1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Unklarer Blutwert

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Frank1959, 10. Juni 2015.

  1. Frank1959

    Frank1959 Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2015
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich war hier schon vor einigen Jahren im Forum und habe mich jetzt wieder angemeldet, da ich mir erhoffe, dass ihr vielleicht die passenden Antworten zu meinen Fragen habt.
    Ich habe PSA und Seronegative chronische Arthritis.
    Wisst ihr vielleicht was der Laborparameter ICTE 10 bedeutet?
    Als Ergebnis steht: (+)
    Danke schon mal im voraus.
     
  2. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    7.339
    Zustimmungen:
    676
    Ort:
    Niedersachsen
    Hi Frank,
    was den Wert angeht, kann ich dir auch nicht weiterhelfen.
    Nur soviel: ein einfaches '+' heißt leicht erhöht und bedeutet keinen Anlass zur Sorge. Wenn du aber Genaueres wissen willst, dann frag am besten direkt bei deinem Doc nach ;).
     
  3. Frank1959

    Frank1959 Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2015
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Maggy

    Ich habe zwar erst wieder im August einen Termin beim Rheuma-Doc,
    werde da aber mal versuchen per Mail etwas zu erfahren.
    Ich gehe mitlerweile davon aus, dass es wohl ein spezifischer Wert von dem Labor ist, da ich absolut nichts darüber im Internet finden kann.
    Frank.
     
  4. Kati

    Kati Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    1. Januar 2009
    Beiträge:
    2.137
    Zustimmungen:
    138
    Hallo Frank,

    habe auch in anderen Sprachen gesucht... nix.

    Meist ordnen die Labore die Werte nach Gruppe: Antikörper zu Antikörper, Urin zu Urin... usw.
    Wo steht der denn? Oder ist er isoliert?
    Denn wenn er unter den Antikörpern stünde, hättest Du einen Hinweis.

    Verstehe durchaus Dein Interesse!
    Kati
     
  5. Diana1970

    Diana1970 Ruhrpottgöre

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    1.437
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im Revier
    Huhu,
    könnte es nicht sein,daß der erste Buchstabe ein "L" ist?
    Da gibt es den LCT,ein HLA - Antikörpersuchtest,dafür werden 10 ml Blut benötigt.
    Das "E" kann für so ziemlich vieles stehen,die Labore sind da teilweise recht 'individuell' :rolleyes:
    Ist mir auch schon untergekommen......

    LG,
    Diana :- ))
     
  6. Frank1959

    Frank1959 Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2015
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Hi Diana,
    werde das mit dem L gleich mal ausprobieren.
    Mit J hat es nicht funktioniert.
    Danke für den Tipp,
    LG
    Frank
     
  7. Frank1959

    Frank1959 Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2015
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Kati

    Der Wert steht steht genau so am unteren Ende
    ANA
    ANAG1
    ANAM1
    ANAT1
    MDRD
    RDWCV
    ICTE10
    KBBT
    Ferr
     
  8. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    hallo frank,

    nachdem auch ich ergebnislos gegoogelt habe eine kleine auflockerung :)
    ICT habe ich gefunden ... E10 auch ;) also:

    intensivierte konventionelle insulintherapie mit E10 sprit :p
    persönlich würde ich die therapie ablehnen ... g

    und jetzt ernsthaft, ein anruf beim labor sollte die sache aber rasch klären, lg marie ;-)
     
  9. Frau Meier

    Frau Meier Guest


    Frau Meier mal wieder völlig humorlos:
    In der Sache ist das sicher nicht falsch; das Labor wird sich allerdings bestens bedanken, wenn jeder, von dem Werte bestimmt wurden (gefühlte 3.788 Menschen - da reichen auch schon im Promillebereich liegende Fragen!), dort anruft, um zu fragen, worum es sich bei der Abkürzung XY handelt und was der Wert bezweckt.
    Daher würde ich persönlich die Person fragen, die eine solche Bestimmung als Dienstleistung in Anspruch genommen, also die Bestimmung veranlasst hat - die oder der sollte einigermaßen genau wissen, was er da haben wollte und wofür oder -gegen......und die Interpretation am besten gleich mitliefern ;)


    Allerbeste Grüße, Frau Meier
     
  10. Kati

    Kati Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    1. Januar 2009
    Beiträge:
    2.137
    Zustimmungen:
    138
    Hallo Frank,

    das habe ich jetzt gefunden:

    http://flexikon.doccheck.com/de/Diabetes_mellitus?utm_source=www.doccheck.flexikon&utm_medium=web&utm_campaign=DC%2BSearch

    hast Du Diabetes? Da kommen diese Buchstaben vor...
    aber ich würde glaube ich, auch im Labor anrufen....

    Und dann lässt Du uns nicht im Regen stehen, sondern gibst uns des Rätsels Lösung, gell?

    Liebe Grüsse,
    Kati

    P.S. Frau Meier, jetzt habe ich gerade gelesen, dass Du hier auch noch die letzte Spannung rausnimmst, und das Rätsel einfach so abbrichst...
     
    #10 15. Juni 2015
    Zuletzt bearbeitet: 15. Juni 2015
  11. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    kati, genau auf der seite habe ich das ICT auch gefunden ;)

    arzt oder labor (ich hab nur gute erfahrungen mit "meinem"),
    frank wird's uns sicher mitteilen ;-)
     
  12. Kati

    Kati Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    1. Januar 2009
    Beiträge:
    2.137
    Zustimmungen:
    138
    Auch bei mir sind sie immer nett gewesen. D.h. einmal haben sie mich angerufen, das andere Mal habe ich angerufen.

    Natürlich mit einer wirklichen Frage....

    Kati
    P.S. Ich dachte schon, vielleicht hat jemand sich ein paar Notizen über seine Urlaubsfahrt gemacht, während er die Laborwerte eingab:
    IC - Te10: ab 10,30 an 14,50.:D
     
  13. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    auch nett ...g
    hoffentlich versteht frank unseren ulk ;-)
     
  14. Frau Meier

    Frau Meier Guest


    @Kati

    Ich bitte ergebenst um Verzeihung und gehe dann.....unter Anderem in mich :vb_cool:
     
  15. Dittmarsche

    Dittmarsche Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juli 2012
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    15
    Lustiger Thread hier :D
    Darf ich auch noch Senf reichen?
    Vielleicht hat es irgendwas damit zu tun:
    Incapacitating Concentration Time = hindernde Fließzeit
    oder sowas...
    ich fand noch das:

    (screening measurements of variation of concentration time = Übersichtsmessungen der zeitlichen und/oder räumlichen Konzentrationsveränderungen)
    oder
    (time of concentration = Fließzeit, Laufzeit)

    Also irgendwas mit dem Messverfahren zu gut deutsch :).

    Und "E10" hat dann sicher was mit dem Kraftstoff zu tun :p
     
  16. Kati

    Kati Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    1. Januar 2009
    Beiträge:
    2.137
    Zustimmungen:
    138
    Und Frau Meier, was findest Du in Dir? Evtl. auch ICTE 10? :D
    Die Frage ist ja nicht nur was man in sich findet - oder was andere in einem finden,
    sondern wie man die Sache dann nach Außen verständlich macht...

    Armer Frank sucht hier Hilfe, und wir blödeln.

    Halte mich also nun zurück. Nein, ich werde nicht in mich gehen. Da ist schon so voll...

    Kati
     
  17. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.414
    Zustimmungen:
    236
    Ort:
    Köln
    Hallo, dein Arzt muss dir zu dem Laborwerten ja etwas sagen können.
    Wenn etwas mit einem + bezeichnet wird, dann ist da ein Antikörper zu sehen. Ob akut oder alt können wir hier als User nicht sehen.
    Ich habe zwar was ähnliches entdeckt aber die Abkürzungen sind manchmal je nach Labor auch unterschiedlich. Daher ist das herum spekulieren nicht wirklich aussagekräftig.

    Also Arzt fragen ob und was das bedeutet.

    Gruß Kukana
     
  18. Kati

    Kati Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    1. Januar 2009
    Beiträge:
    2.137
    Zustimmungen:
    138
    Kukana ich finde es schon komisch, dass ein Labor so eine völlig "persönliche" Form von Abkürzungen wählt.
    Schließlich soll das ja jemand lesen können... und auch der Arzt wird wahrscheinlich überlegen müssen.
    Abkürzungen haben nur Sinn, wenn sie entzifferbar sind, würde ich meinen...

    Naja, gNigjs*!

    Kati
    *Gute Nacht, ich geh jetzt schlafen!
     
  19. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.414
    Zustimmungen:
    236
    Ort:
    Köln
    Ebens Kati ,
    DER ARZT solls lesen, interpretieren und dem Patienten dann informieren. Ich lass mir meinen Laborzettel auch geben, aber ich kenne ja inzwischen die Ankürzungen. Und wenn ich mal eine andere Antikörper Untersuchung machen lasse und das nicht genau erkenne, dann frage ich meinen Arzt. Denn ich werde mich ja nicht selbst therapieren aufgrund der Laborwerte. Für mich sind es Hinweise worauf man achten sollte.

    Unbekannte laborparameter muss man eben mal nachhaken. Ich hab nur ICT entdeckt ohne E10. Und es ist müssig zu überlegen ob das zutrifft.

    Guats Nächtle Pfiat di und Servus, Arrivi... usw. Roma *ggg
     
  20. Frau Meier

    Frau Meier Guest

    Liebe Kati,

    für Letzteres fühle ich mich in diesem Fall überhaupt nicht zuständig - das können sicher Andere viel besser ;)