1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Verdacht auf Polymyalgia rheumatika und Wirkung von Cortison

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von willibu, 11. März 2008.

  1. willibu

    willibu Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. März 2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Buxtehude
    Ein Hallo in die Runde!

    Durch einen Orthopäden wurde der Vedacht auf Polymyalgia rheumatika ausgesprochen. Muss am 25.3. zum Rheuma-Doc.

    Vom Orthopäden aus nehme ich Prednisolon 30mg, 7 Tage lang, dann Dosisreduktion usw.

    Er sagte, dass nach 3 bis 4 Tagen eine Verbesserung eintreten müsste.
    Heute ist der 4. Tag - es tut sich aber nichts.

    Wie ist Eure Erfahrung mit dem Einsetzen der Wirkung von Cortison?

    Liebe Grüße von
    Willibu
     
  2. Aquarell

    Aquarell Sharpie

    Registriert seit:
    27. November 2007
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    Hallo Willibu!

    Ich hatte mal vor 3 Jahren einen extremen Schub und hab notfallmedizinisch das erste mal Kortison bekommen und es hat eigentlich gleich geholfen. Ich kann leider nicht mehr sagen wie hoch die Dosis war ...
    Jetzt nehm ich seit etwas über einem Jahr 8mg tgl. als Basis.