1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Verlängerung bei voller Erwerbsunfähigkeitsrente

Dieses Thema im Forum "Rente und Rehabilitation" wurde erstellt von chueca, 2. Mai 2011.

  1. chueca

    chueca Mitglied

    Registriert seit:
    29. April 2009
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    im Oktober 2011 muß ich einen Verlängerungsantrag für meine Erwerbsunf. Rente
    stellen, die am 29.2.2012 abläuft.
    Meine große Sorge nun : 1. Wer kann mir bei dem Antrag behilflich sein?
    2. Muß ich Gutachten erbringen, oder fordert sich die
    Rentenversicherungsanstalt diese von den Ärzten an?
    3. Sollte die Entscheidung der Rentenvers. Anstalt länger
    als zum 29.2.2012 dauern, von wem erhalte ich dann
    vorläufig weiter Geld?
    Ich war vor Rentenantritt ALG II Empfängerin.

    Ich hoffe ganz doll, dass ich nicht wieder dort landen muß!!!!

    Vielen Dank!!
    Chueca
     
  2. Uschi

    Uschi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.070
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    überall
    Antrag

    Hi, guten Morgen.

    Nein, die Rententräger versenden normalerweise rechtzeitig den sog. Erneuerungsantrag automatisch.

    Ob und in wieweit nochmals ein Gutachten ansteht, entscheiden diese. Bei meinem letzten Rentenverlängerungsantrag wurde nur noch der Hausarzt gefragt und das war es dann.

    Ausserdem kannst du jederzeit bei deinem Sachbearbeiter in der BfA / LVA anfragen. Die sind auch bereit, dir weiterzuhelfen.

    Alles Gute !

    Pumpkin
     
  3. Adolina

    Adolina Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2006
    Beiträge:
    744
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Erlenbach/ Main
    Hallo chueca,:)

    bei meinem Verlängerungsantrag mußte ich kein Gutachten mitschicken. Das Ausfüllen des Antrages ist nicht so schwer. Wichtig ist: das du angibst bei welchen Ärzten du in der letzten Zeit warst, und dass die Krankheit sich nicht verbessert hat. Meinen Antrag habe ich extra früher geschickt, dass es mit der Weiterzahlung keine Probleme gibt.

    Lg. Adolina :)
     
  4. Honk67

    Honk67 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    26. April 2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lübben

    Hallo Chueca,
    eine ganz große Hilfe in allen behördlichen Angelegenheiten ist für mich der IFD=Integrationfachdienst,
     
  5. chueca

    chueca Mitglied

    Registriert seit:
    29. April 2009
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    Herzlichen Dank für die Informationen !!

    Liebe Grüße Chueca
     
  6. Ducky

    Ducky Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2011
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Panama
    bei mir war die rentenversicherung kurz vor dem stichtag, wann die rente ausgelaufen wäre noch nicht so weit..man hat mir dann ein paar tage vorher ein schreiben geschickt, dass der nächste monat noch übernommen wird. just 2 tage später kam die weitere bewilligung

    ich musste auch bei der 1. verlängerung zum gutachter, habe dann aber auch gleich die rente auf dauer bekommen