1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Vermutlich Entzündung im ISG - Frage zur Cortisondosierung

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Jul1985, 8. März 2013.

  1. Jul1985

    Jul1985 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. März 2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrpott
    Hallo zusammen,

    Ich hatte schon einen Beitrag in diesem Zusammenhang eingestellt...

    Nochmal kurz zu mir: bin 28, weiblich und habe mittlerweile seit 3 Wochen schmerzen im unteren linken Rücken, in der leiste und im linken oberschenkel.
    Mrt und röntgen der hüfte waren oB.
    Das Ergebnis des mrt der lws bekomme ich heute.
    Vielleicht noch nebenbei, habe auch n morbus crohn, der aber mom keine größeren Probleme macht.

    Ich nehme jetzt seit 3 Wochen prednisolon. Zu Beginn 60 mg, die täglich um 5mg reduziert wurden. Es wurde etwas besser mit den schmerzen, so dass mein Orthopäde sagte, ich sollte einige Tage bei 20 mg bleiben. Ab da stagnierten die schmerzen.
    Auf mein "drängen" habe ich dann vor einer Woche nochmal 10 mg abends zusätzlich genommen und hatte das Gefühl, dass es langsam noch etwas besser wurde.
    Seit Samstag soll ich nun aber wieder nur noch 20 mg (nehme 10 morgens und 10 abends) nehmen.
    Die schmerzen sind nicht weg und werden auch nicht besser.

    Sollte man nochmal versuchen, mit dem cortison hochzugehen oder ist die Dauer der Einnahme dafür schon zu lang? Über welche Dauer kann man cortison in solchen Fällen nehmen?

    Danke schonmal für eure Antworten!

    Liebe Grüße
    Jul