1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Typische Fingerknöchel bei seron. cP?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Frank.H, 30. November 2005.

  1. Frank.H

    Frank.H Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Dezember 2003
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ist diese Foto Typisch bei cP?Der Knöchel des Mittelfingers steht wesentlich mehr heraus als die anderen.Ich hatte eigentlich nie eine einzelne größere Entzündung in den Fingern .Wenn dann sind immer alle leicht gerötet und geschwollen.Links wie rechts.Mehr Probleme mit Schmerzen und Motorik habe ich allerdings in der linken Hand.
    Danke für eine Antwort im voraus.
    Frank.
     

    Anhänge:

  2. Elke

    Elke wünscht allen

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.273
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hallo frank,

    also wenn ich meine hand so beschaue sieht sie deiner sehr ähnlich, ich habe auch cp und psa

    bei mir ist es zur zeit aus so das die linke seite wesendlich mehr schmerzt und die schwellugen links auch ausgeprägter sind als rechts obwohl ich rechtshänder bin. druckschmerzen sind an den gelenken besonders schlimm.

    dabei muss ich sagen das links wie rechts die grundgelenke der zeige und ringfinger verändern und eine dauerschwellung zwischen den grundgelenken ist, deutet auf eine verbindung beider gelenke hin, allerdings sehen meine mittelgelenke beider hände auch nicht besser aus was die schwellung angeht.

    in wie weit das cp "normal" aussieht kann ich nichts sagen, ich weiß nur das mein doc sich immer genau diese stellen anschaut

    ich wünsche dir alles gute keine schmerzen und einen schöne vorweihnachtszeit
    gruß
    elke
     
  3. Frank.H

    Frank.H Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Dezember 2003
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die schnelle Antwort.
    Ich wünsche Dir auch eine schöne schmerzfreie Adventszeit.
    Frank
     
  4. Kristina cux.

    Kristina cux. Küstenkind

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    2.224
    Zustimmungen:
    0
    Hi,


    also bei mir sieht es auch so aus an beiden Händen. Sieht man auch sehr deutlich, nur denk ich das es vielleicht normal ist. Denn bei einer Szintigraphie im März hat man keine Veränderungen festegestellt und auch nicht beim Röntgen im Juli.

    Habe auch cP (und Fibro).




    Liebe Grüße

    Kristina
     
  5. Curie

    Curie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. November 2004
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Frank,

    auch leichte Entzündungen, die kaum oder keine Schmerzen verursachen, können mit der Zeit zu Veränderungen führen. Desshalb musst du sehen, dass deine Basistherapie möglichst so gut ist, dass sich eine Remission einstellt.
    Bei dir sind ja deutliche Schwellungen über den MCP Gelenken zu sehen.
    Das im mittleren MCP sieht auf dem Bild wie eine bleibende Deformation aus. Aber sicher kann das nur der Arzt fesstellen.
    Warum lässt du deine Hände nicht Röntgen, auf so einem Bild kann der Arzt dann wirklich feststellen, ob die Veränderung typisch nach CP aussieht.
    LG Curie
     
  6. knöpfle

    knöpfle Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. November 2005
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Stuttgart
    fibro

    hallo kristina,

    habe zu der pc eine fibro dazu bekommen. trotz super entz.werte im blut überall schmerzen...
    welche medikamente nimmst du? trotz remicade und wegen schmerzen celebrex sind die beschwerden unverändert.
    danke für deine antwort.
     
  7. Lilly

    Lilly offline

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.171
    Zustimmungen:
    0
    hallo frank,

    meine hände sehen auch so aus. habe cp und fibro. allerdings konnte man im rö keine veränderungen feststellen.
     
  8. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.412
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Köln
    hi frank,
    kann auch bestätigen , dass meine finger zu anfang so aussahen - inzwischen sogar noch schlimmer. eindeutig zeige-+ mittelfinger beiderseits. dazu rutschen links der ring- und kleine finger nach aussen unten weg. das wurde behoben mit einen sehnen op am kleinen finger. die entzündungen hinterlassen grad an den händen oft unschöne erinnerungen.

    gruss kuki

    bild anlage vorher + nach der op
     
    #8 30. November 2005
    Zuletzt bearbeitet: 24. Februar 2008
  9. Frank.H

    Frank.H Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Dezember 2003
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,danke für die schnelle Antwort.Habe am Montag einen Termin beim Rheumaarzt.Der sagte mir vor 11 Wochen am Telefon das ich laut Röntgenbildern cP habe.
    Nehme schon Basismedikament(Sulfasalazin).Fühle mich zwar etwas besser,aber was meine Gelenke angeht hatte ich mir mehr erhofft.Wenn ich etwas kleiners greifen will,dann merke ich an beiden Händen das der kleine und der Ringfinger nach innen zur Hand gehen.Also wie bei Dir.
    Alles Gute,
    Frank.
     
  10. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.412
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Köln
    dann frage deinen arzt mal nach einer ergotherapie. nach meiner op musste ich auch erst wieder richtig greifen lernen mit links. früher fiel mir schon mal ein glas aus der hand, heute liegt es fest drin. je kleiner und feiner du greifen musst, desto problematischer ist es. z.b. aus einer schale sand kleine murmeln rausfischen oder ein dünnes blatt papier aufheben. vielleicht hast du so ja glück und kommst um eine spätere op herum.

    gruss kuki
     
  11. Brösel

    Brösel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2004
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    hallo!

    habe auch cp ,meine sehen im augenblick so aus und es sind auch noch keine gelenksveränderungen im mrt zu sehen. polysynovitis seit 10/04 lt mrt.

    lg aus wien
    brösel
     

    Anhänge:

  12. Lilly

    Lilly offline

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.171
    Zustimmungen:
    0
    @ brösel,

    wahnsinn :( , kann man sich garnicht vorstellen.....
    da frage ich mich- ab wann sieht man es wirklich!?
     
  13. Frank.H

    Frank.H Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Dezember 2003
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Lilly,
    meine Gelenke sehen aussen nicht so schlimm aus,aber laut Röntgenbild sind schon Veränderungen zu sehen.Genaueres erfahre ich am Montag.
    Alles Gute,
    Frank.
     
  14. Frank.H

    Frank.H Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Dezember 2003
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Gerda,
    ich hoffe das die Basistherapie die ich vor ca.3 Monaten angefangen habe noch rechtzeitig war.
    1998 hielt man die Veränderungen in Händen und Füßen für eine Polyarthrose.Das ging dann jahrelang so weiter.
    Erst die neuen Röntgenaufnahmen(ca.4 Monate her) sprachen eine andere Sprache.Man hat eigentlich in allen Regionen bei mir leichte Entzündungen gefunden.
    Auf den Hüftköpfen(hieß erst immer beginnende Arthrose mit Gelenkspaltverschmälerung),entzündungen in der LWS.Hier an den Facettengelenken und im ISG.
    Außerdem noch Osteoporose in der Wirbelsäule.Am stärksten auch in der LWS.Passt wohl alles irgendwie zusammen.Muß zum Glück kein Fosamax mehr einnehmen,da sich die Knochendichte nach einem Jahr unwarscheinlich gebessert hat.
    Mein Pech ist wohl das es sich um eine seronegative Polyarthritis handelt.Hätte man sonst wohl eher als entzündliches Rheuma erkannt.
    Für meine Muskelschmerzen usw.hatte man 98 auch eine Diagnose:Fibromyalgiesyndrom.
    Zu der Zeit war ich 38.Für einen Mann war das wohl alles eher unwarscheinlich.Ich bin aber immer am Ball geblieben und von einem Rheumatologen zum anderen gegangen.
    Zum Glück bin ich in Herne beim Doctor Kalthoff gelandet.
    Der Verlauf bei mir ist wohl nicht so selten.Habe oft gelesen das es anderen ähnlich erging.
    So,jetzt habe ich aber genug geschrieben.
    Wünsche eine schöne Adventszeit und alles Gute.
    Frank.