1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Unsere Miez ist weg *heul*

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Susanne L., 15. Juli 2007.

  1. Susanne L.

    Susanne L. Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2006
    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Die liebste Miez, die man sich denken kann; anhänglich, verschmust, nie kratzend! Ein Leckermäulchen. Ein aufgewecktes zierliches Tierchen, drei Jahre alt. Als kleines wildes Kätzchen, damals ohne Zuhause, kam sie in unser Grundstück, und wir behielten sie von Stund an. Nachts ging sie auf Pirsch, tagsüber hielt sie sich meist bei uns in der Wohnung oder im Grundstück auf, schlief dort unter den Fliederbüschen und verteidigte von dort aus auch ihr Revier, nämlich unseren Garten.

    Jetzt ist sie weg. Kommt einfach nicht wieder, hat sie noch nie gemacht! Wir befürchten das Schlimmste. Aber keiner hat sie gesehen, niemand weiß genau, was da passiert ist. Überfahren wurde sie nicht, das hätte sich in dem kleinen Dorf bestimmt bis zu uns herumgesprochen. Der Anruf im Tierheim war erfolglos, ein Aushang im Bäckerladen, mit Foto, brachte auch nichts.

    Mein Mann, der ursprünglich nie ein Tier im Hause haben wollte, hat sogar schon von ihr geträumt. Jetzt spricht er bereits davon, sich eine neue Miez zu holen; auch ihm fehlt die Kleine. Es kommt niemand mehr über die Wiese in Richtung Haustür gehoppelt, der Platz im Zimmer auf ihrem Kratzbaum bleibt leer ...

    Wir sind alle ganz, ganz traurig. Schon sechs Tage ohne unsere kleine Süße! Manchmal ist das Leben richtig doof.



    Traurige Grüße
    Susanne
     

    Anhänge:

  2. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    liebe susanne l,

    es tut mir sehr leid, dass euer liebes kätzchen weg ist....
    und ich verstehe deine traurigkeit total!
    aber 6 tage sind noch nicht sehr lang, es gibt noch die
    chance, dass sie zurück kommt, sofern ihr nichts passiert ist.
    ich würde noch warten und hoffen....:)

    tröstende liebe grüsse, marie
     
  3. ivele

    ivele Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2005
    Beiträge:
    1.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südl.NÖ
    hallo Susanne,

    och, ich kann so mit dir/euch fühlen,
    aber vielleicht kommt sie ja doch noch - "hoff"
    könnte sie sich wo "eingesperrt" haben, dass sie irgendwie den
    Rückweg nicht geschafft hat?
    habt ihr schon Fotos von ihr aufgehängt in eurer Umgebung, dass ihr sie sucht ?
    wohnt ihr in einem kleineren oder größerem Ort ?
    kennt ihr in etwa die Gegend, wo sie immer herummarschiert ist ?
    ist sie eine sterilisierte Katze, sonst wär das ja nicht so ungewöhnlich, falls sie rollig wäre...??
    ich halte euch die Daumen, dass sie doch wieder auftaucht, man hängt doch sooooo sehr an so einem Tierchen,
    alles Gute für euch und liebe Grüße ivele:)
     
  4. Inga

    Inga Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juni 2003
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    bei Bekannten war der Kater über 2 wochen verschwunden. Alle Suchaktionen erfolglos.
    Dann entdeckte einer der Nachbarn zufällig den fast verhungerten Kater in einem seiner Kellerräume, der sonst nie benutzt wurde, daher war es ein riesen Glück. Der Kater hat das überlebt, er hatte wohl irgendo Regenwasser auflecken können.
    Mein Tip daher: Nervt Eure Nachbarn, sie sollen doch bitte mal in sämtlichen Kellerräumen nachsehen. Und fragt auch mal die weiter entfernt wohnenden Leute, ob sie so nett sind.
    Viel Glück wünscht


    Inga
     
  5. Ruth

    Ruth Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    9.199
    Zustimmungen:
    87
    Ort:
    württemberg
    liebe susanne!

    als katzenhalterin weiss ich, was ihr grade durchmacht! aber die vorrednerinnen haben recht, vielleicht kommt eure miez wieder, vielleicht ist sie irgendwo eingesperrt worden, versehentlich. ich drücke die daumen!!
    liebe grüsse
    ruth
     
  6. Cori

    Cori Optimistin

    Registriert seit:
    16. November 2004
    Beiträge:
    1.010
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BaWü
    Liebe Susanne!

    Ich drücke Euch beiden ganz doll die daumen, daß Eure Katze nur mal die Gegend erkundet, und bald wieder zu Euch zurückkommt!

    Ganz liebe Grüße von

    Coi
     
  7. Susanne L.

    Susanne L. Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2006
    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Immer noch nicht da

    Ich danke Euch allen für Eure tröstenden Worte, wirklich lieb von Euch! Leider ist unsere Kleine immer noch nicht wieder aufgetaucht. Sie ist nicht sterilisiert, hat allerdings regelmäßig die "Pille" bekommen, was bisher auch funktioniert hat.
    Ein Foto von ihr mit "Suchmeldung" hat die Bäckersfrau in ihrem Laden aufgehängt; gerade sonnabends suchen viele Leute aus dem Ort (genauer gesagt: ein Dorf, unbefähr 800 Einwohner) dieses Geschäft auf. Aber auch da kam nichts.
    Einen Anruf erhielten wir nur von einer Frau im Ort, die dafür bekannt ist, ausgesprochen tierlieb zu sein und alles aufzunehmen, was da so daher kommt und "kreucht und fleucht".
    Wenn unsere Miez irgendwo im Keller oder dergleichen eingesperrt wäre, würde sie sich auf jeden Fall lautstark bemerkbar machen. Da bin ich mir sicher! Einmal war sie krank gewesen, und wir mussten sie mehrere Tage in der Wohnung lassen - "Anordnung" von der Tierärztin. Da hat die Miez solch einen Spektakel veranstaltet, dass meinem Mann, der zu dieser Zeit zu Hause war, schon regelrecht die Ohren gedröhnt haben. Also ich denke, in solch einem Fall wäre sie nicht zu überhören. Wie lange könnte sie denn theoretisch weg sein, was habt Ihr da so für Erfahrungen? Für uns ist es die allererste Miez gewesen; wir hatten vorher nie eine, und somit sind unsere Erfahrungen noch nicht so sehr groß.

    Nun können wir wohl wirklich nichts weiter tun, als abwarten. Drückt uns bitte weiter die Daumen, vielleicht hilft es ja.

    lg
    Susanne
     

    Anhänge:

  8. Anja1

    Anja1 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    1.074
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Susanne,

    gib die Hoffnung noch nicht auf!

    Ich hatte eine Katze, die war 3 Monate verschwunden und eines tages saß sie vor meiner wohnungstüßr, als wäre nichts gewesen.

    Ich drücke die Daumen, das Deine Miez auch bald wieder bei euch ist!

    Liebe Grüße

    Anja