1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

verträgt sich Ritalin mit Rheumamedikamenten?

Dieses Thema im Forum "Sonstige Medikamente und Schmerztherapie" wurde erstellt von arielle, 28. November 2010.

  1. arielle

    arielle Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2009
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Hallo alle,
    weiss jemand, wie sich Rheumamedis und vor allem Schmerzmittel wie Tramadol mit Ritalin vertragen?
    Lieber Gruss
    Arielle
     
  2. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo arielle,

    hmm - das wird schwierig werden...

    Ritalin wird bei ADS/ADHS oftmals verschrieben und soll die Hormone ordnen, mal ganz vereinfacht geschrieben wie Noradrenalin, Serotonin und dem Dopamin u. a.

    Das Tramadol geht auch auf das Noradrenalin und Serotonin. Nicht umsonst nehmen viele Opiate usw. um ruhiger zu werden.

    Hier kann ich Dir nur dringends empfehlen, Dich mit den behandelnden Ärzten in Verbindung zu setzen.
     
  3. arielle

    arielle Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2009
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Hallo Colana,
    ja das habe ich mir auch gedacht, dass das schwierig ist.
    Habe den Bekannten auch den Rat gegeben, sich beim Arzt zu erkundigen.
    Die üblichen Schmerzmittel wie Brufen helfen der betreffenden Person nicht
    mehr und sie sucht jetzt etwas, was ihr halt so hilft wie bei mir
    das Tramadol.

    Dachte mir dass es hier vielleicht jemanden gibt der
    das auch haben könnte oder Erfahrungen hat.
    Lieber Gruss
    Arielle
     
    #3 28. November 2010
    Zuletzt bearbeitet: 28. November 2010