1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Verschlimmerungsantrag oder Klage

Dieses Thema im Forum "Schwerbehinderung" wurde erstellt von majosu, 13. August 2009.

  1. majosu

    majosu Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2008
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland
    Hallo,
    ich habe die Unterlagen bzgl. meines GdB angefordert.
    Die Auswirkungen der MTX Therapie wurden nicht berücksichtigt.
    Was meint Ihr,jetzt einen Verschlimmerungsantrag einreichen oder Klagen?
    Ich habe insgesamt 30 bekommen.
    Auf die PSA 20.

    Grüße
    majosu
     
  2. Heidesand

    Heidesand Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.712
    Zustimmungen:
    33
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Hallo,
    hast Du denn schon einen Widerspruch gemacht? Erst wenn dem Widerspruch nicht entsprochen wird, ist ein Verschlimmerungsantrag bzw. Klage sinnvoll.
    Wenn Du Mitglied in einem Sozialverband bist, kannst Du das dort machen lassen oder über die Rechtschutzversicherung ein Beratungsgespräch mit einem Anwalt für Sozialrecht führen. Dann kan man die Chancen besser ausloten.

    "alles wird gut"
    Heidesand
     
  3. majosu

    majosu Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2008
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland
    Hallo Heidesand,
    ja, der Widerspruch wurde abgelehnt.
    Ich werde dann wohl mal in einen Sozialverband eintreten.
    rechtsschutzversicherung können wir im Moment leider nicht in Anspruchc nehmen,da wir erst eine neue haben.


    Grüße
    majosu