1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Verschlimmerungsantrag

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Christi, 5. Juli 2008.

  1. Christi

    Christi Mitglied

    Registriert seit:
    29. März 2007
    Beiträge:
    861
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Bad Urach
    hallo,

    der papierkrieg geht nun wieder los... zum einen möchte ich verschlimmerungsantrag beim versorgungsamt stellen, hatte seinerzeit vor 3 jahren nur 40% bekommen.
    da ich demnächst auch noch verlängerungsantrag für meine eu-rente stellen muss, möchte ich zuerst den verschlimmerungsantrag stellen. nun meine frage: weiß jemand, ob man sich da ein formular vom internet herunterladen kann oder muss man extra aufs amt gehen und es sich selbst holen?

    liebe grüße
    christi
     
  2. Fallingstar

    Fallingstar Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Hallo Christi,

    schau mal hier: http://www.sozialportal.de/Menue/behinderung.html
    da kannst Du Dir den Antrag ausdrucken! (musst runterscrollen).
    Ich bin schon ein Stück weiter wie Du, habe gestern meine Klage fürs Sozialgericht weggeschickt. Ich habe auch nur 40% seit 2006. Mein Verschlimmerungsantrag wurde 2 x abgelehnt und jetzt klage ich.
    Meine HA meinte, da sei wohl normal in letzter Zeit, die lehnen alles erst einmal ab. Drücke Dir die Daumen, dass es bei Dir gleich durch geht.

    Grüßle Fallingstar (Ute(
     
  3. Christi

    Christi Mitglied

    Registriert seit:
    29. März 2007
    Beiträge:
    861
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Bad Urach
    hallo ute,

    danke für den link, hat gleich geklappt.

    habe nämlich diese woche auch schon meinen antrag auf verlängerung meiner eu-rente zugeschickt bekommen. die wollen da auch den grad der behinderung wissen ,bescheid, antrag etc haben. will den deshalb zumindest ein paar tage vorher an das versorgungsamt schicken.
    kann dann ja gleich meine berichte zwei mal kopieren.

    übrigens: beim berichtesammeln ist mir aufgefallen, dass ich dieses jahr noch keinen einzigen bericht von unserer rheumatologin habe. hast du da schon einen bekommen?
    muss ich am 16.7. wenn ich dort bin mal ansprechen. aber bis ich den dann bekomme ist der antrag schon lange weg. außerdem bin ich mal gespannt wie sie darauf reagiert, dass sich die rheumatologie in ulm in ihre behandlung eingemischt hat. auch wird sie nicht allzu viel zu den neuen verdachtsdiagnosen wissen,... "ist ja nicht meine baustelle".

    wünsch dir viel erfolg und geduld bei deinem verfahren.

    liebe grüße
    christi