1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Und wieder Probleme mit dem Rücken

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von delphin, 24. Juni 2012.

  1. delphin

    delphin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2010
    Beiträge:
    1.076
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    paderbornerland
    Bereits im vorigen Jahr hatte ich heftige Schmerzen in der Lendengegend durch die Spritzen im MRT wurde es besser nun habe ich seit Tagen wieder erhebliche Schmerzen. Doch sind diese anders und zwar tut mir richtig die Wirbelsäule von unten bis in die Mitte ziehend . Das Problem ist , das der Schmerz hauptsächlich bei Ruhe morgens stehe ich schon freiwillig auf , ich bewege mich gern , weil da der Schmerz am geringsten ist , aber irgend wann brauche ich auch mal Ruhe. Wer kennt ähnliche Rückenprobleme , wenn ich die wirbelsäure berühre tut schon weh.Man muss ich schon wieder einen Arzt auf suchen ....ich bin es so leid.Ich hänge immer mit der Wärmpflasche rum , aber was bringen tut das auch nichts.

    ich wünsche allen einen schmerzfreien Abend

    Lg. der delphin
     
  2. josie16

    josie16 PsA

    Registriert seit:
    16. Mai 2010
    Beiträge:
    2.094
    Zustimmungen:
    24
    Hallo Delphin!
    Hast Du auch Bandscheibenprobleme?
    Ich kenne Schmerzen im LWS- Bereich leider auch zu gut, jahrelang ging man davon aus, daß es mit dem Bandscheibenvorfall zusammenhängt, der auch operiert wurde, weil ich eine Fußheber-und senkerlähmung entwickelt habe.
    Leider waren die Beschwerden nur kurzfristig besser.
    Heute weiß ich, daß neben den degenerativen Problemen, die auch in diesem Bereich habe eben auch rheumatisch/entzündliche Probleme habe, Entzündungen im ISG und Spondylarthritis.

    Werden deine Symptome durch die Wärme besser, oder werden sie sogar schlechter?
    Ich habe auch immer wieder Tage, wo ich mit der Wärmflasche rumlaufe, es kommt auch vor, daß die Schmerzen dann noch mehr werden und einen brennenden Charakter haben.
    Nach langem hin und her, habe ich es dann mit Kälte versucht und ich war selber erstaunt, die Schmerzen wurden besser!
    Sie sind nicht weg gewesen, aber es wurde zumindest, mit Voltaren und Eis erträglich.
     
  3. delphin

    delphin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2010
    Beiträge:
    1.076
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    paderbornerland
    Hallo josie

    Ja ich habe rechts einen Bandscheibenvorwölbung und eine Spondylararthrose sowie links einen Bandscheibenvorfall und Einengung der Nerven , oft gehen die Schmerzen bis in beide Knie. Mit Kälte habe ich es noch nicht probiert, die Wärme finde ich nicht als unangenehm aber auch nicht hilfreich.Nur früher waren die Schmerzen rechts und links neben der Wirbelsäule und nun direkt an der Wirbelsäule , was mich Irritiert.Deshalb meine Frage , kann das Rheuma auch direkt die Wirbelsäule angreifen ? musste seit gestern meine Schmerzmittel erhöhen.
    Man in fast 4 Wochen fahre ich in den Urlaub, hatte im vorigen Jahr zur gleichen Zeit den Bandscheibenvorfall , so das ich den Urlaub abbrechen musste.Mal schauen wie es weiter geht.

    Lg. der delphin
     
  4. Esuse

    Esuse Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2010
    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordthüringen
    Hallo Delphin,
    ich habe zur Zeit genau die Schmerzen, die Du beschreibst.
    Hatte ich letztes Jahr schon mal und habe Akkupunktur bekommen. Diesmal war ich beim Rheumatologen, der in erster Linie Verspannungen festgestellt hat. Ich habe Massagen, Fango, und verschiedene KG bekommen und Amitriptylin und ein stärkeres Schmerzmittel.
    Das geht alles diese Woche los, bin mal gespannt, ob es hilft. Mir hilft allerdings kühlen, obwohl der Doc wärme empfiehlt.
     
  5. delphin

    delphin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2010
    Beiträge:
    1.076
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    paderbornerland
    Hallo Esuse

    Ich habe erst im Juli einen Termin beim Orthopäden , aber eigentlich wegen meiner Schultersache , wenn ich jetzt noch wegen dem Rücken rüber komme , denken die vieleicht ich bin bekloppt. Ich weiß im Moment nicht weiter ....es gibt Momente da möchte ich alles hinter mir lassen.(Entschuldige musste mal sein )Ich wünsche Dir bei Deiner Behandlung , das es Dir schnell besser geht.

    Lg. der delphin
     
  6. Esuse

    Esuse Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2010
    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordthüringen
    Hallo,
    mein Orthopäde hat zwei mal in der Woche Schmerzsprechstunde, da kann man im Notfall hin, wenn man gesundheitlich in der Lage ist, sich morgens gegen 6 Uhr dort anzustellen.
    Den Rheumatologentermin hatte ich zufällig.....
    Dir auch gute Besserung.