1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

vermehre Regel-Probleme unter TNF

Dieses Thema im Forum "Biologische Therapien (Biologika und niedermolekul" wurde erstellt von trombone, 12. Mai 2006.

  1. trombone

    trombone die Schreibtischtäterin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.654
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Brakel, Kreis Höxter
    Hallo,

    ich habe mal eine Frage an die von Euch die wie ich TNF-Alpha bekommen.
    Seit etwa 1,5 Jahren (bekomme seit Feb. 04 Remicade) habe ich immer wieder Unterbauchkrämpfe zu Beginn meiner Regel. Seit Oktober ist es einfach kaum noch zum aushalten: Mit Beginn der Periode setzt jedesmal auch ein heftiger Durchfall ein und in den letzten Monaten auch noch krampfartige Unterleibsschmerzen, die meistens so heftig sind, dass ich in die Tischkante beissen könnte....
    Ich war schon beim Gyn - der nicht der Meinung ist, dass das ein Gyn-technisches Problem ist. Mein HA ist absolut ratlos - möchte am liebsten eine Colon-Spiegelung machen - das wiederum will ich nicht: zum einen glaube ich kaum, dass es wirklich am Darm liegt, da diese Probs. nur während der Periode bzw. bei Zwischenblutungen auftreten - zum anderen habe ich schon 2 Darmspiegelungen hinter mir und kann getrost auf eine 3. verzichten (die beiden waren trotz Spritze einfach nur ätzend...).
    hat/hatte von Euch jemand vergleichbare Probleme und wenn ja, was mach ihr dagegen???
     
  2. elbereth

    elbereth Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2006
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    LDK
    Hallo,

    habe mir bislang noch keine Gedanken drüber gemacht. Aber jetzt, wo Du's sagst ist mir eben aufgefallen, daß sich bei mir auch was verändert hat bzgl. Regelblutung und so. Seit etwa einem halben Jahr habe ich stärkere Rückenschmerzen und eine weniger starke Blutung wie bisher. Ungefähr seit dieser Zeit spritze ich Humira. Ob das irgendwie in Zusammenhang steht, weiß ich nicht (habe mir wie gesagt bisher keine größeren Gedanken gemacht). Ich habe seit ich Arava nehme immer mal wieder für 2-3 Tage Durchfall, aber nichts dramatisches. Oft fällt das auch zeitlich mit der Periode zusammen, was ich dann als besonders unangenehm empfinde.
    Wenn ich so drüber nachdenke...
    Vielleicht spreche ich meinen Arzt nächstes Mal drauf an (muß es mir glaube ich aufschreiben, sonst vergesse ich es eh wieder:o ).

    Alles Gute und liebe Grüße

    Elbereth
     
  3. pesub

    pesub Mitglied

    Registriert seit:
    12. Mai 2003
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarbrücken
    Hallo Thrombone,

    das mit dem Durchfall und den Unterleibskrämpfen kenne ich nur zu gut!!!
    Seit ich MTX nehme ist es extrem schlimm geworden. Bei mir hilft dagegen nur die Pille. Seit ich die wieder nehme, brauche ich wernigstens keine Schmerzmittel mehr und habe nur noch ein leichtes Ziehen. Vielleicht wäre das auch eine Lösung für Dich????

    Alles Gute:
    Petra
     
  4. trombone

    trombone die Schreibtischtäterin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.654
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Brakel, Kreis Höxter
    Ich würde die Pille ja auch liebend gerne nehmen - wenn ich denn dürfte - aber da ich vor ca. 2 Jahren eine ziemlich heftige Thrombose im Unterschenkel hatte ist dies leider nicht möglich.
    Von daher ist auch der Gyn derzeit ziemlich unschlüssig - klar kann ich ja auch verstehen - aber wirklich helfen tut mir das nicht. Und ganz so prall sind die heftigen Schmerzattacken - zumal wenn sie auch noch wären der Arbeit auftreten - nun wirklich nicht (kann dann noch nicht einmal mehr Autofahren, da ich Angsthabe dass mir schwarz vor Augen wird vor Schmerz - und ich bin eigentlich kein Mensch der groß jammert. Bei der letzten absolut heftigen Attacke war meine Mutter dabei - die sass neben mir und man hat richtig gesehen, dass sie mir zwar helfen wollte - aber leider nicht konnte.
     
  5. Yoga

    Yoga Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ihr Lieben,
    kenne das auch sehr gut, allerdings gingen bei mir die Probleme schon los, als ich das Cortison erhöhen mußte. Ich bekomme auch die Pille und bin auf einen 6-monatigen Zyklus eingestellt, so daß ich nur noch 2x im Jahr durchhalten muß... wenn das bei Dir keine Alternative ist, dann weiß ich leider keinen Rat...
    Aber, wenn ich mich recht erinnere, hast Du doch auch Kieferprobleme, oder? Das kann ja auch mit dem ISG zusammenhängen...vielleicht hat sich da was bei Dir verändert (leichte Entzündung, ausgeleierte Bänder oder so?) und wenn dann auch noch die Muskeln arbeiten müssen (Gebärmutter usw.)... vielleicht gibt es da einen Zusammenhang?? War nur so eine Idee...beobachte das doch einfach mal. Eventuell kannst Du dann quasi "von außen" was machen...
    Ein schönes Wochenende, Yoga
     
  6. pumuckl

    pumuckl (Sym)Badisches Mädel

    Registriert seit:
    14. März 2004
    Beiträge:
    1.759
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Raum Karlsruhe
    Hallo Trombone,

    Verträgst du die 3-Monats-Spritze? Eine meiner Töchter bekommt die gespritzt und hat seither keine Regel mehr. Die andere Tochter hat sich die Mirena (Hormon-Spirale) legen lassen und hat auch keine Regel mehr. Vielleicht wäre eine von den beiden Möglichkeiten auch eine Lösung für dich?!

    Ich wünsche dir alles Gute!

    Viele Grüße
    pumuckl
     
  7. trombone

    trombone die Schreibtischtäterin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.654
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Brakel, Kreis Höxter
    Bei den letzten Termin beim Gyn sind zwar einige Myome festgestellt worden, allerdings meint mein Gyn, dass die nichts mit der momentaren Problematik zu tun haben - ebenso meint er, dass die Hormonsituation nur eine "nachrangige" Möglichkeit wäre. Ich habe jetzt am Mittwoch bei ein anderen Gyn-Ärztin (in Hannover) einen Termin - nur um mal eine 2. Meinung einzuholen. Mal schaun was die dazu sagt - werde sie erstmal mit meiner Medi-Liste schocken.