1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Überanstrengung und Rheuma

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von jolly, 25. November 2007.

  1. jolly

    jolly Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. November 2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Da meine Tochter ständig Knieschmerzen und manchmal Rückenschmerzen hat,glaubt man jetzt sie hätte Rheuma .Ihre Schmerzen treten aber bei Überanstrennung auf,was bei Rheuma aber das Gegenteil ist .Oder liege ich da falsch.

    tschüss
     
  2. Diana1970

    Diana1970 Ruhrpottgöre

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    1.437
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im Revier
    hallo jolly,
    die grenzen für überlastung sind bei jedem anders gesetzt,auch spielt die tagesform mit eine rolle.
    ruhe-und überlastungsschmerzen sind absolut rheumatypisch ;)
    welche diagnose wurde bei deiner tochter gestellt,von was für einem arzt?

    liebe grüße und alles gute für deine tochter,
    diana :))
     
  3. jolly

    jolly Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. November 2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Meine Tochter ist bei einem Rheumatologen in Behandlung. Wir haben noch einen Termin und dann hoffe ich genau zu erfahren was sie hat.
    Mal war es Rheuma ,Arthrose ,usw Mal abwarten.

    Tschüss
    Jolly
     
  4. suse19782002

    suse19782002 ich liebe gummibärchen

    Registriert seit:
    16. September 2005
    Beiträge:
    1.541
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fürstenwalde/Spree
    Ist beides nicht sehr angenehm. :rolleyes:
    Bei mir können bei Überanstrengung die Schmerzen stärker werden, müssen es aber nicht zwangsläufig. Genauso kommt es manchmal auch einfach über Nacht.:cool: Manchmal kann man auch durch Bewegung die Schmerzen etwas lindern.
    Alles Gute für Deine Tochter.

    Lieben Gruss