1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

unerklärliche Symptome

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von AnnaMara, 31. Januar 2012.

  1. AnnaMara

    AnnaMara Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    26. Januar 2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    würde gerne wissen, ob der eine oder andere folgende Symptome kennt:

    Schwindel, wackelige Beine, ein Krankheitsgefühl in den Beinen ähnlich einer Gliedergrippe, Ohnmachtsgefühl.

    Bei mir wurde Spondarthropathien diagnostiziert, ich habe auf dem MRT sichtbare Entzündungen an den ISG, diverse Gelenkschmerzen, Röntgenaufnahmen waren in Ordnung, einen Rheumawert im Blut ist nicht festzustellen, nur der erhöhte ANA-Wert 1:400 grobgranulär.

    Für die Schmerzen nehme ich Arcroxia seit ca. drei Monaten, was auch recht gut hilft.

    Nur diese anderen Symptome sind unerträglich. Die Ärzte sind sich nicht sicher, ob dies Begleiterscheinungen einer rheumatischen Erkrankung sein können. Die Untersuchung beim Neurologen ergab ebenfalls keine Befunde, aber die Möglichkeit einer Begleiterscheinung der rheumatischen Erkrankung namens Polyneuropathien.

    Kennt dies Jemand und kann mir vielleicht einen Tipp geben?

    Vielen Dank.
     
  2. norchen

    norchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2011
    Beiträge:
    1.836
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Thüringen
    hallo anna

    bei welchen ärzten bist du denn in behandlung?? du solltest dir mal einen termin bei einem internistischen rheumatologen holen, um eine genaue diagnose zu bekommen und wenn es rheumatisch ist, dann wissen die auch wie sie dir helfen können. dieses grippeähnliche gefühl kenne ich sehr gut und viele andere sicher hier auch, ist häufig eine begleiterscheinung bei rheuma, also lass es beim facharzt abklären.
     
  3. Putzel

    Putzel Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2011
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    0
    Hallo AnnaMara,
    diese Symptome hatte ich auch früher, ein kluger Arzt schickte mich sicherheitshalber in die Nuklearmedizin zur Untersuchung. Dort wurde eine Schilddrüsenerkrankung diagnostiziert, undzwar war es bei mir M. Basedow.
    Damals wurde ich sogar angerufen von meinem Arzt angerufen, ich solle sofort in die Klinik kommen.

    Bei mir schlich sich auch ein: Ohnmachtsgefühl, Herzrasen, Haarausfall, Schwäche in Gelenken und sowieso Kreislauf, ein erhebliches Zittern im ganzen Körper. Ich konnte kein Kleingeld mehr festhalten.

    Als ich das 1.Mal mit diesen Beschwerden zum Arzt ging, hieß es, ich müsse unbedingt ruhiger werden, ich wäre ein Hektiker (man kannte mich noch vom Dienst her) solle mal abends einen Rotwein trinken und ein gutes Buche lesen.........
    Man schickte mich aber schließlich doch dann in die Nuklearmedizin. Alarmstufe rot! Sofort in die Klinik.
    Hatte Schilddrüsenüberfunktion mit Enddiagnose dann M. Basedow.

    Das muss bei Dir nicht sein, aber lass sicherheitshalber die Schilddrüse untersuchen, undzwar bei einem Nuklearmedizinder. Manche Hausärzte haben damit nämlich nicht viel am Hut und nehmen die entsprechenden Blutwerte nicht ab!

    Liebe Grüße
    Grit
     
  4. AnnaMara

    AnnaMara Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    26. Januar 2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Norchen,

    vielen Dank für Deine Antwort. Ich bin bei meinem Hausarzt in Behandlung. Bei einem internistischen Rheumatologen bin ich auch. Er meinte, diese Symptome kämen nicht von Rheuma, es wären keine Begleiterscheinungen.

    Lieben Gruß
    AnnaMara
     
  5. AnnaMara

    AnnaMara Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    26. Januar 2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Grit,

    vielen Dank für Deinen Tip. Meine Schilddrüse ist untersucht und bei mir wurde Hashimoto festgestellt. Hierfür bekomme ich auch Medikamente. Meine Symptome sprechen zwar für die Schilddrüsenerkrankung, aber sie haben sich durch die Medikamente nicht gebessert, leider...

    Viele Grüße