1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Verdacht auf Psoriasis-Arthritis

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Tiramisusi, 11. November 2012.

  1. Tiramisusi

    Tiramisusi chaos-queen

    Registriert seit:
    28. Juli 2009
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    out of Munich
    Hallo,

    bei mir wird z. Zt. der Verdacht auf eine Psoriasis-Arthritis abgeklärt. Da bei mir die Haut-Symptomatik fast nicht vorhanden ist, war das eine detektivische Meisterleistung!
    Ansonsten treffen viele der in den "Krankheitsbildern" unter Psoriasis-Arthritis auf dieser Site beschriebenen Symptome zu.

    Laborwerte sind bei mir in Ordnung, Gelenkschwellungen nur sehr dezent. Dafür aber sehr schmerzhaft.
    Was viele der bisherigen Ärzte dazu veranlasst hat, mich als "Psycho" zu diagnostzieren.

    Ich hoffe jetzt wirklich, dass endlich eine therapiefähige Diagnose gefunden wird (Kernspin u. Dermatologe stehen noch aus).

    Kann mir jemand bezügl. medikamentöser Therapie Mut machen? Zählt auch Erschöpfung zu den Symptomen - und wenn ja: kann man irgendwas dagegen machen?

    Danke und einen schönen Sonntag noch!
     
    #1 11. November 2012
    Zuletzt bearbeitet: 11. November 2012
  2. Loreley

    Loreley Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2012
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Norddeutschland
    Hallöchen,

    habe auch PA, allerdings kann ich bis heute keine Hautbeteiligung feststellen. Nicht, dass ich mich drum reisse :o. Mein Vater und meine Schwester haben eine Schuppenflechte, allerdings ohne Gelenkbeteiligung. Bei mir wurde sehr früh mit MTX begonnen, und es hat dann nach einiger Zeit auch gut angeschlagen.

    Müde bin ich immer, besonders nach der MTX-Spritze. Es gibt Tage, da wird mir alles zuviel, und selbst Wäsche abnehmen oder so ist ein Akt. An manchen Tagen geht es mir inzwischen ganz gut. Fast wie "früher". ich möchte dann alles Liegengebliebene aufholen und bekomme dann abends oder am nächsten Tag die Quittung! leider wird es nie wieder ganz wie vorm Ausbruch der Krankheit, schätze ich. Aber ich versuche, mich damit zu arrangieren.
     
  3. mimi67

    mimi67 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.397
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    hallo,
    habe auch psa mit "ordentlicher" hautbeteiligung und nagelbeteiligung, leider auch wirbelsäulenbeteiligung :(
    weder im blutbild noch auf mrt sieht man groß was, manchmal ist ein kleiner gelenkerguss oder so etwas in der art zu sehen, das entspricht dann aber auf keinen fall den schmerzen, die ich manchmal habe!
    erschöpfung ist leider ein ziemliches thema für viele von uns, es schlaucht halt, wenn man ein ständiger kampfschauplatz für das eigene immunsystem ist :rolleyes:
    wünsche dir, dass du bald die zutreffende diagnose erhältst!
     
  4. Johanna1953

    Johanna1953 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    War bei mir genau wie bei dir. Psoriasis in der Familie und selbst höchstens empfindliche Haut, aber viele Schmerzen und totale Erschöpfung. Habe mich lange gegen "starke" Medis gewehrt, da ja erst immer nur "Verdacht auf-Diagnose", aber seitdem ich mit MTX und wenig Cortison behandelt werde, sind meine Beschwerden fast ganz zurückgegangen. Ich hoffe, dass die Docs auch für dich das richtige Medikament finden. Alles Gute. Johanna
     
  5. devi

    devi Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    8. November 2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Na supi.. nu wird mir einiges klar....... Ich hab manche Tage, da könnte ich Bäume ausreissen.... und manche, da reichts noch nicht mal fürn Gänseblümchen.............. nu ohne Quatsch.... dass die Abgeschlagenheit auch mit der PsA zusammen hängen kann, ist mir echt noch nicht in den Sinn gekommen..... Mir fällt so im nachhinein auf, dass ich manche Samstage sehr viel schlafe.... bzw. gerädert bin. Dann hab ich Tage, da könnte ich die Hütte aufm Kopf stellen, soviel Energie hab ich....... hm............

    Thema Medikation: mir hat MTX anfangs auch gut geholfen, nun nicht mehr so. Aber ich sehe schon, ich bin am Anfang von allem. Eins weiß ich aber mit Sicherheit: Ich will mich nicht von der Krankheit beherrschen lassen. ;-)
     
  6. Tiramisusi

    Tiramisusi chaos-queen

    Registriert seit:
    28. Juli 2009
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    out of Munich
    Hallo,

    danke für Eure Antworten!

    Verdacht auf Psoriasis-Arthritis hat sich bestätigt, am Montag bekomme ich die erste Spritze Methotrexat (15 mg). Bitte drückt mir die Daumen, dass es hilft!!!

    Mit der Erschöpfung / Müdigkeit / dauernde Infekte bin ich weiter am recherchieren. So wie es jetzt ist, kann ich nicht leben und nicht arbeiten.

    Habe hier im Forum über DHEA gelesen, das werd ich jetzt mal testen lassen.

    Schönen Sonntag!
     
  7. mimi67

    mimi67 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.397
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    hallo tiramisusi,
    willkommen im club! :D
    ja, lass mal alles durchchecken, aber es wird wohl zu einem nicht unerheblichen teil an der psa liegen.
    ich sag´s ja ungern,. aber im wesentlichen wirst du dich mit der immer wiederkehrenden müdigkeit arrangieren müssen. :(