1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Übergewicht durch Humira

Dieses Thema im Forum "Kinder- und Jugendrheuma" wurde erstellt von *Sophia*, 28. März 2013.

  1. *Sophia*

    *Sophia* Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. März 2013
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Wollte mal um eure Erfahrungen bitten!

    Meine Tochter, 11 Jahre, bekommt seit circa 3 Jahren Humira, mit mäßigem Erfolg. Finger, kiefer, schultern sind seit dem frei, beide Knie und füße werden alle 6 monate mit Cortison eingespritzt. Sie bekommt WÖCHENTLICH 30 mg Humira. Außerdem täglich 11,25 mg Meloxicam.

    Nun zu meinem Problem: Sie hat ständig Hunger!!! Extrem!! Und ich muss wirklich immer und ständig aufpassen! leichtes Übergewicht hat sie mittlerweile schon! Wir machen sehr viel Sport, damit das Gewicht nicht ausartet... Die Ärzte wollen von diesem Appetit und Gewichts problem nichts wissen! Nun habe ich nach der letzten Einspritzung eigenmächtig das Humira abgesetzt.... und sie aß wieder normal! und hat innerhalb von 4 Wochen 3 kilo ganz von alleine abgenommen! Und sie war nicht mehr ständig auf der Suche nach etwas essbarem! Nun habe ich wieder angefangen Humira zu spritzen.... und alles beginnt von vorn! Wenn ich sie lassen würde, würde sie sogar mehr essen als ich!!!
    Habt ihr Tipps oder Erfahrungen???

    Ich find, unsere Kinder haben es mit Ihrer Krankheit schwer genug, da brauchen sie nciht noch mit Übergewicht durch´s Leben gehen müssen...

    Lg
     
  2. frieda89

    frieda89 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. April 2012
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    0
    eigendlich hat man von den biologicals keine hungerattacken:confused:...habe ich jedenfalls noch nie gelesen hier irgendwo...hatte selber auch schon enbrel und humira....und ich hatte davon sowas nicht...ich kenne das nur vom cortison...und da auch nur in der empfangszeit.....ich nehme jetzt schon 1 jahr durchgängig cortison zwischen 30-15mg....
     
  3. *Sophia*

    *Sophia* Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. März 2013
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antwort! Ich finde "auf Deutsch" auch ncihts wirkliches zu dem Theme...
    ABER: Googlet man mal das Thema auf Englisch, so scheint es Foren in den USA ein weit verbreitetes Problem zu sein. Da wird Humira auch viel häufiger verordnet als hier....
    Unser Rheumatologe will davon auch nichts wissen... Allerdings müsste er sich doch prinzipiell bei so einem Verdacht bemühen... und dem ZL melden...

    Weiter MEinungen wären wünschenswert =)
     
  4. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    hallo sophia,

    auch "auf deutsch" gibt es dazu informationen ;)

    ich füge ein paar links ein, die das thema erhellen.....
    (enbrel ist wie humira ein tnf-alpha-blocker)

    beitrag von dr. langer
    http://www.rheuma-online.de/forum/threads/16819-Gewichtszunahme-durch-Enbrel?p=139697&viewfull=1#post139697

    hier bestätigt abbott (hersteller von humira) bizarro die wirkung
    http://www.rheuma-online.de/forum/threads/52219-Biologika-und-Gewichtszunahme?p=546686&viewfull=1#post546686

    Im zentralen Nervensystem kommt es zu mehreren Wirkungen, wie einer Appetitbremse....
    http://www.medicoconsult.de/wiki/TNF-alpha

    google liefert unter den entsprechenden stichworten weitere hinweise.

    ich hoffe, ich konnte dir etwas helfen, marie
    [​IMG]
     
  5. *Sophia*

    *Sophia* Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. März 2013
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die links =)

    Enbrel ist wie Humira, kann man so aber ja auch nicht sagen... es wird der Selbe Stoff blockiert... ja...
    Under Enbrel hatten wir 2 Jahre ne komplette Wirkung... dann kamen die NW... Unter Humira ne mäßige Wirkung, je doch keine so argen NW dass wir absetzen müssten....