1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

übelkeit bei enbrel

Dieses Thema im Forum "Biologische Therapien (Biologika und niedermolekul" wurde erstellt von moknika01, 11. Dezember 2008.

  1. moknika01

    moknika01 die leseratte

    Registriert seit:
    30. April 2008
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    hallo, habe dringende frage, habe jetzt meine 3 enbrel 25 spritze bekommen, seit der 2 habe ich leichte übelkeit, seit gestern habe ich um die 3 einstichstelle rötungen, etwas darüber habe ich in der größe eines 2 euros ausschlag, sah gestern abend aus wie pickel und ist jetzt eine gesammt fläche, :(:mad:
    habe an verschieden stellen juckreiz,kann das eventuell auch von meinem norspanpflaster kommen, habe aber erstmal absetzen müßen, doc meint 2 neue medis gleichzeitig wäre nicht gut, wegen der wirksamkeits beurteilung, :confused:
    ich hoffe so sehr das die übelkeit nicht vom enbrel kommt, habe mich so gefreut endlich ein medi das ich vertrage,habe schon einige durch,nichts half nur nebenwirkungen, drückt mir bitte die daumen das ich das enbrel vertrage,
     
  2. etu

    etu Mitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2006
    Beiträge:
    910
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Ich hatte keinerlei Nebenwirkungen von Enbrel. Habe es zum sogar 3 mal die Woche gespritzt.
    Von Humira kann ich berichten da ist mir ein Tag später kotzübel und kann vor müdigkeit kaum noch stehen.
     
  3. moknika01

    moknika01 die leseratte

    Registriert seit:
    30. April 2008
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    enbrel

    hallo etu, schön von dir zuhören, dann wird bei mir die übelkeit wohl doch von dem norspan kommen, und die flecken werden wohl auch von selbst weggehen
     
  4. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Hallo Monika,

    die Hautreaktion ist bei mir immer geringer geworden. Nach der zweiten Spritze Enbrel 50 mg meldeten sich einige Tage später beide Einstichstellen mit über handtellergroßen, recht schmerzhaften Rötungen und Schwellungen. Inzwischen habe ich nach dem Spritzen nur noch einen ca. 1-Euro-großen, etwas geschwollenen roten Fleck an den Spritzstellen, der nach 2-3 Tagen wieder verschwindet.

    Übelkeit unter Enbrel kenne ich überhaupt nicht. Vor einigen Tagen hatte ich allerdings zusätzlich wieder mit Arava begonnen, und zwar über drei Tage 100 mg. Davon wurde mir dann tatsächlich etwas übel. Inzwischen bin ich bei der normalen Dosis von 20 mg angelangt, und die Übelkeit ist weg. Außer der kleinen roten Stelle an der Einstichstelle habe ich keinerlei Nebenwirkungen.

    Liebe Grüße
    Angie