die docs verschreiben es dir irgentwann nicht mehr weiles zu teuer ist,
    ist mir passiert.dann gibt es mobec 7,5 mg

    ich wünsche dir viel erfolg damit


    PS:lese lieber nicht den beipackzettel
    :confused: :) :D
     

    Anhänge:

  6. Gerlinde

    Gerlinde Guest

    Hallo,
    seit 14 Tagen nehme ich auch Vioxx 12,5 mg und komme bezgl. Schmerzdämpfung und Verträglichkeit prima zurecht. Vorher hatte ich u.a. Celebrex, und davon war bei mir das Gesicht etwas aufgequollen, obwohl es gut gewirkt hat.
    Bei den Schmerzmitteln müssen viele von uns erstmal 2-3 Medis ausprobieren, bis sie etwas finden, was ihnen einigermaßen oder gut hilft und wo sich gleichzeitig die Nebenwirkungen auf ein verträgliches Maß beschränken. Dabei können sich auch innerhalb einer Wirkstoffgruppe (bei Dir jetzt die Cox-2-Hemmer) für eine Person große Unterschiede auftun. Ob jetzt Celebrex, Vioxx oder Bextra (das waren jetzt die 3, die mir einfallen) der Bringer ist, kann man nicht sagen - einfach ausprobieren. Viel Glück!
    Viele Grüße - Gerlinde
     
  7. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Hi Nudelfee,

    bei starken Entzündungsschmerzen wirkte bei mir Vioxx für ca. 4-6 Stunden deutlich dämpfend. Weg waren die Schmerzen aber bei weitem nicht. Wirklich geholfen hatte mir erst eine Stoßtherapie mit 30 mg Urbason (Methylprednisolon = Cortison). Seitdem ich Cortison nehme, vertrage ich Vioxx genauso wenig wie Voltaren, Ibuprofen und andere NSAR.

    Liebe Grüße von
    Monsti (hier im Dorf Blumenfee genannt :D)
     
  8. funny

    funny Guest

    Schmerzbekämpfung

    Hallo zusammen,

    ich wundere mich, dass ihr mit Vioxx so gute Erfahrungen habt. Bei mir war die Wirkung gleich Null, obwohl ich zwei Packungen nach ärztlicher Verordnung aufgefuttert habe.

    Ganz gut hilft mir neuerdings Katadolon.

    Voltaren und Diclofenac wirken auch gut, wenn der Magen mitspielt.

    Gruß Funny
     
  9. Samira

    Samira Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2003
    Beiträge:
    1.214
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Westerwald
    Hallo

    Voltaren und Diclo wirken bei mir gar nicht, außer im Magen
    Vioxx 25mg schon eher, alles geht davon auch nicht weg aber wenigstens spüre ich eine geringe Schmerzlinderung,
    allerdings hat mir Vioxx 12,5mg auch nichts gebracht

    grüßle

    Samira
     
  10. SchirmerElke

    SchirmerElke Stehaufmännchen

    Registriert seit:
    2. Mai 2003
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Buchen/Odw.
    Guten Morgen zusammen.
    Ich nehme Vioxx 25 mg seit meiner Reha und ich muß
    sagen, ich vertrage es sehr gut. Ich kann es auch mal früher
    oder später nehmen, grad wie es mir halt so geht. Aber ich
    denke, ich habe da Glück gehabt. Kenne Fälle, da schlägt es
    garnicht an. Mal ausprobieren ist das Beste.
    Viel Erfolg.

    Gruß schirmchen
     
  11. Barbara03

    Barbara03 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. August 2003
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Buxtehude
    Hallo,

    ich nehme auch seit einigen Wochen Vioxx, nachdem andere Mittel (Celebrex, Ibuprofen, Acemetacin) nicht geholfen haben oder mich nur benommen gemacht haben. Ich komme damit ganz gut zurecht, habe morgens weniger Schmerzen und bin im Laufe des Tages für einige Stunden fast schmerzfrei. Allerdings fängt jetzt der Magen an zu mucken und nehme deshalb nun auch einen Magenschutz.

    Liebe Grüsse

    Barbara