1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Urlaubssperre!!!!!!!!!!!!

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Hoppel, 13. August 2008.

  1. Hoppel

    Hoppel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juli 2008
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Kassel
    Hallo ihr Lieben,

    hab da mal ein Problem und hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen.

    Ich habe ab 18. August 2 Wochen genehmigten Urlaub.
    Heute ruft mich meine Arbeitskollegin an (wir sind immer zu zweit im Laden), dass sie heute wahrscheinlich nicht zur Arbeit kommt, da sie krank ist. Ich denke, dass es eine Krankheit ist, die etwas länger dauert, da sie deswegen auch schonmal im Krankenhaus war.

    Nun ist es so, dass ist vom 17. August für eine Woche Urlaub mit meinem Freund gebucht habe.

    Könnt ihr mir vielleicht sagen,wie es sich rechtlich verhält??
    Kann mein Chef mir mein Urlaub sperren?
    Muss er wenn die Kosten übernehmen?
    Kann er ihn nur sperren, wenn die Existenz des Betriebes gefähredet ist??

    Hab schon ganz doll Angst, dass ich nicht in den Urlaub kann. Es ist die einzige Woche Urlaub, die ich dieses Jahr mit meinen Freund habe.

    PS.: In einem anderen Ortteil ist unser Hauptsitz der Firma mit Lager und Büro, insgesamt sind wir ca. 30 Mitarbeiter, davon 6 Personen, die im Ladengeschäft stehen.

    Würde mich über Antworten freuen!

    LG Natascha:confused::confused::confused:
     
  2. Uschi

    Uschi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.070
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    überall
    Rechtslage

    Hi,

    wenn dein Arbeitgeber dir den Urlaub genehmigt hat und du darauf hin die Reise gebucht hast, muss er dir auf jeden Fall die vollen Kosten, die dir durch eine mögliche Absage der Reise entstehen, ersetzen. Zudem gibt es noch Ersatzansprüche anderer Art - auf jeden Fall bist du rechtlich abgesichert.

    Was du allein entscheidest in der heutigen Zeit und bei der Arbeitsmarktlage, ist für keinen Aussenstehenden beeinflussbar.

    Ich hoffe, es gibt bessere Lösungen !

    Gruss
    Pumpkin
     
  3. lexxus

    lexxus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2003
    Beiträge:
    3.972
    Zustimmungen:
    0
    hallo natascha,

    ich würde schleunigst das gespräch mit dem chef suchen, dann hast du zumindest klarheit. wenn im betrieb 30 leute angestellt sind, sollte aber bereits vorher einkalkuliert sein, dass während eines urlaubs zusätzlich noch jemand krank wird und entsprechend ersatz zur verfügung stehen. was wäre gewesen, hätte sich die kollegin erst in einer woche krank gemeldet? dann wärst du auch nicht abrufbar, weil schon längst in der ferne, gewesen.

    ich drück dir die daumen, dass du deinen urlaub nicht an den nagel hängen musst :top:.

    lieben gruß
    lexxus