1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Trigeminusneuralgie

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Sonnenschein, 24. Januar 2008.

  1. Sonnenschein

    Sonnenschein Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2007
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo,

    ich war heute mittag beim Neurologen. Der hat mir jetzt wegen meinen Beschwerden der linken Gesichtshälfte die Diagnose gegeben. TRIGEMINUSNEURALGIE Am 07.02. soll ich zum MRT.
    Die Beschwerden äußern sich in Taubheit, Schmerzen der bis zu den Ohren und zur Stirn zieht und essen ist fast gar nicht möglich. Letzte Woche hatte ich Krämpfe in der linken unteren GEsichtshälfte. Das tat höllisch weh.
    Er meint, daß die Hauptursache das Rheuma ist und es ist ein langwierige Sache. Jetzt schon wieder andere TAbletten. Ich mag das alles nicht mehr.

    Lieben Gruß von Sonnenschein
     
  2. Blume2000

    Blume2000 Blume2000

    Registriert seit:
    18. April 2006
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ganz oben
    Hallo Meike,
    das kann ich gut nachempfinden,das neue Jahr hat
    gleich wieder so angefangen.Manchmal könnte man den ganzen Mist
    in die Tonne kloppen.
    Silke hat ja auch gerade blöde Nachrichten bekommen.

    Meike was hast du für Medikamente bekommen?
    Ich hoffe die helfen dir bald,und es geht bald besser.

    dicken Knuddler von
    Astrid
     
  3. Sonnenschein

    Sonnenschein Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2007
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Astrid,

    danke für den dicken Knuddel.

    Die Tabletten heißen Gabapentin. Als Nebenwirkung Müdigkeit. Anfangen muß ich mit 1 Tabl. abends und dann auf 2 am Tag steigern. Diese TAbl. müssen wieder langsam ausgeschlichen werden. Wie ich das alles mag.

    Ich habe die Nacht endlich mal wieder durchgeschlafen, was die letzten Wochen einfach nicht der Fall war. Ich kann ja auch kaum auf der rechten Seite liegen. Heute morgen war mir ein bißchen schwindlich und übel, aber das geht jetzt wieder. NÄchste Woche darf ich noch nicht arbeiten, weil ich mit dem Auto los muß. Nachher muß ich noch zu meinem HA, mal sehen, was die Blutwerte so machen.

    Ich freu mich auf unser Treffen in Hamburg. Wann fährt der Zug von Husum los? Hast du da schon Angaben. Vielleicht fährt Rei auch mit uns mit. Das weiß ich noch nicht genau. Er hat sich noch nicht vollständig geäußert per PN. Na, wir werden sehen.

    Ein bißchen Wind gebe ich dir von hier ab. Lieben Gruß von Meike
     
  4. Bubbles

    Bubbles Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2007
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Sonnenschein,

    erst mal zur Info über mich:
    ich kann Dich sehr gut verstehen, kenne vor allem auch die Schmerzen die Du bei der Diagnose aushalten mußt:mad: ....ich selbst habe die Trigeminusneuralgie rechtsseitig, ausserdem eine Kiefergelenksarthrose rechts, was ganz schlimm ist: bei mir ist die rechte Sehne überdehnt dadurch kommt der Diskus, der quasi im/zwischen dem Kiefergelenk liegt, in Bewegung, rutscht also durch die ausgeleierte Sehne nach vorn, dadurch wird das Blutgefäss-welches sich widerum hinter dem Diskus befindet-im Kiefergelenk gequetscht und es kommt zu Einblutungen ins Kiefergelenk:mad: :eek:.......dieser dusselige Nerv sorgt weiterhin dafür, dass ich Missempfindungen auf der Zunge habe, das heißt ich habe ständig ein ganz unangenehmes 'Kribbeln' in der Zunge, wie wenn ich vom ZA eine Spritze bekommen hätte oder auch so als hätte ich mir die Zunge verbrannt......

    wo es im Anfang ganz schlimm war, da habe ich Ibu eingeworfen wie andere Smarties:mad: .....konnte keine Dauerlösung sein!! Bekomme jetzt regelmäßig Physiotherapie durch meinen ZA verschrieben die mir sehr gut hilft!!! Ich bin noch nicht völlig schmerzfrei komme aber sehr lange Zeit ohne zusätzliche Schmerzmittel aus:D .....ich habe ja keine Ahnung was Du diesbezüglich schon alles hinter Dir hast aber vielleicht hilft Dir meine Geschichte ja ein wenig weiter.... der Trigeminus kann auch durch Probleme mit dem großen Kaumuskel oder durch Probleme mit der HWS in Mitleidenschaft gezogen werden und da ist Physio allemal besser als schon wieder doofe Medis

    ich wünsch Dir jedenfalls dass es ganz bald ganz doll besser wird
    liebe Grüße Bubbles
     
  5. Sonnenschein

    Sonnenschein Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2007
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Bubbles,

    danke für deine Worte. Es tut gut, wenn jemand einen antwortet auf seine Frage und NÖte.
    bei mir ist es wohl erst mal nur der obere Kiefer- und der untere Kiefernnerv. Ichhoffe, es bleibt dabei. Am 07.02. soll ich zum MRT. Ich hoffe, daß dort nichts gefunden wird und hoffe immer noch, daß es Zugluft kommt, wie mein HA meint. Aber der Neurologe meint ja, es kommt vom rheuma. Also heißt es wieder mal abwarten. Essen geht schon gar nicht, nur weiches Fleisch und Suppe. Ich möchte so gerne mal wieder eine Scheibe Schwarzbrot essen. Vom Zahnarzt ist es auch abgeklärt. Wieso bekommst du das Rezept vom ZA?

    Bei mir ist die Hälfte der Wange taub. Da stach er gestern einige Male mit eine Art Schaschlikspieß rein. ES ist ein Gefühl, als wenn die Narkose vom Zahnarzt nachläßt. Ibu 800 nehme ich und die helfen bei den Schmerzen gar nicht. Ansonsten bekomme ich Gabapentin. Die bekommen wohl Epileptiker verschrieben. Am Anfang muß ich eine 1 Tabl. nehmen und nachher 2 Tabl am Tag. Und wieder mal bin ich krankgeschrieben. Ich sollte die ganze Woche, habe aber bis Mittwoch verhandeln können und dann muß ich weitersehen. WEnn es absolut nicht geht, dann muß ich weiter zu Hause bleiben.

    Es grüßt dich meike
     
  6. Bubbles

    Bubbles Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2007
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Meike :)

    sorry, kann mich leider erst jetzt melden; DSL Modem zuhause kaputt, muß also warten bis ich auf der Arbeit bin und da dann warten bis die Luft rein ist um dann ins Netz zu gehen, ist nämlich offiziell nicht erlaubt....;)

    Ibu habe ich zwischendurch echt eine nach der anderen geschluckt, wenn überhaupt ein 'normales' Schmerzmittel half dann Ibu in ziemlich hohen Dosen:mad: .....musste ich dann aufhören weil mein Magen sich ganz extrem zur Wehr setzte:( .....wenns gar nicht mehr auszuhalten war mussten die 'Happytropfen' ran (Kombi aus Novalgin/Tramal und Valoron.....danach merkste echt nix mehr....auch nicht wennste auf die Pippibox mußt:( ;) )....in der schlimmsten Phase war ich wegen einer anderen Geschichte mehrere Wochen AU geschrieben...es 'traf' sich also ganz gut:rolleyes: :rolleyes: ....habe auch lange Zeit nur Astronautennahrung zu mir genommen, soll heißen...Suppe, Kartoffelpü und vielleicht mal an 'ner Banane gelutscht...

    Tatsache ist, dass ich es momentan ganz gut getroffen habe und es auszuhalten ist, obwohl ich merke, dass das linke Kiefergelenk jetzt auch anfängt und meine Zunge mich waaaahnsinnig macht, ich hoffe aber das es sich bei der linken Seite 'nur' um eine Art Muskelkater handelt wegen der Physio die ich mache.......warum der ZA mir die Physio verschreibt hat den einfachen Grund, das die ZAe noch nicht den Vorlagen der Gesundheitsreform unterliegen, d.h. ich bekomme ein normales rosa Kassenrezept mit jeweils 10x manueller Therapie, Schlingentisch (der mir nix bringt, aber weil ich so 'ne liebe Therapeutin habe macht die statt dessen Lymphdrainage bei mir:D ) und Krankengymnastik und wenn ich die fertig habe bekomme ich ohne Wartezeit einhalten zu müssen ein neues Rezept.....was mich aber nicht vor den dusseligen Zuzahlungen rettet:mad: ....ansonsten habe ich von meinem ZA noch eine Beißschiene verpasst bekommen, ob die hilft oder nicht konnte ich ehrlich gesagt noch nicht feststellen,jedenfalls ist es durch die Schiene nicht schlimmer geworden, ist doch auch schon mal was wert:) :) .......weitere Diagnostik ist jetzt über den Neurologen veranlasst ...MRT, Hirnstammdiagnostik etc :confused: :confused: k.A. was das alles ist, jedenfalls hab ich Schiss davor:eek: ... aber die Termine sind erst in der dritten FebWoche

    ich hoffe Dir geht's bald besser, ich schick Dir mal 'nen dicken Knuddler und Durchhaltevermögen rüber
    liebe Grüße Bubbles