1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

VIOXX - Nebenwirkungen - Ich brauche Euren Rat

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Guggi, 24. Februar 2004.

  1. Guggi

    Guggi Guest

    Hallo, Ihr lieben,

    heute brauche ich mal wieder Euren Rat.

    Gestern abend habe ich zum ersten Mal
    eine 25er VIOXX-Tablette genommen, da
    ich die Schmerzen reduzieren möchte.
    Leider kam ich bereits nach einigen
    Stunden nicht mehr von dem stillen
    Örtchen runter ...............

    Ich spritze z. Z. 10 mg MTX 1 x pro Woche
    und vertrage es gut. Weitere Medikamente
    nehme ich nicht.

    Vielleicht reagiert mein Körper auch extrem,
    da ich in meinem ganzen Leben bisher nur
    sehr wenig Medikamente schlucken mußte.

    Sind das nur Anfangsschwierigkeiten?

    Wäre nett, wenn Ihr mir was dazu sagen
    könntet.

    Guggi
     
  2. Margit

    Margit Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Dezember 2003
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fehring
    Hallo Guggi
    ja auch hab längere Zeit Vioxx genommen. Hab dann aber extreme
    Wassereinlagerungen und starke Magenscherzen z.T. auch Durch-
    fälle davon bekommen. Der Rheumatologe hat es dann sofort abge-
    setzt. Nehme jetzt b.Bd. Arthrotec oder Bextra. Spritze ebenfalls
    MTX allerdings 15 mg. Komme ganz gut damit zurecht.
    Wünsch dir weiterhin alles Gute.
     
  3. merre

    merre Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.890
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Berlin
    Viox

    ..ja ich habe Viox eine Zeit lang gut vertragen. Als es zu Magenproblemen kam, hat man auf "Protaxon forte" umgestellt. Das war besser. Vielleicht wäre das bei Dir auch möglich.
    Gute Besserung "merre"
     
  4. engel

    engel Guest

    Vioxx

    Hallo Guggi

    ich habe auch Vioxx genommen
    bekam auch Magenschmerzen und konnte nicht mehr Schlafen das kommt allerdiings bei sehr wenigen Patienten vor
    ich habe auch Wasser eingelagert was ich aber auch durch Betra und ganz schlimm durch Celebrex bekam
    MTX habe ich zu der zeit nicht bekommen
    Gruß Engel
     
  5. Mareen

    Mareen Guest

    Hallo Guggi,
    auch ich habe VIOXX hinter mir. Zuerst 25 mg, dann 12,5 mg. Bei 25 mg hatte ich Magenprobs, wenn ich sie täglich genommen habe. Bei 12,5 mg hat es länger gedauert. Ich musste VIOXX absetzen, obwohl sie mir sehr gut geholfen haben. Ich nehme jetzt Katadolon. Die Wirkung ist nicht ganz so rasant wie beim VIOXX, aber es hat sich eine Schmerzkonstante entwickelt, mit der ich wesentlich besser klar komme.
    Gruß
     
  6. pettersilia

    pettersilia Teufele

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    630
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bayrisches Schwabenländle
    hallo guggi,

    na, da gehör ich doch zu den wenigen, denen vioxx nix ausmacht.

    hab anfangs voltaren geschluckt , die schlugen mir allerdings auf den magen.
    seit ca 2,5 jahren schluck ich zwei mal täglich 25mg vioxx.
    muß aber zugeben, dass die wirkung - für mich- nicht so effizient ist wie bei voltaren.

    drück dir die daumen, dass die nebenwirkungen bald verschwinden.

    liebe grüße - mary
     
  7. Neli

    Neli Optimistin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    11.725
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Rheinland
    Hallo guggi,

    ich kann das Vioxx gut vertragen, ich bekomme es schon
    seit ca. 2 Jahren. Es heisst, dass es magenverträglicher ist
    als andere Schmerzmedikamente. Und es soll auch neuen Entzündungen
    vorbeugen.

    Allerdings erscheint mir die Dosis von 10 mg Mtx, die Du bekommst,
    als sehr niedrig.

    Vielleicht ist es Zufall, daß Du gleich nach der ersten Vioxx-Tablette
    solche Schwierigkeiten hattest.

    Ich versuche auch immer, Schmerztabletten nie auf nüchternen
    Magen zu nehmen.

    Viele Grüße
    Neli
     
  8. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Hi Guggi,

    vertrage Vioxx leider auch überhaupt nicht: Magenschmerzen, Übelkeit und Durchfall, und zwar gleich nach der 12,5-mg-Dosis. Allerdings hatte ich es nach wochenlangen Voltaren-Infusionen eingenommen. Vielleicht liegt es ja auch daran.

    Liebe Grüße von
    Monsti
     
  9. Lissy_Lausi

    Lissy_Lausi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Mai 2003
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hi Guggi,

    ich selber habe das Vioxx auch nicht Vertragen. Von Wasseransammlung bis zu einem kleinen Ausschlag war die Folge.

    Was ich jetzt nehme, ist Celebrex 100 mg, oder 200 mg.

    Seid letzte Woche hab ich aber das Bextra noch dazu bekommen.

    Muß man aber Aufpaßen. Wenn man Omeprazol als Magenmittel nimmt, oder der Wirkstoff Omeprazol. Sollte man es nicht nehmen.

    aber das war ja jetzt nicht die Frage.

    Also wie gesagt, als ich mehr Nebenwirkung wie Wirkung hatte. Bekam ich Celebrex.

    LG
    Lissy:)
     
  10. Gerlinde

    Gerlinde Guest

    Hallo Guggi,
    Vioxx (12,5mg) nehme ich seit einigen Monaten und vertrage es bisher gut, wirkt auch gut. Vorher hatte ich z.B. Celebrexx, einige Monate lang, bekam aber zunehmend Wassereinlagerungen. Da hilft nur Probieren...
    Viele Grüße - Gerlinde
     
  11. Samira

    Samira Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2003
    Beiträge:
    1.214
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Guggi

    ich nehme Vioxx 25mg schon ein paar Jahre und vertrage es gut, ich hab davon keinerlei Nebenwirkungen, allerdings hilft es bei stärkeren Schmerzen nicht ausreichend


    liebe Grüße
    Samira
     
  12. pesub

    pesub Mitglied

    Registriert seit:
    12. Mai 2003
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarbrücken
    Hallo Guggi,

    also ich habe Vioxx 25 mg fast ein jahr lang täglich geschluckt und bestens vertragen.
    (Diclophenac dagegen gar nicht). Was man so liest und hört, soll es auch wirklich weniger
    magenschädlich sein, als andere Schmerzmittel. Auch gewirkt hat es bei mir von allen
    Schmerzmitteln am besten...
    Probiers noch ein 2. Mal (für den Fall, dass Deine Probs nichts mit dem Vioxx zu tun hatten ) und wenns dann wieder so ist, würde ich mit dem Arzt über Alternativen reden.

    Viele Grüße
    Petra
     
  13. daisy duck

    daisy duck Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-holstein
    vioxx

    hallo guggi

    auch ich nehme vioxx 25 mg ,allerdings morgens zusammen mit nexium 20mg(magenschutzmittel). bisher ohne probleme. nehme diese kombi seit 2 wochen. hatte vioxx
    25mg vorher schon mal ohne nexium ohne probleme genommen. vielleicht ist diese kombi ja auch für dich eine alternative.auf jeden fall würde ich es nochmal versuchen,denn die darmprobleme könten ja auch eine andere ursache haben.
    bis dahin viele schmerzarme tage wünscht daisy duck:)