1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

unteschied pos. tender- point zwischen enthesitis

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Petra16, 11. März 2004.

  1. Petra16

    Petra16 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    0
    hallo!
    hätte da wieder mal eine frage....
    und zwar wie kann man mit einer klinischen untersuchung eine sehenansatzentzündung von einem positiven tender- point bei der fibromyalgie unterscheiden??
    auf dauer denk ich mal, das man eine enthesitis im rö- bild und auch im mrt sehen würde, oder? aber wie kann man das bei einer unetrsuchung unterscheiden?
    eigentlich tippte der jetztige arzt auf eine seronegative spondarthitis- ABER auf einmal meinte er nur kurz mal am telefon, dass es vielleicht auch eine fibro sein könnte. ich denke das nicht- weil mir ja auch kortison hilft- und es viel zu wenige pos. tender points gibt! er wäre nur auch der erste der das sagt.....
    lg petra
     
  2. anko

    anko Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.077
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Petra,

    ich kann dir auch nicht sagen, ob man so was bei den Untersuchungen feststellen kann. Ich denke mal nein. Ich habe aber mal gehört, dass es bei einer gewissen Art des Szinitgrammes rausgefunden werden kann. Bin mir da aber nicht sicher. Du bist auf einen Arzt angewiesen, der weiß das es so was gibt.

    Ich habe das gleiche Dilemma. Habe viel mit Sehnenansatzschmerzen zu tun. Ein Arzt hat bei auch schon Fibro diagnostiziert. Habe ich aber auch nicht geglaubt, da ich auf nicht genug Tenderpoints reagiere, keine Schlafstörungen habe etc.

    Da ich sehr positiv auf Cortison reagiere handelt es sich für mich eindeutig um Sehnenansatzentzündungen und für meine neue Ärztin auch.

    Wenn du auch sehr positiv auf Cortison reagierst, dann würde ich mich auch nicht in diese Schiene drängen lassen. Fibro reagiert eindeutig nicht auf Cortison.

    Meine Verdachtsdiagnose ist übrigens Psoriasisarthritis ohne Hautbeteiligung.

    Gruß

    anko