1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Urlaub, Vergesslichkeit u. Medikamente

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Hai, 1. August 2007.

  1. Hai

    Hai Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    842
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Berlin
    Hallo Ihr Lieben,

    wir sind gestern Abend von unserem Ausflug bei den "Wickingern" wieder zurück gekehrt. Das Wetter hat es aber auch in Dänemark nicht so richtig gut mit uns gemeint. Die Bezeichnung -April-Wetter wäre sicher richtig und das im Juli.

    Eigentlich bin ich ja ein sehr gewissenhafter und ordentlicher Mensch. Aber damit hatte ich nun wirklich nicht gerechnet. Bei so einer Schusseligkeit die mir da passiert ist, kann ich nur noch an das Sprichwort denke: "Du würd´st glatt deinen Hintern vergessen, wenn er nicht angewachsen wäre.

    Ich war ein paar Tage vorher extra zu meinen Ärzten gegangen und hab mir neue Rezept geholt. Das meine Apotheke das eventuell nicht vorrätig hatte hab ich auch mit eingeplant.

    Wir haben an alles gedacht was man an der Ostseeküste so brauchen könnte. Am Abend alles eingepackt: Nasentropfen falls Sohnemann wieder Heuschnupfen bekommt; etwas gegen Durchfall, etwas gegen Sonnenbrand, Pflaster ect.

    Da wir um 9.00 Uhr bereits an der Fähre sein sollten sind wir dann am nächsten Tag um ca. 5.00 Uhr losgefahren.

    An Bord haben wir dann gemütlich Gefrühstückt. Das ich dann ein Medi nicht in meiner Tasche fand, darüber habe ich da noch nicht nachgedacht. (Ist sicher im Koffer gelandet).

    Am nächsten Tag hab ich dann aber genauer nachgesehen. Meine 2 wichtigsten Tablette hatte ich nicht eingepackt. - Ich muß wohl gedacht haben, das wir am Abreisetag noch zu Hause Frühstücken oder so. :confused:

    Also genau das was man nicht machen soll: Abrupt Basismedi und AD´s von einem Tag auf den anderen Absetzen --Toll :o Verschreibungspflichtige Medikamente, Ferienhaus da wo sich Fuchs und Hase guten Nacht sagen, kein Wort Dänisch können und ein älterer Nachbar der unseren Kater betreut und der von uns Telefonnummern hat, wir aber seine nicht mitgenommen haben. Und so schlimm wird es ja für eine Woche nicht sein -oder ?

    Die Quittung für soviel Vergesslichkeit versuche ich jetzt in meinen letzten Urlaubstagen wieder auszukurieren. Am Samstagnachmittag wurde mir sehr Schwindelig und gegen Abend bekamm ich dann auch noch für drei Tage Fieber dazu. -> Zumindest habe ich mal wieder die Bestätigung bekommen, das es mir MIT Medi´s besser geht. Ich hatte gerade Medi´s gefunden die mir aus dem Trübsinn herraus geholfen hatte und vor kurzem hatte ich seit sieben Jahren keine erhöhten Entzündungswerte mehr und dann sowas.

    Falls jemand von Euch noch in Urlaub fahren will, der sollte vorm Wegfahren schlauer sein und 3 Mal oder 4 Mal den Vorrat an Medi´s kontrollieren ob die Sachen wirklich im Reisegepäck gelandet sich ! Vielleicht sollte auch der Partner oder sonst jemand noch mal ganz neutral kontrollieren.


    Wenn ich da rankommen würde, dann könnte ich mir stundenlang selbt in den Hintern tretten.

    Puh, leider mußte ich das mal loswerden. Vielleicht konnte ich ja auch noch jemand dazu bringen bei der Reisevorbereitung etwas genauer hinzuschauen.


    Liebe Grüsse von

    Hai

    Vielleicht hätte ich meine Männer doch dazu übereden sollen den Urlaub ins Wasser fallen zu lassen und zum Workshop zu gehen:confused:
     
  2. Bernd-67

    Bernd-67 Guest

    Ups das ist aber richtig blöd gelaufen - der Tip sollte sicher von jedem berücksichtigt werden.

    Ich hoffe, die " Quittung " fällt nicht allzu hart aus und du erholst dich schnell.

    Bei dir tut es mir fast leid das zu sagen aber wir hatten Superwetter in Berlin.
    Ich hatte aber auch einiges vergessen, weil ich mir zu wenig Zeit für die Vorbereitung genommen habe - Medis zum Glück aber dabei gehabt.

    Gute Besserung und das du doch noch was schönes an dem Urlaub finden kannst wünsche ich dir.

    Bernd