1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Trockene Augen, trockener Mund?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Claudia1967, 4. Juni 2007.

  1. Claudia1967

    Claudia1967 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2007
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    seit geraumer Zeit meine ich unter den o.g. Symptomen zu leiden. Besonders schlimm mit den Augen ist es morgens. Es fühlt sich an als wenn beim Lidschlag die Schmiere fehlt und ich muss reiben und reiben damit es dann irgendwann geht. Hinzu kommt das ich morgens immer leichte Verkrustungen habe (mehr als normaler Schlaf an den Augen). Bis vor kurzem habe ich noch Kontaktlinsen getragen, was überhaupt nicht mehr geht.
    Beim Mund hab ich immer das Gefühl einer leicht brennenden Zunge. Fühlt sich oft an wie ein Reibeisen. Trockenheit im Rachen welche ich teilweise als sehr unangnehm empfinde. Geschwollen ist aber nix.
    Was müsste ich da untersuchen lassen?
    Ich war am Fr. beim Rheumadoc und er hat Blut abgenommen.
    Wie lange dauern denn diese Laboruntersuchungen (ANA,ANCA,CCP und noch andere)?

    Gruß
    Claudia
     
  2. Schlumpfine

    Schlumpfine Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Februar 2006
    Beiträge:
    1.184
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Haiger
    Guten Morgen Claudia,

    ich würde Dir empfehlen, möglichst schnell zum Augenarzt zu gehen!!!!
    Das Reiben in den Augen kann die Symptome nur verschlimmern. Das klingt nicht so gut- aber die Blutuntersuchungen dauern bis zu 14 Tage. Und diese Zeit würde ich nicht verstreichen lassen, ehe ich was unternehme. Gegen die Mundtrockenheit findest Du Tipps unter dem Begriff Kollagenose!!
    Ich wünsche Dir Linderung und vernünftige Ärzte
    Schlumpfine
     
  3. lexxus

    lexxus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2003
    Beiträge:
    3.972
    Zustimmungen:
    0
    hallo claudia,

    deine beschreibung klingt nach einer sicca-symptomatik. diese fällt durch sehr trockene schleimhäute (mund, nase, augen, scheide) auf. ausser die feuchtigkeit von aussen zuzuführen (z.b. durch künstliche tränenflüssigkeit bzw. künstlichen speichel) gibt es nicht viele möglichkeiten.
    wenn du magst kannst du mal hier gucken:
    http://www.rheuma-online.de/phorum/showthread.php?t=15965&highlight=kollagenose+sicca
    http://www.rheuma-online.de/a-z/s/sicca-symptomatik.html

    das blutbild dauert bei mir im durchschnitt eine woche, selbst wenn speziellere werte gefordert sind. wenn ein test positiv ausfällt wird er in manchen fällen vom labor wiederholt um sicherzustellen, dass kein fehler vorliegt, dann kann es auch mal länger dauern.

    lieben gruß
    lexxus
     
  4. BlondesSternchen

    BlondesSternchen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2006
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    also ich kenne das mit den trockenen augen auch... v.a. im sommer... bei mir ist das vom mtx...

    meine augenärztin hat mir tropfen verschrieben die ich immer morgens nehme und da gehts dann...

    den trockenen mund kenne ich auch...allerdings auch nur im sommer...

    woher das kommt weiß ich nicht...

    lg, marina
     
  5. Speedy (HeJo)

    Speedy (HeJo) Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landkreis Hannover
    sicca-syndrom

    hallo claudia,

    deine beschwerden kommen mir nur all zu gut bekannt vor. habe das primäre sjögren-syndrom und dadurch immer wieder (mal mehr, mal weniger) extrem trockene augen, nase, mund, rachen, haut etc.

    für die augen habe ich ein augengel vom augenarzt verschrieben bekommen (zahlt die kasse übrigens!!), was auch recht gut hilft. für die nase benutze ich meerwassernasenspray und nasenspray mit panthenol. bei trockenheit von mund und rachen hilft z.b. auch kaugummi kauen und immer viel trinken ...letzteres fällt mir nicht schwer, da ich immer sehr starken durst habe, was wohl daran liegt, daß auch innerlich alles wie ausgetrocknet ist... :confused:

    wichtig ist, daß du vor allem gegen die augentrockenheit etwas tust, sonst kann es irreparable schäden an der netzhaut geben!

    liebe Grüße,

    Speedy :)
     
    #5 5. Juni 2007
    Zuletzt bearbeitet: 5. Juni 2007
  6. Faustina 24

    Faustina 24 Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2006
    Beiträge:
    977
    Zustimmungen:
    3
    Hallo Claudia,
    ich kann mich da meinen Vorrednern nur anschließen, die Probleme kenne ich auch,ständig trockene Augen, ausgetrocknete Schleimhäute, extrem trockene Haut! Wirklich unangenehm:mad: !Es wurde dann Sicca Syndrom festestellt und ich bekam Augentropfen. Jetzt ist es besser, muss aber dauernd auch die Nase einsprühen und mich einschmieren. Ich trinke auch sehr viel. Durch MTX wurde das Ganze noch schlimmer und auch jetzt unter Arava ist es nicht besser, leider!:mad: Damit muss man wohl leben!
    Trotzdem Kopf hoch und gute Besserung!
    Liebe Grüße
    Faustina