1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Untypische Symptome - Ärzte ratlos

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von nookie_1989, 31. Mai 2014.

  1. nookie_1989

    nookie_1989 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. Mai 2014
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Hi!

    Ich bin neu hier im Forum und dachte ich schreib mal meine (bisher noch kurze) Geschichte auf, in der Hoffnung, dass jemand von Euch evtl. eine Idee hat. Ich bin ein 24jähriger Student aus der Region Ulm.

    Vor 4 Wochen ist mein Finger plötzlich über Nacht leicht angeschwollen. Innerhalb 2 Wochen ist die Entzündung auf die ganze rechte Hand übergegangen. Letztenendes wurde mein kleiner Finger taub, mein Ringfinger ebenfalls ein bisschen. Nicht komplett taub sondern eher wie leicht eingeschlafen. Die Neurologin meinte das wäre die Schwellung, die auf den Nerv drückt.
    Ibuprofen (2400mg/Tag) hat nichts geholfen, eher im Gegenteil. Vor 2 Wochen verschrieb mir dann mein Hausarzt Prednisolon 50mg. Diese halfen super, seitdem die Dosis jedoch auf 25mg gedrosselt wurde wird meine Hand weder besser noch schlimmer. Aktuell ist die komplette Hand noch dick und schmerzt auch teilweise, insbesondere der kleine- und Ringfinger. Das eingeschlafene Gefühl an den zwei Fingern ist auch nach wie vor vorhanden.

    Für mich ebenfalls überraschend, dass anfangs mein Mittelfinger und mein Zeigefinger am schlimmsten waren - diese Finger sind jetz zwar noch geschwollen aber schmerzen zumindest nichtmehr.


    Ich hab schon einige Ärzte durch, Orthopäde, Allgemeinmediziner, Radiologe (MRT Hand & Röngten), Neurologe - niemand konnte mir helfen. Meine Blutwerte waren bis auf leichte Entzündungswerte völlig in Ordnung, Rheumafaktor <9.

    Des weiteren ist nur die rechte Hand betroffen. Rückenschmerzen hab ich keine. Appetitlosigkeit, Abgeschlagenheit, Fieber, etc. auch nicht. Die Hand ist nicht gerötet sondern nur geschwollen. Abends sind die Schmerzen am Schlimmsten, Morgens ist die Hand fast komplett abgeschwollen und tut kaum weh. Morgensteife an den Gelenken habe ich auch nicht. Rheumatologische Erkrankungen kamen bei mir in der Familie nie vor.

    Der aktuelle Stand ist, dass mein Hausarzt gleich am Montagmorgen in einer Rheumaklinik anruft und um einen Notfalltermin auszumachen. Jedoch sagte er, dass die Symptome für Rheuma eher ungewöhnlich sind. Falls sich jemand von Euch damit etwas auskennt, kann ich auch gerne meine MRT Befunde und Blutwerte hier hochladen.

    *EDIT: MRT-Befund:
    "Regelrechte Artikulation im Handgelenk, den MCP - und Fingergelenken. Keine Osteonekrose, pathologische Fraktur oder tumoröse Osteodestruktion. Synovialer Reizzustand des Handgelenkes, geringes Diskusödem ohne Ruptur.
    Synovitis der MCP- und Fingergelenke, insbesondere PIP.
    Intakte Streck- und Beugesehnen, keine muskuläre Alteration."

    Falls mir im Laufe des Abends noch weitere Informationen einfallen werde ich sie hier noch reineditieren.
    Ich freue mich über jede (!) Antwort.

    Danke schon mal!


    LG Nico
     
    #1 31. Mai 2014
    Zuletzt bearbeitet: 31. Mai 2014
  2. Susanne L.

    Susanne L. Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2006
    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Diagnose-Suche

    Hallo,

    es ist durchaus möglich, dass die Symptome bei Dir "untypisch" sind und trotzdem eine rheumatische Erkrankung infrage kommt. Kein Mensch ist wie der andere! Wenn Dein Hausarzt einen Termin in der Rheuma-Klinik macht, ist das schon mal sehr gut!

    Was mir bei Deiner Schilderung noch einfällt: Hast Du Die Halswirbelsäule schon mal genauer ansehen lassen? Die Hände werden von den Nervenbahnen da oben versorgt; vielleicht liegt dort etwas im Argen?

    Liebe Grüße

    Susanne
     
  3. nookie_1989

    nookie_1989 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. Mai 2014
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    den Gedanken mit der Halswirbelsäule hab ich bei der Neurologin erörtert, insbesondere da ich als Jugendlicher mit mehrfach den Hals ausgerenkt habe und damals oft mit der HWS Probleme hatte. Ohne das genauer anzusehen meinte sie, das könne nicht sein.

    LG Nico
     
  4. Susanne L.

    Susanne L. Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2006
    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Halswirbelsäule

    Hallo Nico,

    dann warte erst einmal ab, ob in der Rheuma-Klinik ein brauchbares Ergebnis herauskommt. Wenn nicht, bitte doch Deinen Hausarzt, dass er evtl. von der Halswirbelsäule ein MRT machen lässt.

    Ich schreibe Dir das deshalb, weil ich diese Missempfindungen, von denen Du schreibst, sehr gut kenne. Sie bestanden über einen langen Zeitraum, wurden allerdings "begleitet" von außerordentlich starken Schmerzen im Nackenbereich. Und eines Tages bin ich dann operiert worden - wegen eines Defektes an der HWS.

    Aber wie ich schon sagte, nicht jeder Mensch ist gleich; der Gedanke an die HWS ist auch nur ein Anhaltspunkt. Das, was Du schreibst, klingt wieder ein wenig anders, als es bei mir war. So kann es bei Dir ganz andere Ursachen geben, und die Diagnosefindung ist in den meisten Fällen schwierig. Auf alle Fälle solltest Du dran bleiben!

    Alles Gute für Dich.

    Liebe Grüße

    Susanne
     
  5. Freitag

    Freitag Ich denke, also bin ich

    Registriert seit:
    7. März 2008
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Hi,

    du hast eine Gelenkinnenhautentzündung im Handgelenk, ebenfalls auch in den Grundgelenken der Finger und insbesondere der Fingermittelgelenke.

    Dieses Gelenkbefallmuster weist auf die Rheumatoide Arthritis hin.
    http://rheuma-selbst-hilfe.at/rsh_forum/2702-gelenkbefallmuster-der-hand-bei-rheumatischen-erkrankungen.html

    L.G. Frei

    PS: Ich würde dir den Besuch eines Internisten mit Additivfach für Rheumatologie schwerstens empfehlen!
     
    #5 1. Juni 2014
    Zuletzt bearbeitet: 1. Juni 2014