1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Überweisungschein vom Rheumadok?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von engel, 5. November 2008.

  1. engel

    engel Petra aus Gelsenkirchen

    Registriert seit:
    24. Mai 2005
    Beiträge:
    1.689
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Siegen
    Hallo

    da ich es nicht geschafft habe in diesem Quartal zum Hausarzt zu gehen
    wo ich in jedem Quartal meine 10,-€ bezhale und auch immer alle Überweisungsscheine abhole,
    ich dachte mir da es eh zur zeit alles Rheumabeschwerden sind und mein Hausdok jedesmal zu mir sagt da kann er nichts mahcen ich müsste zum Rheumadok mit gehen zu dachte ich mir diesesmal das ich dann auch die 10 Euro direkt beim Rheumatologen bezhalen kann und die Überweisungen dann von dort hole
    Die vom Augenarzt bekomm ich eh immer vom Rheumadok sowie Röntgen
    Die Arzthelferin sagte mir aber gestern das sie mir keine überweisung zum Hausartz geben kann
    ich müsste jetzt zu meinem Hausarzt gehen dort sie 10 Euro zahlen mit einer Überweisung wieder zum Rheumadok kommen und würde dann meine 10 Euro wieder von dennen bekommen
    das habe ich ja noch nie gehört
     
  2. lumilein

    lumilein Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen,

    da ich häufiger bei meinem Rheumatologen bin als bei meinem Hausarzt (1x in 3 Jahren!) zahl ich grundsätzlich die 10 Euro Praxisgebühr beim Rheumatologen und bekomme da automatisch ne Überweisung für den Hausarzt und sämtliche andere Ärzte, wenn ich das wünsche....

    Umständlicher als dieses hin-und-her-Gerenne gehts ja wohl kaum... :uhoh:

    LG
    Moni
     
  3. Teufel

    Teufel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juni 2008
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ist ja komisch...:confused: Ich gehe auch immer zu meinem Rheumadoc und hole mir von ihm die Überweisungscheine....für Augenarzt..etc.
     
  4. Reisemaus

    Reisemaus Reisemaus

    Registriert seit:
    29. August 2007
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    2
    Hintergrund ist vermutlich, dass speziell "Dein" Rheuma-Doc ein Abkommen mit den Krankenkassen hat!

    Andere Erklärung habe ich nicht. :cool:
     
  5. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.417
    Zustimmungen:
    240
    Ort:
    Köln
    Es gibt Rheumatologen die eine reine Überweisungspraxis haben. D.h. du kannst dort nicht so hingehen (außer evtl. im Notfall) sondern benötigst dann eine Überweisung von Hausarzt.
    Auch viele Krankenkassen möchten diese Hausarztregelung gern sehen. D.h. einmal zum Hausdoc und von dort alle Überweisungen holen. Vom Rheumadoc dann nur Übeweisungen wenn es um weitere fachliche Untersuchungen geht wie Röntgen, CT, MRT usw.

    Gruß Kuki
     
  6. Meggie

    Meggie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2007
    Beiträge:
    833
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Unterfranken
    Ich kenne das auch von machen Rheumatologen. Meistens sind es internistische Rh. Ich habe allerdings zwei verschiedene. einen orthopäd. rheumat. und einen internistischen. Beim orthop. bekomme ich schnelelr ienen Termin, beim anderen kann es auch mal 2 Monate dauern. Deswegen zwei.
    Beim orthop. kann ich mir allerdings eine Überweisung zum HA geben lassen.