1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Verdacht auf Kollagenose

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von Dejanii, 29. Oktober 2009.

  1. Dejanii

    Dejanii Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ihr Lieben...

    ich bin ganz neu hier und wusste mit der sorge und der angst einfach nicht wohin...

    Ich bin Auszubildene im Lebensmittelbereich...und bin seit 3 Monaten krank geschrieben weil ich nicht mehr arbeiten kann...die Schmerzen in der Hand sind manchmal unerträglich und die anderen schmerzen sind alle schwer zu beschreiben. Ist eigentlich die Müdigkeit,Leistungsabfall,Magenschmerzen und naja allgeimes Krankheitsgefühl und Unwohlsein. Jedoch fühle ich mich bei den Ärzten missverstanden...die schieben dich gleich auf die psychoschiene und gut ist...
    deshalb habe ich gedacht ich würde hier vielleicht ein bisschen Halt finden oder gute Tipps...

    Noch kann der Verdacht nicht bestätigt werden, da die Blutwerte nicht auffällig sind...nur Eisen ist zu hoch...Jedoch war die Kapillarenuntersuchung positiv...

    Meine Frage: Wisst Ihr ob Rheuma sich erst später in den Blutwerten absetzten kann aber sich vorher schon im Körper entwickelt?

    Ich würde mich über ein paar Antworten freuen, danke!
     
  2. Gerhard 1848

    Gerhard 1848 der Gerd

    Registriert seit:
    3. Juli 2007
    Beiträge:
    934
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wiehengebierge
    Hallo Danjella

    Herzlich Willkommen bei R-O

    Rheuma ist nicht immer in den Blutwerten sichtbar,
    Der RF.ist nur bei 60-80% der Rheumatiker vorhanden Seropositiv
    der Rest ist Seronegativ
    bei Kollagenosen sind auch andere werte sehr wichtig zb.ANA werte
    noch ein wichtiger Entzündungwert ist der CCP wert.
    Allerdings brauchen auch Ärzte eine gewisse Sicherheit bevor eine Diagnose
    gestellt werden kann,

    Wünsche dir alles Gute

    [​IMG]
     
  3. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Dejanii

    und ein herzliches Willkommen hier auf R-O...

    Als erstes möchte ich Dir den Info-Thread Tipps für Neugiere ans Herz legen. Dort sind viele Tipps und Hinweise enthalten, die gerade einem Rheumi am Anfang seiner Karriere helfen könnten...

    Eine Veranlagerung zu rheumatischen Erkrankungen, vor allem wenn Familienmitglieder oder Verwandte schon rheumat. Erkrankungen haben, kann jeder mitbekommen. Meist kommen dann noch Auslöser hinzu, für die Du gar nichts kannst. Da reicht manchmal schon eine dicke Erkältung aus oder sonst was... Soweit ich weiß, suchen da die Wissenschaftler noch nach den Auslösern. Bei einigen reichen Mandelentzündungen aus, bei den anderen war vorher z. B. an dem Epstein-Barr-Virus erkrankt. Es kann Dir keiner 100% erzählen.

    Ach ja, Blutwerte können sich erst wesentlich später manifestieren bzw. im Labor zeigen - viele von uns hatten schon körperliche Beschwerden und im Blut war nichts nachweisbar...

    Du schriebst, dass Deine Eisenwerte zu hoch wären... Vielleicht helfen Dir folgende Links weiter:

    Hämochromatose (Eisenspeicher-Krankheit)

    2. Info-Stelle

    3. Info-Stelle

    Vielleicht findest Du Dich ja dort irgendwie wieder....

    Ich wünsche Dir gute Besserung, viel Kraft, Nerven und Energie für Deinen Diagnoseweg.
    Viele Grüße
    Colana