1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

....und was macht ihr nachts??? :)

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von klaraklarissa, 30. Januar 2005.

  1. klaraklarissa

    klaraklarissa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.809
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen - Anhalt
    hallo ihr wachgebliebenen und oder aufgestandenen,

    sehe gerade, das hier um 3.00 uhr früh noch 39 benutzer online sind und bin davon irgendwie beeindruckt.
    leider bin ich auch unter den nutzern ....denn an schlaf ist eben nur sehr sehr wenig zu denken.

    toll das das forum 24 stunden am tag geöffnet ist :).

    ich grüße alle, die hier noch "rumturnen".
     
  2. Cori

    Cori Optimistin

    Registriert seit:
    16. November 2004
    Beiträge:
    1.010
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BaWü
    Ich bin gleich auf dem Weg zur Arbeit und vor 1/2 Std. aufgestanden.

    Da dachte ich, ich könnte doch eben nochmal reinschauen... und auch beim Staupiloten von FFH...

    Ich wünsche Euch allen einen schönen Tag und zunächst Mal eine gute Nacht!

    Schlaft gut, Ihr Nachteulen ;)

    Cori
     
  3. Lela

    Lela Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2004
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    0
    was ich gerade tu:


    ich geistere durch die virtuelle welt und sag mir ständig es wäre gesünder zu schlafen ;) ging aber nit wirklich

    huhu cori, lieben gruß zu dir rüberkommen lass...

    lela
     
  4. Lilly

    Lilly offline

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.171
    Zustimmungen:
    0
    bin auch erst um 4 ins bett und seit 6:30 wieder wach. die nächte schlage ich mir mit chatten und spielen um die ohren. warum bist um 3 uhr nicht in den chat gekommen, da waren noch ein par user ausser mir :D , ich bin um 3:30 erst raus.
    wenn ich cortison nehme ist das für mich der schlimmste schlafkiller, bin total auf speed :cool: :D aber leider auch fahrig und zittrig.
     
  5. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.414
    Zustimmungen:
    235
    Ort:
    Köln
    klara, das ist inzwischen wohl fast normal. wenn ich abends total müde ins bett sinke , kommt die nachtschicht erst richtig in fahrt. wir sollten mal wieder einen 24 stunden chat machen. wo wir wirklich rund um die uhr im chat bleiben.

    2003 oder 2004 . mal fragend in die runde gucken :confused:

    gruss kuki
     
  6. Uschi

    Uschi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.070
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    überall
    Schlaflos in Seattel ?

    Ich habe das seit Jahren ! Ich schlafe einfach dann, wenn es geht - tagsüber meist und nachts, wenn es wirklich wieder nicht geht, dann habe ich einfach Arbeiten, die ich machen kann oder ich habe gute Videos zum gucken. Manchmal macht es einen krank und man ist sehr übellaunig und gerädert - ich habe alles versucht, nichts wirkt.

    Als ich meine Hunde hatte, war es besser. Da bin ich vor der Schlafzeit eine Runde gelaufen, habe dann ein warmes Fußbad genommen und einen Schlaftrunk und mit entspannt, dann ab ins Bett - offenes Fenster, Ruhe Ruhe rundum und dann bin ich wenigstens eingeschlafen und nach 4 Stunden raus. Das war ok.

    Der gesunde Mensch sollte lt. Wissenschaften eh nicht mehr als 6 Stunden schlafen; alles andere sei ungesund. :):)

    Leute, ich drück euch und wünsch euch Schlaf.

    Pumpkin
     
  7. Uschi(drei)

    Uschi(drei) Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.187
    Zustimmungen:
    31
    WAs macht Ihr nachts??

    Hallo,


    ich kann nur von mir reden. Also ich bin auch eine zeitlang abends in den Chat gegangen, habe oft auf dem Weg in die Heia noch schnell reingeschaut und dann hängengeblieben ---- und hinterher konnte ich nicht einschlafen und bin stundenlang wachgelegen.

    Seit dem Herbst versuche ich, sowas wie Normalität, soweit es mit cP überhaupt möglich ist, in mein Leben zu bringen.

    Ich gehe abends ganz selten in den Chat, stöbere abends auch nicht im Forum ------- und muß Euch sagen, ich schlaf ausgezeichnet.

    Auch hat mir mein Rheuma-Doc. erklärt, daß bei Corti-Einnahme am Nachmittag oder Abend Schlafstörungen auftreten.

    Vielleicht ist es auch für Euch einen Versuch wert.

    Wünsche Euch allen einen schönen Sonntag
    und ganz wenig Schlafprobleme

    Uschi(drei)




     
  8. pettersilia

    pettersilia Teufele

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    630
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bayrisches Schwabenländle
    Huhu Leute,

    muß Uschi-drei rechtgeben...
    Ich persönlich hab auch viel Normalität in meinem Leben, obwohl ich nicht arbeite.
    Stehe in der Früh mit meinen "Kleinkindern", 18 und 16 Jahre jung, auf und bin abends einfach hundemüde.
    Meine Jungs erschrecken zu Tode, wenn ich schon so früh auf der Matte stehe, aber ich brauche diese Regelmäßigkeit.
    Obwohl..... ich noch mitten in der Tiefschlafphase stecke...
    Aber ich hab halt auch sehr viel zu tun, seit ich Rheuma hab, geht das alles nur noch langsamer, so brauch ich für das, was ich früher so nebenbei erledigt hab, den ganzen Tag.
    Wenn ich zu spät aufstehe, schaff ich das alles nicht.
    Großes Haus, riesiger Garten, dank meiner sportlichen Kids, täglich mehrere Maschinen Wäsche und natürlich regelmäßige warme Mahlzeiten.
    In den Ferien und auch, wenn mein Mann Urlaub hat, da merk ich schon auch...
    Morgens länger in der Kiste, nix regelmäßiges und abends ewig auf, da hab ich auch meine Schlafprobs.
    Manchmal wünsch ich mir fast, dass ich weniger Schlaf brauche und abends länger durchhalten könnte...

    Liebe Grüße - Mary





     
  9. liebelein

    liebelein Carpe Diem.....

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.786
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    NRW bei Dortmund
    gute frage....

    manchmal schlaf ich und manches mal einfach nicht. mal früher und mal später...aber ich merke, wenn ich nicht soviel im forum bin geht es mit dem rhythmus etwas besser.

    zu diesem thema gab es ja vor einigen tagen auch eine umfrage von der verena"schlafen".

    mom bin ich halt sehr eingespannt und gedanklich auch viel am grübeln....

    morgen geht unser großer umzug los....mit hündin (neu aus dem tierheim) und zwei katzen.

    sitze zwischen vielen umzugskartons und bin seit tagen wieder so megaerschöpft....komm nicht in die pötte..muß aber soviel noch packen.
    lege hat leider mittagschicht...(gottlob aber morgen frei).

    genug gejammert....

    euch allen geruhsame schlafstunden und ein ausgewogenes tagesgefüge....

    gehe gleich erstmal wieder ein ründchen an die frische luft..ist wirklich prima liebe uschi....nur manches mal auch meganastrengend....!

    liebi:)
     
  10. Ruth

    Ruth Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    9.199
    Zustimmungen:
    87
    Ort:
    württemberg
    Hallo!

    Das hab ich auch schon öfters gemerkt: wenn ich abends "noch schnell" in den Chat geh - und ich bleib meist gar nicht lange - dann kann ich anschließend nicht gut einschlafen. Irgendwie geht mir dann noch soviel im Kopf rum...andrerseits macht mir das Chatten viel Spaß und die meisten Chatter sind scheint´s erst abends gegen später drin...Eigentlich bin ich "von Natur aus" ein guter Schläfer, brauch allerdings auch eher viel Schlaf, um mich wohlzufühlen. Erst seit der Erkrankung kann ich manchmal nicht gut schlafen, aber es hält sich im Rahmen.Mein Tagesablauf sieht so ähnlich wie der von Pettersilia aus, ziemlich geregelt.
    Mit vielen Grüßen für einen schönen Rest-Sonntag, Ruth
     
  11. klaraklarissa

    klaraklarissa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.809
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen - Anhalt
    schön mal zu hören, wie ihr so tag und nacht "um die ecke" bringt.
    da ich sehr sehr wenig schlafe und dies auf dauer am körper viele veränderungen macht, habe ich mir angewöhnt, mich hinzulegen, wenn die müdigkeit kommt.
    also nachts schaffe ich es .......vor dem fernseher..... zwei stunden sehr gut zu schlafen, dann plingggg gehen die augen auf und das wars. dann mach ich ne kleinigkeit im haushalt, die keinen lärm macht, um die familie nicht zu wecken, oder schau noch mal ins net ... so wie jetzt. und wenn ich dann merke, das ich wieder müde werde, dann versuch ich die "zweite nachtrunde" die dann etwa noch einmal eine stunde guter schlaf (meist mit hilfe von temgesic ...transtec klebt sowieso..) wird. morgens stehe ich auch sehr früh auf (zwischen 04-06.00uhr) je nachdem, wann ich ins bett gekommen bin.

    ausschlafen?? sowas kenn ich gar nicht mehr. nicht mal am wochenende. mit zwang schaffe ich es dann mal bis so gegen 07.00uhr im bett zu bleiben, bin dann aber wach oder drussele nur noch ein wenig und meist nicht vor 4.00 ins bett gekommen.

    obwohl ich nun eu-rentner bin, wird der haushalt zur qual, nix geht mehr von der hand, alles ist mit riesiger anstrengung und viel kräftezehren verbunden, obwohl schon sehr viel technik bei mir hier mithilft. z.b trockner ...
    morgens ist die kraft schon ne stunde nach dem frühstück weg, wenn sie überhaupt dawar.
    seit einiger zeit handhabe ich es so, das ich mich auch mal kurz am tage hinlege, was ich sonst kategorisch abgelehnt habe ..... wollte am tage nicht "rumschwächeln" :p. mein mann und auch mein doc haben mir zu dem schlaf geraten, da ich furchtbar drauf war. .. naja und nun ists so, das ich tagsüber auch mal ein stündchen schlafe oder zweimal ne halbe. da bin ich dann wenigstens kopfmäßig fast wieder wie neu. habe gemerkt, das mein körper diese ruhephasen braucht und sich auch selbst nimmt .... kurzschlaf, egal was ich gerade mache, egal wo ich gerade bin ... ziemlich gefährlich!.. seit dem ich bewußt ruhe hat sich das etwas entspannt.

    naja und mit über 40 beginnt ja wohl auch die "senile bettflucht" oder?????? :p :D :rolleyes:

    ups das ist jetzt ein roman geworden, aber der verhilft mir vielleicht dazu, mal zu probieren, ob ich noch eine stunde schlaf erhaschen kann.
     
  12. Uschi

    Uschi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.070
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    überall
    Nachts schlafen ? Kann man das ?? Wie ??????????????????????????

    Ich bin vo 30 Tagen im Monat 25 nachts der Fernsehgugge der Nation; arbeite meist mit Dingen, die geräuscharm sind, mache Ordnung in Schränken, sortiere Papiere usw. - schätte :) oder lege mich entspannt mit Kerzen, Duftölen und toller Musik am Ohr auf mein Sofa und schliesse die Augen - dann schlaf ich schon mal ein und bin morgens etwas fitter.

    Mit selbst hilft es schon oft, wenn ich einen ruhigen Tag habe, wenig Schmerzen und mich normal bewege. Klar, mit ner Kanne Kaffe um 21 Uhr schläft sichs eh nie gut :) Egal, ich gehöre zu den Schlaflosen. Schon immer aber, denn auch ohne Rheuma war ich noch nie ein sehr guter Schläfer.

    Da ich ja auch in Rente bin, ist es eh egal, wann ich schlafe. Das mach ich dann halt mal am nachmittag ausgiebig .

    Pumpkin
     
  13. Glitzerchen

    Glitzerchen Guest

    Schlafen??

    Wenn das so einfach wär. Nicht in den Chat, nicht ins Forum, keine Fernseher.
    Ich habe alles probiert. Mehr als 1-2 Stunden am Stück schlafe ich nie. Auch schaffe ich es nicht, mich am Tag hinzulegen. Lauwaremes Melissebad vor dem Schlafen gehen habe ich probiert, also nicht zu heiß, sonst kaspert der Kreislauf,
    es nutzt nix. Schöne Bücher lesen und darüber einschlafen, nein, ich lese durch. Ich denke auch mit den Schlafproblemen gibt es eine Lösung, die jedem gleich hilft. Wenn ich mich zu einer bestimmten zeit hinlege und alles um mich herum ruhig mache, da kommt dann die große Grübelei. Ich für mich chatte oft lange oder geistere durch verschiedene Foren. Wenn mein Kopf dann nichts meh aufnimmt, lege ich mich in meine Bett und schlafe, die 1-2 Stunden. Das ist meiste von 2-4 Uhr. Den Rest der nacht verbringe ich dann mot dösen und wilden Träumereien, schön sind die auch nicht. Am Tag setze ich mich schon mal in meinen schönen Fernsehsessel und höre Musik, die, die ich als Jugendiche geren gehört habe, die bringt Ruhe und entspannt mein Hirn. Ich denke, mit dem Schlaflos sein, muß jeder für sich umgehen. Ich für mich habe so ziemlich alles ausprobiert, was man mir so vorgeschlagen hat. Nix hat funktioniert. Also, mache ich es für mich so, das die Nacht so angenehm wie möglich ist.

    Liebe Grüße an alle denen es genauso geht.

    Glitzerchen