1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

und wieder einer Von diesen Beschi..esen Tagen

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von engel, 18. Dezember 2003.

  1. engel

    engel Guest

    und wieder einer Von diesen bescheidenen Tagen

    Hallo

    muss einfach meinen Frust ablassen.
    Ich glaube ich werde mir ein Tagebuch zulegen dann müsst ihr nicht immer unter meiner jammerei leiden.

    Werde heute morgen wach natürlich viel später als sonst es war 10.00 Uhr,
    das ist bei mir schon ein 1.Anzeichen dafür das was nicht stimmt.
    komm kaum aus dem Bett,
    quälle mich raus, schmerzen überall Schmerzen
    und diese Kopfschmerzen auch die sind schon wieder da.
    Hab mich wie im trance angezogen ohne mich vorher zu waschen,
    muss mit den Hunden raus.
    Dann ab in die Küche da steht die große Flasche Novalgintropfen
    25 nein 30 ja ich nehme 30 Tropfen
    hat nicht geholfen nehme später noch mal 35trpf
    E ist mir wieso dann in so einer situation alles egal.
    würde am liebsten die ganze Flasche austrinken.
    Ich komme mit den Hunden nach Hause war gerade mal 15 minuten draussen,
    länger ging nicht
    Habe Temperatur 38,1 C
    ja super wieder ein Schub:confused:
    Komme mir wieder so verlassen und genervt vor
    alles Kotz mich an, hab zu nichts kraft und kann mich auch zu nichts aufraffen.
    Morgen bekomme ich wenigstens den streckverband ein ersatz für den Gips den ich mir vor Schmerzen abgemacht habe,
    an der linken Hand ab
    im Zeigefingergelenk habe ich so ein dermassend stechenden Schmerz,
    Hab meiner Freundin gestern zugesagt das ich sie am Weihnachten in Stuttgart abhole sind 470 km von Gelsenkirchen,
    damit sie Silvester bei mir sein kann.
    sie hat auch Krebs.
    Oh je hoffentlich geht es mir bald wieder besser

    Was macht ihr wenn es euch so geht??????
    Wie kommt ihr auf die Höhe??????

    euer zusammengeffallener Engel:(
     
    #1 18. Dezember 2003
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18. Dezember 2003
  2. eli

    eli Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    pfalz
    Oh, du lieber Engel, leider kann ich Dir außer mit einem großen Trost-Knuddler mit nicht allzu viel dienen. Tut mir leid, dass es Dich ausgerechnet jetzt so erwischt hat. Wenn ich einen Schub habe, erhöhe ich immer das Kortison. Denn das ist bei mir (bisher jedenfalls) das einzige Mittel, das zuverlässig hilft - und da stelle ich dann meine Bedenken wegen der bekannten Nebenwirkungen hinten dran.
    Und jetzt zu etwas ganz anderem: Meinst Du nicht, dass es für Dich - nach allem, was Du in den letzten Monaten durchgemacht hast - viel zu anstrengend ist, wenn Du Deine Freundin im Auto abholst? Kannst Du ihr nicht besser einen Zuschuss zur Zugkarte geben oder ihr eine Bahnfahrt spendieren? (Dein Benzin kostet ja auch was).
    Wenn Sie sich die Karte schon jetzt holt, wird die Fahrt nicht so teuer. Falls Deine Freundin Zeit hat und auch umsteigen kann, könnte sie auch Bummelzüge nehmen, die preiswert, allerdings etliche Stunden unterwegs sind (aus der Pfalz nach Marl nach meiner Erinnerung so zwischen fünfenhalb bis sieben Stunden). Vielleicht wäre die Bahn eine kräftesparende Alternative??
    Ich wünsche Dir, dass es schnell besser wird!!! Schöne Grüße, Eli
     
  3. Meyer

    Meyer Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. September 2003
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo lieber Engel,

    es tut mir so leid das es dir so schlecht geht Möchte dich gerne auch ein bißchen trösten.
    Schließe mich aber unbedingt der Meinung von Eli an. Eine solche Fahrt wäre im Moment für
    dich sicher nicht gut. Du muss lernen nein zu sagen. Ich glaube das muessen viele von uns.

    Das du dich im Forum meldest , wenn es dir nicht gut geht ist so wichtig auch für uns anderen.
    Wir können daran sehen, dass wir nicht alleine sind mit den Schmerzen, den Sorgen , dem
    ganzen Frust den man manchmal so mit sich herum trägt.

    Ich hoffe so sehr das es dir schnell wieder besser geht und ich wünsche dir eine super schöne,
    schmerzfreie Weihnacht als Entschädigung.

    Mitfühlende Grüße
    von Nea
     
  4. merre

    merre Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.890
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Berlin
    mensch Engel

    ja so ist das wohl manchmal, man könnte glatt....? Was man denn so macht? Ja ich bin da bei unseren Rheumis hier als "harter Hund" verschrieen. Seh das dann mehr als "lästig" an und muß nur aufpassen, daß ich nicht sauer werde und eben ungerecht gegen Andere. Ansonsten versuche ich mit ein bissl Musik, Spazieren oder Garten gehen, daß in den Griff zu bekommen. Da ich auch ein paar andere Sachen habe, passiert mir sowas auch regelmäßig. Manchmal kommen so die Gedanken - 12 Jahre gekämpft und verloren, vielleicht ist es auch so, aber erstmal geben wir nicht klein bei.
    Ja und denn ist es gottseidank so, daß mich noch eine Menge Leute brauchen...man kann da garnicht so abschalten, wie man müßte und ein "abruptes Halt" blieb mir bisjetzt erspart, obwohl mein Arzt das manchmal andeutet...."irgendwann hauts sie mal...."-aber schitt was.
    Ja und im mom hab ich eh einen Haufen zu erledigen, das hält auf Trapp.
    Und Balsam für die Seele ist meine Enkeltochter, da vergißt man alles und lebt auf.
    Auch, daß wir gerade jetzt über die Weihnachtszeit ein bischen konkret helfen konnten,( statt anonymer Spenden machen wir das so ), das hält einen auch irgendwie oben. Denn es geht uns so ganz gut, nur so richtig zufrieden ist man bei den vielen Problemen dann doch nicht. Die Welt kann man "sicher nicht retten", aber son bischen besser machen schon.
    Und vielleicht muß man eine passende Einstellung zu den Dingen haben.
    Und nicht zu vergessen, daß man drüber reden kann und Unterstützung findet, hier zum Beispiel, also passen wir auf uns auf!
    eine schöne Vorweihnachtszeit "merre"
     

    Anhänge:

    • 1maus.gif
      1maus.gif
      Dateigröße:
      8,5 KB
      Aufrufe:
      172
  5. Bleffi

    Bleffi Guest

    hallo engel

    ...als erstes möchte ich dir gute besserung wünschen. ich hoffe, daß du weihnachten wieder fit bist.

    in solchen situationen verkrieche ich mich meistens in eine ecke, weil ich niemandem zur last fallen möchte. ich bin dann immer sehr depressiv....ich weiß, es ist nicht richtig von mir, aber ich weiß mir dann nicht anders zu helfen. zum glück habe ich meine freundin, die hilft mir da immer wieder raus.

    ich wünsche dir nochmals alles gute

    Bleffi
     
  6. Elke

    Elke wünscht allen

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.273
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hallo engel,

    mensch es reißt bei dir auch nicht ab was??

    ich kann dir sehr gut nachfühlen wie du dich fühlst...........einfach
    zum ko...en!!!
    mir geht es auch nicht wirklich gut, ich hab seit letzten donnerstag
    was in mir, ich hatte dann 2 tage fieber mit über 39 und seit dem
    immer so um die 37.5-38 und fühl mich immer noch bescheiden.
    seit ich mit dem corti runter bin kommen alle schmerzen voll zurück,
    heute konnte ich auch kaum mit dem li. bein auftreten da mein knie
    so weh tut.

    ich kann nur zum glück sagen das es mir seelich gut geht toi toi toi,
    wenn ich jetzt noch unter wäre oh weh, da mag ich gar nicht drann
    denken.
    hab heute meine blutwerte bekommen und dort ist so einiges mal
    wieder entgleist, zu wenig eisen, zu hohe basiophile c, zu wenige
    eryozythen und alle 3 leberwerte zu hoch hi hi hi den cholesterin
    nicht zu vergessen,
    ne mal im ernst, ich bin auch nur müde und antriebslos nun da ich
    gesehen habe das mein eisen zu niedrig ist denke ich es könnte
    von da kommen.
    wann hast du das letzte mal deine blutwerte kontrollieren lassen?
    wie war dein eisenwert?

    tja, mit den kopfschmerzen plage ich mich auch seit letzter woche
    rum, allerdings hat mich auch nicht mal meine beste freundin am tel.
    verstanden und meine bronchien sind auch dicht, also total erkältet,
    und das obwohl unser arzt noch ausdrücklich meiner tochter gesagt
    hat sie soll mich nicht anstecken tz tz tz ne ne ne die können nicht
    hören die kinder!!

    hast du dir vielleicht auch etwas eingefangen??
    ich kann nur sagen es ist sehr hartnäckig, schmerzhaft und die
    kopf-u.nackenschmerzen sind vom feinsten.

    ob du es allerdings schaffst deine freundin aus stuttgart zu holen
    wage ich zu bezweifeln, zumal wenn es dir so mies geht und du so
    viel novalgin brauchst damit du es einiger maßen aushalten kannst,
    ist das führen eines fahrzeuges auch nicht das wahre, kann deine
    freundin nicht mit dem zug her kommen?? oder fählrt dein mann??

    wenn es nicht besser wird und deine temperatur noch steigt dann solltest
    du deinen arzt nochmal aufsuchen, nicht das du an weihnachten da
    hängst!!
    ich wünsche dir baldige gute besserung!!
    kann dir leider sonst keine tipps geben, denn raus kommen tu ich selbst
    auch nicht, ich schlafe halt viel und muss ganz langsam machen!!!!

    lg
    elke aus der nachbarschaft
     

    Anhänge:

  7. Mimmi

    Mimmi Kleine Naschkatze

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    4.205
    Zustimmungen:
    44
    Ort:
    Schweden
    Gute Besserung!

    Lieber Engel,

    ich kann Dich auch nur sanft in den Arm nehmen und versuchen zu trösten! Komm ganz schnell wieder auf die Beine! Ich wünsch' Dir schmerzfreie Tage.....

    Liebe Grüsse,

    Mimmi

    ist der Tannenbaum aus Weihnachtssternen nicht hübsch?
     

    Anhänge:

  8. pepe

    pepe Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2003
    Beiträge:
    781
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    NRW
    Hallo Engel

    ich hoffe das es Dir bald wieder besser geht.
    Und den Vorschlag mit der Zugfahrt für deine Freundin
    hört sich doch ganz gut an, oder???

    pepe