1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

und schon wieder in die klinik

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von roco, 27. Februar 2011.

  1. roco

    roco Guest

    tja, ich denke mal 14 tage zu hause sind genug der erholung, oder?

    zur fibro gehört ja auch ein reizdarm. hat man mir jedenfalls so erklärt. und immerhin muss das kind ja einen namen haben.;)

    jedenfalls hat dieser pöse reizdarm mich vor 1,5 wochen mit dem notarztwagen in die notaufnahme verfrachtet. bin vor schmerzen vom klo gekippt (kreislauf) wieder mal...:mad:

    ich weiss nicht, ob das auf dauer zu teuer wird oder ob jetzt wirklich mal einer nachschauen will, was mit mir ist...:rolleyes:

    jedenfalls hab ich nu ne einweisung für ne bauchspiegelung. ich muss sagen, scheiß internet...:eek:

    aber da muss ich nun durch. ich weiss nur nicht, was ich mir wünschen soll...:o

    aber da meine wünsche eher selten in erfüllung gehen, ist das eigentlich auch egal. wünscht mir glück, das es bei dem geplanten 5-tage-aufenthalt bleibt.

    um mehr wage ich garnicht zu bitten (mal ganz ängstlich in richtung puffelchen schau:uhoh::sniff:)

    also, bis dann denn, lasst euch nicht ärgern und ich schick euch ein wenig sonne...:top:

    lg roco
     
  2. sternfieber

    sternfieber Der Brummkreisel

    Registriert seit:
    16. Februar 2011
    Beiträge:
    2.798
    Zustimmungen:
    0
    Hallo roco,

    ich wünsch dir einen schmerzfreien Aufenthalt in der Klinik und viel Glück.

    Liebe Grüße

    sternfieber
     
  3. camper

    camper Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2010
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Hallo rocco
    einen angenehmen aufenthalt in der klinik(nicht länger wie 5 tage) und ich wünsch dir das man dir helfen kann :top:
    lg.-angler
     
  4. rephi38

    rephi38 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    1.568
    Zustimmungen:
    0
    ich wünsche dir, dass all deine wünsche in erfüllung gehen.
    mögen sie endlich eine ursache finden und dir damit geholfen wird.


    sorry meine kleinschreibung, aber meine finger wollen heute nicht wirklich.

    also rocco...toi, toi, toi....melde dich, wenn du kannst.
     
  5. BienchenSumm

    BienchenSumm summt herum

    Registriert seit:
    26. Februar 2010
    Beiträge:
    1.394
    Zustimmungen:
    13
    Oh je

    Oh je Roco,
    in welche Klinik sollst du denn diesmal?
    Ich wünsche dir alles Gute und das dabei wenigstens was herauskommt.
     
  6. saurier

    saurier Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    2.875
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    an einem fluss
    klinik

    hallo rocco,

    mal daumen drück, dass da was gefunden wird....

    frage: du warst in der schloßparkklinik, weil du wolltest, das deine krankheit einen namen bekommt.
    wie ich das betrachte, hast du nun fibromyalgie???? oder doch nicht?

    ich bin da verunsichert, denn das war es doch was dich so bewegt hat in eine klinik zu gehen, damit das mal getestet wird...gibt es da noch mehr ergebnisse? oder gab es wirklich nur röntgen und nix weiter???

    in welche klinik gehst du nun wegen den darm??? bei uns machen sie sone darmspeigeling ambulant..krankenhaus ist dann weit entfernt. :-(
    machen sie auch noch andere unteruschungen dann dazu? bist du schon stationär?

    und das fibromyalgie auch reizdarm als begleitsymptom hat, da bin ich erst mal baff! auch noch nicht gehört...hoffentlich finden sie ja nun mal was!

    haste du denn nun schon eine "detallierte abrechnung" bekommen???
    ich habe sowas auch mal abgefordert und warte schon fast 2 jahre drauf als gkv versicherte, scheinbar hast es uns nicht so zu interessieren wie jemanden der privat versichert ist....

    naja, also daumen drück und bald wieder draussen sein!

    sauri:a_smil08:
     
  7. roco

    roco Guest

    hallo, vielen dank für die wünsche. die nacht war schrecklich, hab kaum ein auge zugemacht.

    @sauri: ja ich habe fibro, wurde in der schlossparkklinik so festgestellt.

    und arthrose in den zehengelenken sowie irgendwas am isg zusammengewachsen. an untersuchungen hatte ich blutabnahme und röntgen.

    ansonsten infusionen, die nicht wirklich was gebracht haben. ich hatte mir ein wenig mehr erwartet, aber das passiert mir ja öfter...;)

    datailierte rechnung? naja, wie man es nimmt, da steht der preis für 10 tage bettchen und ansonsten 3 abkürzungen mit kleinstwert (unter 10€)... also nix detailiert. aber ich hab im mom keinen bock auf streit.

    und nix darmspiegelung (die würde ich nur teilstationär machen) des ne bauchspiegelung, dann doch etwas größer. so ein "reizdarm" kann nämlich auch einfach nur ne verwachsung oder verklebung im bauchraum sein, oder endometriose oder irgendwas anderes. dann könnte man ein wenig was tun- gegen den reizdarm;)

    von den anderen sachen will ich weder reden noch denken...

    @bienchen: is die klinik hier im ort, die frauenstation hat hier einen sehr guten ruf;)

    @rephi: schon gemerkt? ich schreib immer klein... schon seit jahren...:p

    @angler: dein wort in gottes gehörgang, 5 tage sind mehr als genug...:a_smil08:

    @sterni: schmerzfrei wirds nicht, ich hoffe aber auf schmerzarm, mit angemessener schmerztherapie... sonst werd ich sauer...:cool:

    bis die tage...

    lg roco
     
  8. Louise1203

    Louise1203 Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    27. April 2009
    Beiträge:
    1.889
    Zustimmungen:
    0
    Moin roco,

    ich drücke Dir die Däumchen, dass alles halb so wild ist.

    Bei Dir ist es also auch so: Wenn Du glaubst es geht nicht mehr, kommt von irgendwo die Keule her.......:rolleyes::rolleyes:

    Liebe Grüsse

    Louise
     
  9. Silberpfeil

    Silberpfeil Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2009
    Beiträge:
    3.444
    Zustimmungen:
    84
    Ort:
    Norddeutschland

    zu meiner Fibro gehört auch der Reizdarm....Aber toi, toi, z.Zt schweigt er.
    Bei meinen Verwachsungen konnte man nichts mehr tun, zu dolle ist da ein Kneul zusammengewachsen, das Lösen mittels Bauchspieglung wurde abgebrochen...
    Endometriose hatte ich auch, so einfach mit was tun??? ist nicht lecker:D

    Roco, ich glaube dass es soweit (mal vorsichtig ausgedrückt) alles gut ist mit deinem Darm.....
    Ich habe nach meinem Zusammenbruch wegen den starken Bauchschmerzen -Notarztwagen in Klinik- Schmerzmedis erhalten...Danach habe ich eine Enzymtherapie gemacht und meine Ernährung umgestellt...

    Ich wünsche dir alles erdenklich Gute und viel Kraft.....

    LG S.
     
  10. Vonne

    Vonne Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. Mai 2010
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Brandenburg
    Hallo liebe roco..

    mit Erschrecken muss ich ja nun lesen, wie es dir aktuell geht. Ich möchte dir auf diesem Wege viel Kraft für deine bevorstehenden Untersuchungen wünschen und hoffentlich gehn die Ärzte dort lieber mit dir um. Am besten liest du auch nicht mehr im Internet über diese dooofe Untersuchung. Augen zu und durch! Meistens läuft es denn doch bei jedem anders ab.Vielleicht finden sie ja was und dir könnte dann geholfen werden. GAnz liebe Grüße und alles Gute...:) Vonne
     
  11. saurier

    saurier Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    2.875
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    an einem fluss
    und schon wieder....

    @roco,

    dann augen zu und durch...bauchspiegelung muss nicht heissen, das auch was ist und wirklich nicht zu viele gedanken machen....

    @schreiben tun wir hier doch alle so wie es gerade geht:rolleyes:ist doch egal, hauptsache der nächste kann es lesen :D(meistens) und ihr wisst was ihr geschrieben habt:Dund wenn nicht : wird gefragt !:a_smil08::a_smil08::a_smil08:

    roco daumen drück!

    dino
     
  12. roco

    roco Guest

    sooo, hallooo, da isse wieder...:D

    also die bauchspiegelung an sich war kinderkacke...:p

    ich muss aber dazusagen, das man mittlerweile auch hier am ende der welt auf die idee gekommen ist, das man mit guter schmerztherapei sich schneller erholt...

    junge, die spritzen waren was ganz leckeres... endlich mal 3 tage schmerzfrei, also richtig schmerzfrei...:rolleyes:

    naja, und meinen psychosomatischen fibro-reizdarm bin ich mit etwas glück in ein paar wochen auch los...

    jetzt muss der mist erstmal verheilen. und dann kann man sehen.

    stellt euch vor, ich hypochonder hatte doch tatsächlich nen eingewachsenen knickdarm:eek:, nu übertreibt der psychosomatiker aber wirklich, nöch?:p

    als mir vor 5 jahren die gebärmutter entfernt wurde ist wohl ein größeres stück dickdarm mit eingewachsen und das noch geknickt. so ist ne normle topfgeherei natürlich unmöglich. der arzt meint, es besteht ne große chance, das ich diese art von problemen los bin, wenn sich der darm wieder erholt hat.

    nu muss ich bloss noch den psychosomatischen hypochonder loswerden...;)

    ich kann nur jedem epfehlen, mal ne bauchspiegelung machen zu lassen, wenn darmspiegelung und co nichts zeigen (auch männer). verwachsungen kann jeder haben. und vielleicht hätte ich mit 5 jahre topfgehquälerei ersparen können.
     
  13. anca

    anca Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2010
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    main-tauber-kreis
    Ach roco
    ich liebe deine Art von Humor. Aber man erträgt das alles wirklich nur mit schwarzen Humor.
    Dein Hyochonder ist bestimmt zutiefst beleidig mit dir und verschwindet vielleicht von alleine.:11shot:
    Wünsch dir alles Liebe und gute Besserung.
    anca
     
  14. BienchenSumm

    BienchenSumm summt herum

    Registriert seit:
    26. Februar 2010
    Beiträge:
    1.394
    Zustimmungen:
    13
    Mensch Roco,
    das ist doch mal was.
    Da hat sich der Klinikaufenthalt ja gelohnt. :top:
    Vielleicht bleibst du auch weiterhin schmerzfrei,
    sowas kann ja auch sonstwohin ausgestrahlt haben.
    Good luck!
     
  15. Silberpfeil

    Silberpfeil Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2009
    Beiträge:
    3.444
    Zustimmungen:
    84
    Ort:
    Norddeutschland
    Hallo Roco,

    auch ich freue mich für dich, dass du ( vorsichtig ausgedrückt) nicht umsonst in der KLinik warst.( du weißt wie ich es meine;))

    Nur, wenn du vor 5 Jahren deine OP wegen der Gebärmutterentf. hattest, und deine Beschwerden aufgrund von Verwachsungen( in deinem Fall der Dickdarm) einhergehen??....Verwachsungen machen sich erst Jährchen später bemerkbar, so hat man es mir damals erklärt....Muss aber bei dir nicht so sein, ggf. hat dein Arzt was Anderes gesagt???Weil du geschrieben hast, 5 Jahre Topfgehquälerei ersparen....
    Meine Verwachsungen sind so dolle ( Blase mit Dünndarm und Bauchhaut verwachsen) dass da keiner ran geht...Verletzungsgefahr des Dünndarms zu groß...

    LG
     
  16. roco

    roco Guest

    hmmm, also mir haben die das anders erklärt. ich hatte im bauch ne ziemlich große wunde nach der gebärmutterentfernung, da hat sich der dickdarm "reingelegt und ist mit ein/zugewachsen. sone bauchwunde braucht wohl ca. 2 monate, bis sie zu ist.

    und nach den 2 monaten war der dickdarm eben nicht mehr beweglich an der stelle, da geknickt und eingewachsen. ab diesem zeitpunkt können die problem auftreten.

    nun weiss ich den genauen zeitpunkt nicht, aber ungefähr kommt es hin.

    wenn die darmbewegung fehlt kann der stuhl nicht weitergetrieben werden. er hängt an der stelle fest, immer mehr wasser wird entzogen und macht bauchschmerzen. das nachfolgende drückt hinterher, der harte stuhl wird vorwärts gepresst und durch den wasserverlust so hart und "kratzt" an der darmwand lang. das hab ich schmerzhaft gemerkt.
    und wenn nix mehr weitergeht, dann wird wasser aus dem körper entzogen und der durchfall löst das problem, natürlich unter krämpfen. und bis zum nächsten mal.

    sorry für die ausführliche beschreibung, aber so hat man es mir erklärt.

    und mittlerweile glaub ich es auch, die letzte sitzung war ein "traum" -ohne schmerzen... man glaubt garnicht, WAS man alles als schön empfinden kann:eek::D
     
  17. Silberpfeil

    Silberpfeil Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2009
    Beiträge:
    3.444
    Zustimmungen:
    84
    Ort:
    Norddeutschland
    Hallo Roco,

    hauptsache ist, es geht dir wieder besser. Und das freut mich für dich sehr.

    Ja so sieht man, jeder Arzt erklärt anders.....

    LG S.