1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Unsicher

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von dekoelli, 2. Juni 2010.

  1. dekoelli

    dekoelli Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juni 2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo nach langem hin und her habe ich mich angemeldet.
    Bin verunsichert, Rheumatoge hat beginnde cp festgestellt. Ortophäde fand die Werte nicht so auffällig. Zu meinen Beschwerden sind Diagnosen(Ortophäde): Beidseitiger Tennis und Golferellenbogenarm, schnellende Finger in allen, rechts werde ich bald die erste op machen lassen. Ich war ja etwas beruihgt durch den Ortophäden, aber habe nun gelesen das schnellende Finger als Frühsymptom gelten können und bin weiterhin unsicher.
    Mein Hausarzt ist mit der Äußerung des Rheumatologen unzufrieden, weil es ja Basismedikamente gibt. Ich wäre noch zu jung(34).
    Habe leider erst im November in der Rheumaklinik Herne einen Termin bekommen..
    Was haltet Ihr davon
    Gruß dekoelli
     
  2. Maike

    Maike Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2008
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    0
    Hallo dekoelli,

    je früher die CP therapiert wird um so besser, deshalb finde ich die Aussage, du bist zu jung ja wohl total daneben. Auch Kinder können schon entzündliche rheumatische Erkrankungen bekommen und da kann man doch mit einer medikamentösen Therapie nicht abwarten bis sie alt sind, dann sind wahrscheinlich längst schon Gelenke und womöglich innere Organe angegriffen oder zerstört ohne Therapie.

    Dein Hausarzt sollte für dich einen frühreren Termin in der Rheumaklinik vereinbaren, indem er sich mit der Klinik, dem Arzt dort persönlich in Verbindung setzt.

    LG
     
  3. kruemel

    kruemel Mitglied

    Registriert seit:
    27. Februar 2009
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    RLP
    dran bleiben

    Erstmal herzlich willkommen dekoelli hier im Forum,
    man kann hier viel Infos bekommen.
    Ich selbst bin 35 und CP wurde bei mir 2008 diagnostiziert. Den erstn leichten Schub hatte ich bereits 3 Jahre zuvor nur damals nicht erkannt! Umso schlimmer war es dann 2008. nehme seid März 2009 MTX als Basismedikament und Cortison (ausschleichend).
    Kann nur empfehlen an dem Verdacht dran zu bleiben und auf einen früheren Termin zu drängen!! Ggf andere Rheumapraxis suchen! bzw. der Tipp das dein Hausarzt wegen termin nachfragt ist echt gut. Auf diesem Wege bekam ich damals innerhalb von einer Woche einen Termin !!! Vorher 3 Monate.
    Kopf hoch und dran bleien
    alles liebe und Gute für die Zukunft
    die kruemel:a_smil08:
     
  4. Neli

    Neli Optimistin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    11.725
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Rheinland
    Hallo dekoelli,
    herzlich willkommen bei uns.

    [​IMG]

    Ich schließe mich der Meinung von Maike an,
    je schneller eine Behandlung erfolgt, umso eher kann man
    mit dieser Erkrankung fertig werden.
    Es ist inzwischen sogar bekannt, dass man sie,
    wenn sie in den ersten vier Monaten erkennt und gleich
    behandelt, sogar geheilt werden kann.

    Beurteilen kann eine rheumatische Erkrankung nur ein
    Rheumatologe, deshalb vertraue ihm. Sei froh, dass er
    Dich ernst nimmt, das ist nämlich nicht so selbstverständlich,
    wie man hier oft lesen kann.

    Ich wünsche Dir viel Erfolg!

    Neli