1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Undifferenzierte Kollagenose und nichts hilft

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Tanja34, 31. August 2006.

  1. Tanja34

    Tanja34 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2006
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ich würde gern mal Eure Meinung hören.
    Irgendwie hab ich das Gefühl das nichts hilft und die Schmerzen werden immer
    schlimmer.
    Meine immer noch undifferenzierte Kollagenose wird nun mit der vierten
    Basistherapie behandelt.
    Angefangen hat´s bei Quensyl, was ich gar nicht vertragen habe.
    Danach habe ich 7 Monate MTX genommen. Plötzlich bekam ich stark Fieber und die Lymphknoten an Hals und Kopf schwollen so stark an, das ich es absetzen mußte. :mad: Habt Ihr davon schon gehört.:confused:

    Danach kam Imurek, welches ich nur einige Wochen nehmen konnte. Ich hab es nicht vertragen. Seit 14 Tagen nehme ich 20mg Arava und 15mg Kortison. Da die Schmerzen immer stärker wurden hat mein Arzt die Dosis auf 30mg Kortison erhöht. Das nehme ich seit gestern. Nun tun auch noch die Füße weh, im linken Arm wird das Taubheitsgefühl immer stärker. Es brennt unter den Fingernägeln:mad: Irgendwie weiß ich nicht weiter. Morbus Raynaud wurde ausgeschlossen. CRP-Wert und Blutsenkung sind seit fast
    drei Jahren stark erhöht, trotz permanenter Kortisontherapie und dem obigen.
    Ich bin Euch dankbar wenn Ihr mir Eure Erfahrungen mitteilen könnt.
    Auch wie Ihr mit Arava klar kommt.

    Viele Grüße Tanja34
     
  2. ivele

    ivele Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2005
    Beiträge:
    1.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südl.NÖ
    hallo Tanja,

    erstmal möchte ich dich herzlich willkommen heißen :) ,
    dass du hierher gefunden hast, ist schon mal gut und du wirst sehen,
    man findet und bekommt immer mal Tipps, Hilfen und vor allem Verständnis ..
    direkt zur BasisTherapie kann ich dir leider nichts sagen, aber sicher wird sich wer melden - spätestens wenn alle vom Urlaub zurück sind ;)
    kann es sein, dass du zusätzlich Probs mit deiner HWS hast ?
    das Taubheitsgefühl in den Armen klingt in diese Richtung ...
    wünsche dir, dass du bald die richtige Therapie bekommst
    ( bist eh bei einem internistischen Rheumatologen ??)
    vor allem, dass deine Schmerzen und Sorgen bald geringer werden !
    alles Gute für dich
    lg ivele :)