1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Urlaub in dänemark aber Wo?

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von engel, 20. September 2006.

  1. engel

    engel Petra aus Gelsenkirchen

    Registriert seit:
    24. Mai 2005
    Beiträge:
    1.689
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Siegen
    Mein Göga ich und unsere beiden Hunden wollen im Mai 2007 in Dänemark Urlaub machen
    wir werden uns ein Haus mieten

    Wer war schon mal in Dänemark und hat dort Urlaub gemacht

    Wo in Dänemark fährt man den so hin?

    engel
     
  2. Frieda

    Frieda Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2005
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Engel,

    wenn wir uns ruhige Tage wünschten, sind wir oft nach Romo (nördliche Nachbarinsel von Sylt) in Urlaub gefahren. Die Insel hat zwei Vorteile: es gibt dorthin einen tidenunabhängigen Fahrdamm und man kann mit dem Auto auf den kilometerbreiten Sandstrand fahren. Im Mai badet man dort noch nicht, so daß Du mit den Hunden ohne Probleme kilometerweit am Strand (keine Kurtaxe) laufen kannst; es gibt dort aber auch Heide- und Waldgebiete. Die Insel ist sehr touristisch (stets offene Einkaufsläden, Lokale und viele Ferienhäuser in den Heide- und Waldgebieten, z.B. in Bolilmark) - aber es gibt keinen Rummel. Der größte Ferienhausanbieter (und sehr seriös) dort ist Danske Familieferie; Du findest das Büro auf der Insel direkt nach dem Fahrdamm auf der rechten Seite oder auch im Internet. Da es im Mai noch kalte Tage geben kann, solltest Du unbedingt ein Ferienhaus mit einem Ofen buchen (Briketts gibt es sauber und handlich abgepackt an jeder Tankstelle) - die übliche Elektroheizung ist sehr teuer. Ausflüge kann man neben einigen Sehenswürdigkeiten auf der Insel schnell auf dem Festland (z.B. nach Ribe - mittelalterliche ehemalige Königsstadt mit riesigem Dom und guten Museen) machen.
    Samstagsabend fährt man z.B. mit der Fähre nach Sylt und zurück, verläßt das Schiff nicht, um an Bord mit vielen Dänen zu essen. Die Fähre (mit Dutyfree-Bereich) geht ansonsten mehrmals täglich nach List, direkt am Anleger ist der Imbiss-Stand von Fisch-Gosch (sehr gut) und nach ausgiebigem Imbiss nimmt man die nächste Fähre zurück ;).

    Auf jeden Fall viel Spaß in Dänemark.
    Frieda
     
    #2 20. September 2006
    Zuletzt bearbeitet: 20. September 2006
  3. Snoopiefrau

    Snoopiefrau Bodos Fraule

    Registriert seit:
    8. Februar 2006
    Beiträge:
    1.706
    Zustimmungen:
    88
    Ort:
    Schupfnudelschwabenstadt Augsburg
    Hallo Engel,

    wir waren mit Hund und Kind in Lokken (durch das o gehört eigentlich ein Strich..aber das krieg ich nun nicht hin:rolleyes:). Der Ort liegt in den Dünen/ Nordsee, herrlich weiter Sandstrand, klasse für Groß, Klein oder 4-Beine. Ausflüge kann man genügend machen. Der uns am stärksten beeindruckt hat, war der Törn an die Spitze bei Hirtshals, wo Nord und Ostsee zusammen fließen. Einfach ein spitzenmäßiges Gefühl, mit einem Bein im jeweiligen Meer zu stehen:D! Oder wie wäre es alternativ mit einer Kanutour auf dem Flüsschen Uggerby A (Kanuverleih!).
    Den allerdings tollsten Urlaub in der Gegend verbrachten wir auf Bornholm. Die Insel in der Ostsee ist eine wirkliche Perle. Wir hatten ein Holzhaus in den Kiefernwäldern vor Dueodde, nur einige Schritte vom Meer entfernt. Rundkirchen, Wanderwege, Burgruine Hammerhus und der goldgeräucherte Fisch... herrlich! Auch hier sind Hunde kein Problem.
    Frohes Planen ...Vorfreude ist doch immer die Schönste!
    Snoopiefrau
     
  4. knoeppie

    knoeppie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    auch wir waren früher häufig in Lökken (ich bekomme den Strich ebenfalls nicht hin) und Du kannst da zwischen Ferienanlage und kleinem Häuschen in jeder Kategorie (A= nur das allernötigste bis G (?) = Luxus"villa" mit Sauna uns sonstigem Schnickschnack) frei wählen. Es gibt auch immer einen Vermerk, ob Hunde erlaubt sind oder nicht (zumindest in den Katalogen, wo wur gebucht haben).
    Das "Zusammenstoßen" von Nord- und Ostsee ist wirklich einen Besuch wert und neben Kerzenziehen in Aarhus (eigentlich A mit Kringel drauf), Besuchen von alten Leuchttürmen und dazugehörigen Museen (Name weiß ich leider nicht mehr), Ausflügen nach Hirtshals, etc. kann man wirklich viel machen. Der Strand ist auch so breit, dass man mit dem Auto drauf fahren kann, wenn Ihr im Mai fahrt, könntet Ihr wahrscheinlich schon Strandurlaub machen.

    Viel Spaß dann noch!

    LG Knoeppie